ARK: Eierdiebe und Pornosaurier?

Das neuste Update von ARK: Survival Evolved brachte einen neuen Dino mit eher „ungewöhnlichen“ Fähigkeiten.

Der Sukkubus unter den Sauriern

Die Kette der Content-Updates von ARK: Survival Evolved scheint kein Ende zu nehmen. Der neuste Patch (v266) brachte den Oviraptor ins Spiel, einen kleinen Fleischfresser, der eigentlich niemandem etwas zuleide tun könnte – sollte man meinen. Die kleinen Raubtiere mit den knuffigen Geräuschen ernähren sich hauptsächlich von den Eiern der anderen Tiere.

Doch der leckere Snack ist meistens von einem wütenden Muttertier bewacht, dass es auszutricksen gilt – und genau hier hat sich der Oviraptor wohl etwas dämonische Hilfe geholt. Er verströhmt einen Geruch, der auf die meisten Saurier wie ein Aphrodisiakum wirkt. Das führt dazu, dass der kleine Ovi seine Beute holen kann, während sich die Eltern bereits anderen Aufgaben widmen, um – nun ja – schon mal neue Eier zu legen. Manchmal ist Mutter Natur schon seltsam, nicht wahr?

Spieler können sich beide Fähigkeiten zunutze machen und Dinoeier aus sicherer Entfernung stehlen lassen, oder den Fortpflanzungsprozess der eigenen Aufzucht ordentlich ankurbeln.

Das Update brachte noch einige andere Neuerungen, wie etwa einen industriellen Ofen, mit dem sich Nahrungsmittel im großen Stil produzieren lassen, und ganze Stämme gleichzeitig versorgt werden können.

Neben neuen Sauriern arbeiten die Entwickler aber auch daran, die Spielwelt als solche noch spannender zu machen. Viele Gebiete werden deshalb um neue Ruinen, Höhlen und andere Geheimnisse erweitert.

Autor(in)
Quelle(n): gamespot.commmorpg.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.