ARK: Alleine niedlich, in der Gruppe tödlich – die Minisaurier kommen!

Das Dino-Survival ARK hat ein neues Update bekommen, das einen neuen Saurier-Typ einführt – klein und tödlich.

Darf ich Mama Essen zu dir sagen?

Wer erinnert sich noch an die kleinen Dinos aus Jurassic Park, wo wir alle (ja, auch du!) im ersten Moment dachten „Wie niedlich!“, bevor die Schrecken in Form einer ganzen Herde über die armen Forscher herfielen? Wie auch immer, genau diese Dinos wurden jetzt ARK: Survival Evolved hinzugefügt.

Die Compsognathus-Dinos sind einzeln keine wirkliche Bedrohung und die meiste Zeit sogar recht friedlich. Haben sich aber genug der kleinen „Compys“ versammelt, werden sie eine wütende Herde, die so manch einem gut gerüsteten Spieler schnell das Fleisch von den Knochen zieht.

Der Patch brachte aber noch mehr: Als neue Bewaffnung wartet ein fesches Raketengeschütz und die Gewässer können mit Seeminen gesichert (oder verunsichert) werden. Gleichzeitig gibt es nun ein neues Kochsystem, mit dem die Spieler ihre eigenen Rezepte erstellen können, um daraus Nahrungsmittel und Gebräue zu basteln.

Erst vor Kurzem gab es ein Update, welches den Anglerfisch und Pinguine implementiert hat.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.