Ark Survival Evolved PS4: Release schon nächste Woche

Das Survival-MMO Ark Survival Evolved kommt nächste Woche auf die PS4.

Lange mussten die Spieler auf der PS4 auf Ark Survival Evolved warten – Sony lässt keinen Early Access zu und das war lange der einzige Weg, um Ark auf Xbox One und PC zu zocken.

Ark bekommt ein „Special Winter Release“ zum Nikolaustag

Auf der PS4 wird man nun den ersten offiziellen Release erhalten: Am 6. Dezember, am Nikolaustag, geht es los.

Das Ganze firmiert als „Special Winter Release.“ Die Entwickler lassen Durchblicken, dass die PS4-Community sich schon lange auf das Spiel freut und ohne sie sei dieser Winter-Release nicht möglich gewesen. Vielleicht soll das auch andeuten: Sony hat da mal eine Ausnahme gemacht und Ark abgenickt, obwohl der „ganz offizielle Release“ auf allen Plattformen erst im Frühling 2017 gedacht war – so ein bisschen Ruckzuck geht das jetzt alles schon.

Das Spiel wird in Europa und Nordamerika zu kaufen sein. Es gibt ein Bundle mit dem Grundspiel und der großen Wüsten-Erweiterung „The Scorched Earth.“

Was kostet Ark Survival Evolved auf der PS4?

PS4-Spieler sollen die aktuellste Version von Ark erhalten und Studio Wildcard garantiert: Ihr kriegt einen konstanten Strom an Updates. Der Preis wird in Europa bei 50€ liegen für das Paket. 35€ für die Basis-Version, 20€ für die Erweiterung Scorched Earth, wenn man getrennt kauft.

Die nächsten Monate, verspricht Studio Wildcard, seien mit Content, mit Spielinhalten vollgestopft: Neue Dinosaurier, Waffen, Rüstungen, Spielmechanikgen, Komfort-Updates  – all das verspricht man den Spielern auf der PlayStation 4 bis hin zum „Full Release“ im Frühling 2017.

tekgigaskin

Der mit dem Early Access tanzt

Mein MMO meint: Also es ist schon komisch. Das „Release“ auf der PS4 kommt aus dem Stand, während man auf PC und Xbox One noch im „Early Access“ ist. Eine Version ohne riesigen „Beta-Test“ ist also releasewürdig, die PC-Version, die seit anderthalb Jahren von Tausenden gespielt wird – die ist aber nicht releasefähig?

Das wirkt wie ein Kompromiss mit Sony: Wir releasen bei Euch jetzt offiziell, weil Ihr ja keinen „Early Access“ wollt, das Full Release auf PC und Xbox One ist aber erst in ein paar Monaten. Da bricht sich wohl keiner einen Zacken aus der Krone und man nimmt das Weihnachtsgeschäft noch mit, aber komisch ist es schon. Hoffentlich ist die PS4-Version dann auch wirklich ausgereift.

Ark spielt dieses „Wir sind ja noch gar nicht releaset, wir sind im Early Access“-Spielchen seit anderthalb Jahren, dabei wirkt so, als wär Ark schon lange release-fertig. Man könnte sogar böswillig sagen: Das Spiel ist schon eher über seinen Zenit hinaus und noch nichtmal draußen. Aber vielleicht erhofft man sich ja genau so einen Release-Hype nun nächsten Frühling.


Erst am letzten Wochenende hatte Ark die „Zertifizierung“ von Sony bestanden.

ARK: Survival Evolved PS4 – Der Weg für den Release ist frei, ARK besteht Zertifizierung

Autor(in)
Quelle(n): ark
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (18)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.