Trennt sich ArcheAge vom umstrittenen HackShield?

In Korea hat XLGames verkündet, man werde bei ArcheAge das umstrittene Anti-Hack-Programm HackShield durch ein anderes ersetzen. Im Westen überlegt man noch.

„HackShield“ machte gerade zum Release von ArcheAge im Westen von sich reden. Wie das genau funktioniert und ob es „illegal“ sei, waren die Themen der Stunde. Na ja, und eben vor allem immer wieder wie leicht es auszutricksen ist.

Aus dieser Sicht ist es eine gute Nachricht, dass die südkoreanischen Entwickler des Spiels Ende letzter Woche bekanntgaben, sich von dem System zu trennen. Stattdessen will man auf „GameGuard“ setzen. Auch dieses Programm sorgt aber, wie man in einschlägigen Foren hört, nicht gerade für eine Fort Knox-artige Sicherheit. GameGuard wird etwa bei Lineage II eingesetzt und fand früher auch bei MapleStory Verwendung, dort wurde es aber durch HackShield ersetzt.

ArcheAge-Kueste

Bei Trion Worlds, den Entwicklern im Westen, ist man sich noch nicht sicher, ob man den Wechsel zu GameGuard mitmacht. Man sei „aktiv in Verhandlungen“ darüber, teilte eine Community-Managerin mit.

Im letzten Jahr hieß es von Trion Worlds, man habe HackShield im Westen in Kauf genommen, da es tief in den Systemen verwurzelt sei. Es hätte eine Verzögerung bedeutet, ein eigenes Programm zu entwickeln oder entwickeln zu lassen. So richtig glücklich schien man mit HackShield damals nicht. Vielleicht ist das der Zeitpunkt für eine eigene Lösung.

Informationen darüber gibt es aber noch nicht.


Mehr zum Thema gibt es hier: Hackshield und Hacker – beides Import-Probleme

Quelle(n): XL Games (Korea), reddit, ArcheAge Forum
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
TNB

GameGuard ist genauso schlimm und unnütz wie HackShield. Beides sind schlechte Programme die den PC instabil und unsicher machen können. Deren Schutz ist auch so gut wie nicht vorhanden und die Entwicklung und Support steht still.

F2P-Nerd

Unabhängig von meiner Meinung zu ArcheAge halte ich es für keine gute Idee, auf GameGuard umzusteigen. Trion Worlds sollte auf das hauseigene Anticheat-System setzen. Gerade bei Rift und Defiance haben Sie wirklich gute Arbeit in Sachen Anti-Cheat geleistet. Sämtliche Fernost-Systeme scheinen mir da etwas anfällig zu sein (das Tool des chinesischen Publishers Tencent soll wohl was taugen)

Koronus

Ist Gameguard nicht auch bei Elsword dabei?

Frank

Und was hat Hackshield gebracht ?

Nix.

Es wurde oder wird “ gebotet “ und gehackt “ auf Teufel komm raus

Und ob das “ Neue System “ nun besser ist…….wir werden es ja sehen.

Ich persönlich…bezweifle es.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x