Ark Survival Evolved PS4: Release schon nächste Woche

Das Survival-MMO Ark Survival Evolved kommt nächste Woche auf die PS4.

Lange mussten die Spieler auf der PS4 auf Ark Survival Evolved warten – Sony lässt keinen Early Access zu und das war lange der einzige Weg, um Ark auf Xbox One und PC zu zocken.

Ark bekommt ein “Special Winter Release” zum Nikolaustag

Auf der PS4 wird man nun den ersten offiziellen Release erhalten: Am 6. Dezember, am Nikolaustag, geht es los.

Das Ganze firmiert als “Special Winter Release.” Die Entwickler lassen Durchblicken, dass die PS4-Community sich schon lange auf das Spiel freut und ohne sie sei dieser Winter-Release nicht möglich gewesen. Vielleicht soll das auch andeuten: Sony hat da mal eine Ausnahme gemacht und Ark abgenickt, obwohl der “ganz offizielle Release” auf allen Plattformen erst im Frühling 2017 gedacht war – so ein bisschen Ruckzuck geht das jetzt alles schon.

Das Spiel wird in Europa und Nordamerika zu kaufen sein. Es gibt ein Bundle mit dem Grundspiel und der großen Wüsten-Erweiterung „The Scorched Earth.“

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Was kostet Ark Survival Evolved auf der PS4?

PS4-Spieler sollen die aktuellste Version von Ark erhalten und Studio Wildcard garantiert: Ihr kriegt einen konstanten Strom an Updates. Der Preis wird in Europa bei 50€ liegen für das Paket. 35€ für die Basis-Version, 20€ für die Erweiterung Scorched Earth, wenn man getrennt kauft.

Die nächsten Monate, verspricht Studio Wildcard, seien mit Content, mit Spielinhalten vollgestopft: Neue Dinosaurier, Waffen, Rüstungen, Spielmechanikgen, Komfort-Updates  – all das verspricht man den Spielern auf der PlayStation 4 bis hin zum “Full Release” im Frühling 2017.

tekgigaskin

Der mit dem Early Access tanzt

Mein MMO meint: Also es ist schon komisch. Das “Release” auf der PS4 kommt aus dem Stand, während man auf PC und Xbox One noch im “Early Access” ist. Eine Version ohne riesigen “Beta-Test” ist also releasewürdig, die PC-Version, die seit anderthalb Jahren von Tausenden gespielt wird – die ist aber nicht releasefähig?

Das wirkt wie ein Kompromiss mit Sony: Wir releasen bei Euch jetzt offiziell, weil Ihr ja keinen “Early Access” wollt, das Full Release auf PC und Xbox One ist aber erst in ein paar Monaten. Da bricht sich wohl keiner einen Zacken aus der Krone und man nimmt das Weihnachtsgeschäft noch mit, aber komisch ist es schon. Hoffentlich ist die PS4-Version dann auch wirklich ausgereift.

Ark spielt dieses “Wir sind ja noch gar nicht releaset, wir sind im Early Access”-Spielchen seit anderthalb Jahren, dabei wirkt so, als wär Ark schon lange release-fertig. Man könnte sogar böswillig sagen: Das Spiel ist schon eher über seinen Zenit hinaus und noch nichtmal draußen. Aber vielleicht erhofft man sich ja genau so einen Release-Hype nun nächsten Frühling.


Erst am letzten Wochenende hatte Ark die “Zertifizierung” von Sony bestanden.

ARK: Survival Evolved PS4 – Der Weg für den Release ist frei, ARK besteht Zertifizierung

Quelle(n): ark
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
doc

Der Beiname Early Access stört mich persönlich weniger, solange man merkt, dass das Spiel supporttechnisch nicht einschläft.
Auch die Verlängerung des wahren Releasezeitpunktes ist ok, weil vieles neues hinzukommt was wahrscheinlich Anfangs nicht geplant war.
Das AddOn ist zwar ungeschickt als Bezahl-DLC hinzugekommen und hat ein Bionom beinhaltet was dem eigentlichen Spiel zugesprochen wurde.

….ABER ich bin ganz fest davon überzeugt, dass viele Firmen das Spiel rausgeworfen und es als Release deklariert hätten.
Danach würden sie sich einem anderen Projekt zuwenden oder alle Erweiterungen, vielleicht sogar einzelne Gegenstände + Dinos zum Verkauf anbieten.

Ark bietet soviele Möglichkeiten und ich bin dankbar, dass es bspw ein Dedicated Server gibt. Battlefield One gibt es bspw nur noch die offiziellen Server, es können auch keine Server mehr angemietet werden, soweit ich das mitbekommen habe. Sagt sich EA nach einem neuen Battlefield im Jahre 2019: “machen wir doch die alten Server dicht” und das einzige was man machen kann ist wegschmeißen und neu kaufen!

Psy

was denkt ihr, wird es nur als software edition zu downloaden geben oder kann man sich auch die disc kaufen?

Fafa

Das interessiert mich auch

Ralf Pk

Die PS4 Version wird eh keine Mods bekommen, und wenn, dann nur welche die den Namen nicht verdient haben 😀
Hab auch beide Konsolen, aber da hat Microsoft eindeutig die Nase vorn. Die Mods auf der Xbox (um genau zu sein ists aktuell nur einer, aber ein sehr großer) machen einfach nur richtig Laune und ich freue mich in Zukunft auf mehr.
Und da ARK aufm PC in 4K läuft bin ich gespannt wie es auf PS4Pro und Scorpio aussehen wird.

Natürlich wirds trotzdem auf der PS4 Spaß machen, ich empfehle auch Scorched Earth dazu und wünsche viel Spaß 🙂

DeinOmma

Wie bekommt man denn im Spiel den Giga skin ?

Alex

Seit 7Days2Die – ist meine PS4 und ich gegen Early Access allergisch 🙂

TreiBIG

gibt es schon informationen dazu ob das spiel auf der ps 4 moddbar sein wird? also ies ist ein geiles spiel welches spaß macht aber mit modds… um welten besser

Alex

Ganz klar ich weiß es nicht, aber aufgrund das Sony allgemein dagegen ist und Bethesda da schon drum kämpfen musste sagt schon vieles.
Und Unterm Strich bringen sie auch nix weil nur Spielinhalte erlaubt sind und keine Eigenkreationen.
Beispiel an Skyrim – 900MB Speicher für Mods, 40 Mods wurden veröffentlicht – Speicherverbrauch 4MB oder so.
Und ich meine alle 40

Also selbst wenn welche kommen, vorsicht mit der Vorfreude

TreiBIG

das wärw wirklich serh schade. habe bei ark auf dem pc jetzt knapp 1200 spielstunden und es ist echt lustig.ich habe das spiel mit und ohne modds gespielt. ohne ist es einfach mühsehlig alles zu farmen, tiere zu zähmen und die gebäude sind recht langweilig. als dann irgendwann eine ordentliche stackmodd kam ´ging das spiel erst richtig los und das farmen hat ganz neue dimensionen bekommenmit den möglichkeiten etwas zu erschaffen

Alex

Die Mods von der PS kannst nicht mit PC vergleichen.
Eigentlich sind die den Namen auf der 4er net werd.

Balthazar Requiem

Der Tek Giga Skin sieht so Bescheiden aus wie der Giga selbst xD

DieCloud

Bekommt man das spiel, wenn man es auf dem pc schon hat auf der ps4 gratis? Oder irgendwelche rabatte?
Obwohl es sonst wsl doch auf meiner ps landen würden 🙂

Alex

Falls die Frage ernst gemeint ist – Nein

DieCloud

War ernst gemeint, danke für die antwort

Texx1010

Ich freu mich drauf. Lange mussten wir ps’ ler drauf warten. Hoffe nur dass die allergrößten Macken alle gefixt sind und wir Spieler schön durchstarten können. Zeit genug hatten sie ja auf den beiden anderen Plattformen, alles auszumerzen was vielleicht nicht richtig lief. Ich kann’s kaum erwarten…freu.

Balthazar Requiem

Macken sind noch paar drin (vor allem Primitive+)

Dumblerohr

Yeah ich warte auch schon gespannt 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

17
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x