Apex Legends: Patch sollte 2 Helden helfen, doch jetzt ist alles schlimmer

In Apex Legends sollte der letzte große Patch 1.07 eigentlich die Legenden Caustic und Gibraltar ordentlich buffen. Doch der vermeintliche Segen ist eher ein Fluch, der gerade sowohl Spieler der beiden Legenden als auch ihre Gegner ordentlich nervt.

Was wurde an Caustic und Gibraltar geändert? Diese beiden Helden sind große, dicke Kerls, die dadurch eine größere Hitbox haben und so öfter und leichter getroffen werden. Um dies auszugleichen, bekamen die beiden Dickerchen in Update 1.07 einen Buff, der ihnen 10 Prozent Schadens-Reduktion gab.

Buff wird zum Nerf

Das sind die Probleme bei den beiden Helden: Die 10 Prozent weniger Schaden haben aber wohl einiges an Chaos im Code der beiden Helden ausgelöst. So berichten Spieler via der Seite Dexerto darüber, dass man bei Gibraltar (und wahrscheinlich auch Caustic) nun auch Schaden nehme, wenn man eigentlich Rüstung trägt.

Das sollte eigentlich nicht der Fall sein, denn Rüstung blockt so lange Schaden, bis sie kaputt ist.

Laut einem anderen Spieler scheint es so zu sein, als wenn die 10 % weniger Schaden, die Caustic und Gibraltar bekommen, beim Tragen von Rüstung ins Gegenteil verkehrt werden und die Helden stattdessen 10 % mehr Schaden direkt auf die Lebenspunkte bekämen.

Das ist ein weiter Bug mit Rüstungen: Überhaupt scheinen Rüstungen mit dem neuen Patch bei den beiden Helden total verbuggt zu sein. Einige Spieler berichten, dass man sich bei Caustic und Gibraltar nicht mehr auf das Schadens-Feedback verlassen könne.

Apex Legends Gibraltar rettet Kind

So funktioniert das Schadens-Feedback: Denn normalerweise zeigt Apex Legends durch verschiedenfarbige Schadenszahlen bei Treffern an, ob und welche Art von Rüstung ein Gegner noch hat.

Das ist extrem wichtig, denn wenn die Farbmarkierung für Rüstung auftaucht, sollte man sich nicht auf einen ausgedehnten Schusswechsel einlassen.

Das ist das Problem beim Schaden: Zeigt der Schaden aber rote Zahlen an, dann heißt das eigentlich, dass der Gegner keine Rüstung mehr hat und nach einigen Treffern verrecken sollte. Doch genau das scheint bei Caustic und Gibraltar jetzt zu fehlen.

Wie das im Spiel aussieht, seht ihr im Video vom Streamer LeonBackwardsTV

Denn diverse Spieler auf Reddit berichten, dass sie ordentlich auf die entsprechenden Helden draufhielten und rote Zahlen sahen. Doch plötzlich sah man das Symbol für zerstörte Rüstung und die Gegner starben nicht.

Sie hatten wohl Rüstung an, aber das Treffer-Feedback gab nichts davon wieder. Das macht es derzeit extrem schwer, effektiv gegen diese Helden zu kämpfen.

„Das erklärt einiges! Ich dachte noch, ich werd verrückt“ kommentierte ein Spieler dazu.

Was macht Respawn? Update (20.04.2019): Mittlerweile gab es auf Reddit Feedback vom Entwickler. Man arbeite an dem Problem und werde es bald fixen wollen. Ein genaues Datum nannte man aber nicht.

Laut der Seite Dexerto habe Entwickler Respawn bisher nicht auf den Bug reagiert. Doch da es sich wohl um ein ernstes Problem handelt, das die beiden Helden hart beeinträchtigt, sollten die Devs hoffentlich schnell reagieren und einen Hotfix nachschieben.

Derweil gibt es noch andere Bugs, doch einer davon ist eher witzig als schlimm.

Mehr zum Thema
Darum fliegen in Apex Legends plötzlich überall Spieler durch die Luft
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (7) Kommentieren (13)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.