ArcheAge setzt aufs Kätzchen-Schema: „Oh, sind die süß“

Das Sandpark-MMORPG ArcheAge buhlt mit einem extrem süßen Tier-Event um die Zuneigung der Spieler.

Großer Kopf, hohe Stirnregion, runde Augen, ein kleines Kinn, rundliche Wangen – Das ist das Kindchenschema bei Menschen. Funktioniert aber auch bei anderen Säugetieren etwa bei Kätzchen oder Eisbären (Na, wer erinnert sich noch an Knut?).

Wir sind genetisch so programmiert, dass wir diese körperlichen Merkmale als „süß“ empfinden, uns um den hilflosen Nachwuchs kümmern, ihn ins Herz schließen, versorgen und letztlich zum Erhalt der Rasse beitragen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Bei ArcheAge läuft noch bis zum 28. November das „Tierische Laubfest“ in Himmelsfang in der Windschliff-Savanne. Dort können Spieler nach einem Plausch mit Nairamdal die Patenschaft für ein „Jungtier in Not“ übernehmen: Es gibt verschiedenen Sorten Katzen, Wolfshunde, Yatas und sogar Elche.

Wer sich gut um sein Tier kümmert, es pflegt und mit allerlei Dingen versorgt, die man über Quests erhält, der hat am Ende einen Freund fürs Leben gewonnen und kann das Tierchen mit nach Hause nehmen.

Auf Englisch läuft das Event unter „Pawsome“ – auf Deutsch wäre das Pfotastisch!

Und, weil das hier ArcheAge ist, hat die Community Wege gefunden, wie man aus süßen Haustieren Profit schlagen kann, man verscherbelt den potentiellen Freund fürs Leben für schnöden Mammon:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Viele andere, aber zumeist deutlich weniger süße Artikel über ArcheAge gibt’s auf unserer Themenseite.

Quelle(n): ArcheAge
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Bodicore

Ich bin sicher das eine Katze im echten leben günstiger ist als eine in Archage welche man mit „den wichtigsten dingen“ versorgen muss…

Hihi ich kanns nicht sein lassen…

Zunjin

Statistisch kostet die durchschnittliche Hauskatze in Deutschland bis zu 9000 Euro in ihrem Leben.

Sucoon

hmm, ersnthaft? wer vergoldet dann da seine katze? meine Großeltern haben nen bauenhof, da rennen eingie katzen rum, versorgen sich i.d.r. selbst und bekommen ab und an mal paar essensreste. kosten = 0€, nutztiere zur mäusejagd

Gerd Schuhmann

Das musst du gegen die Katze einer Single-Frau in einer Großstadt rechnen, die, wenn sie von der Arbeit kommt, froh ist, dass irgendwer auf sie wartet und die Katze umsorgt, hegt, medizinisch pflegt und vieles mehr.

Das klingt wie ein böses Vorurteil, aber es gibt Fälle, wo Haustiere Partner- und/oder Kindersatz sind.

Sucoon

hmm, ähnliches hab ich in meinem freundes und bekanntenkreis auch öfters schon erlebt. beziehung zu ende, wird sich ein tier angeschafft, hauptsache nicht allein.

Zunjin

Ich nicht, ich habe keine Haustiere. Tiere gehören in die Natur und nicht in die Wohnung.

Zu deinem Beispiel: Nutztiere =/= Haustiere.

Hier einige Kostenaufstellung:

http://www.geld-magazin.de/

http://www.willi-und-sunny….

Umfangreiche Tierarztbehandlungen sind bei beiden glaube ich nicht enthalten. Wer wie ich bei Bekannten schon einmal gesehen hat wie teuer eine Hüft-OP oder Chemotherapie für einen Krebskranken Hund sein kann, der weiß was da noch dazu kommen kann.

Auf den meisten Bauernhof hat man kranke Katzen früher in einen Sack gesteckt und dann erschlagen, oder ertränkt. Zum Glück verbietet das heute das Tierschutzgesetz.

Peacebob

Zudem senken Haustiere den Blutdruck nachweislich, selbst wenn die getesteten Personen nicht mal wissen das sich ein Haustier im Raum befindet. Es könnte vermutlich noch deutlich mehr Studien geben aber das kostet ja alles Geld…

N0ma

„Wir sind genetisch so programmiert, dass wir diese körperlichen Merkmale als „süß“ empfinden, uns um den hilflosen Nachwuchs kümmern, ihn ins Herz schließen, versorgen und letztlich zum Erhalt der Rasse beitragen.“

Wieso essen wir dann Kalbfleisch. Ich wäre für Verpackungen mit Bild 😉

Aber zurück zum Artikel, ich denke das man die Kätzchenzielgruppe durch HardcorePvP bereits vertrieben hat. Das wurde gegenüber der Beta auch noch ausgebaut.

Peacebob

Nach dem letzten Update vor einem guten Monat haben viele noch mal einen Neuanfang gewagt. Auch ich hab mir auf Rangora einen Charakter hochgezogen. Und wenn man bedenkt das viele fast nur Farmen oder craften ist der Anteil an Menschen ohne Ambitionen im PvP recht hoch.
Btw bekommt man diesen Monat bei regelmäßigem einloggen auch noch einen Roboter-Mount geschenkt…

N0ma

Denke auch das viele das Crafting interessiert. Um so mehr hatte es mich gewundert hat dass man PvP ausgeweitet hat und nicht nicht die PvE/Safe Zonen.

derdon

Welches „Hardcore“ PvP? PvP in AA ist unbalanced und naja … egal ;D
Farmeage ist da eher angesagt bei vielen … leider…
Aber ich hol mir die Pets auch mit 5 ACC ;D einfach um für schlechte Zeiten vorzusorgen 😉

N0ma

Ich red nicht von unbalanced ich red von safe Zonen.

Wieso ißt du die dann? 😉

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x