Anthem soll neue Maßstäbe in Open World setzen – Riesige Ambitionen

Anthem, die frische Marke von BioWare, soll neue Maßstäbe in der Open World setzen.

In einem Interview mit Engadget gibt es Informationen zu BioWares neuem Spiel „Anthem.“ Der Vice President von Electronic Arts, Patrick Soderlund, hat im Vorfeld der E3 über das Spiel gesprochen. Seine Statements wurden jetzt veröffentlicht.

Soderlund stellt voran, dass er stark persönlich in „Anthem“ involviert sei und deshalb vielleicht nicht ganz objektiv sein kann.

Aber Anthem sei unglaublich ambitioniert. Fast schon „zu ambitioniert.“ Er möge das aber und sei optimistisch.

Es sei eine neue Marke von BioWare. Anthem werde die Open-World und ihre Detailfülle auf eine ganz neue Ebene heben. Es sei etwas, das die Spieler vorher noch nie gesehen haben.

Anthem Rüstung

Hier ist das Zitat im Original auf Englisch:

You’ll see us announcing a new IP from BioWare at EA Play, but that game, I think I can say, without sounding like a complete arrogant prick, I think it pushes the boundaries of open-world fidelity to a whole new level, unlike anything you’ve ever seen before. … It’s a new IP from BioWare, they’ve been working on it for quite a while. We’re gonna have a very short section of that at our press conference, and then it will appear with a gameplay demo at a partner’s press conference the day after.

It’s cool for us because it’s been awhile since we came up with a new IP. We actually have several new IPs in development, but to create something from scratch and build something new takes time [laughs]. And this is the first out of more new IP you’ll see from us, and massive, hugely, hugely ambitious — almost to the point of too ambitious, but I like that — and I’m very bullish on it. I love it. I’ve been very personally involved in it and maybe that’s why I’m biased, but I hope people are going to like it.

dylan1

Mein MMO meint: EA schraubt die Erwartungen vorm Reveal heute Abend nach oben. Vieles mag hier PR-Gerede sein, zumindest die Information, dass Open World bei Anthem essentiell sein soll, ist wenigstens neu.

Und dass das Spiel ambitioniert ist, klingt auch interessant. Die ersten Reaktionen bisher klangen eher verhalten. Einige befürchteten schon, dass BioWare auf „Nummer Sicher“ geht und sich möglichst dicht an Destiny orientiert.

Anthem: Trailer – Neues Spiel von BioWare gilt als Destiny-ähnlich

Quelle(n): endgadget, gamestar
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
19 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Chriz Zle

Schaut ganz interessant aus aber es packt mich jetzt nicht wirklich bei den Eiern ^^

Caldrus82

Sah sehr geil aus beim Reveal. Aber wenn man ehrlich ist, wird’s wohl ein Destiny-Clon in einem open-world-Setting. Was ja auch nichts Schlimmes wäre 😉

Dumblerohr

Hehe, die World is so open, die spielt im Universum von no Mans sky ????

JimmeyDean

Schade fande den ersten Eindruck interessant….dachte dass man MadMax mässig mit dem nötigsten hinter den Mauern überlebt und mit klassischen (rar gesähten) Waffen und Weltkriegsgameplay ausserhalb Ressourcen beschafft und ums Überleben kämpft in einer Story die sich aus diesem Setting ergeben….aber wenn ich schonwieder Kampfanzüge, Jetpacks und fliegende Chars sehe bin ich sofort abgetörnt…aber nur meine Sicht…mag andere geben!

BigFlash88

sond wir uns mal ehrlich in den letzten jahren hat nur 1 titel die open world auf ein neues level gehievt und dass war zelda, weg von 10k wegmarkierungen und stumpfen pfeilen hinterherspringen zu sieh einen ort der interessant ist und gehe da hin.

muss mann nicht mögen aber ist garantiert der größte und mutigste schritt den open world titel in den letzten jahren gegangen sind

Lootziffer 666

yey, bald is die World so dermaßen open, dass ich mich vor Angst davor verschließe.
Aber naja, abwarten.

huhu_2345

„I think it pushes the boundaries of open-world fidelity to a whole new level, unlike anything you’ve ever seen before.“ Aber sowas von PR.

Das gezeigte Setting finde ich doch durchaus Interessant sofern es dann auch so ist. Der Teaser erinnerte mich ein bisschen an Pacific Rim mit der Mauer der Kreatur und den Anzügen, wenn auch kleiner.
Bin mal auf heute Abend gespannt.

phillip A.

Erinnere mich nur zu gut an ME:A, 70€ in den Sand gesetzt..
(Falls Bioware denn der Entwickler war)

DaayZyy

Nein Bioware hatte mit Andromeda nichts am Hut, wie oft den noch?! Lesen Bildet!

Gerd Schuhmann

BioWare hat 3 verschiedene Studios.

BioWare Edmonton – das ist das Haupt-Studio, die haben die Mass-Effect-Trilogie gemacht und machen jetzt Anthem.
BioWare Austin – die machen SWTOR, das Star Wars MMORPG vor allem.
BioWare Montreal – von denen war Mass Effect: Andromeda, aktuell arbeiten die anderen Studios von EA zu.

phillip A.

*Daumen hoch*

Honk Hasser

Wenn Anthem sich erstmal grundsätzlich an Destiny orientiert, würde ich es sogar begrüssen. Und wenn Bioware es schafft die vielen, unnötigen, kleinen und großen Fehler von Bungie/Activision nicht zu machen, dann könnte es ein Top Spiel werden. Ich traue es Bioware durchaus zu und bin daher erstmal optimistisch.

Quickmix

Einige befürchteten schon…….wer denn?
Warum? Welche Gründe gibt es zum jetzigen Zeitpunkt etwas zu befürchten?
Fragen über Fragen……

Guybrush Threepwood

Nun der erste Tease sieht doch arg abgedroschen und an Destiny orientiert aus. Dies ist nicht das Ende. Es ist erst der Anfang. Ja Hallelujah, der sich das ausgedacht hat ist aber ein ganz kreativer gewesen. Das hat sicher noch niiiieeee jemand im Entertainment Bereich gesagt. 🙂 Aber gut warten wir mal ab wie das aussieht,. Wenn es geil ist und Spaß macht bin ich dabei

beami

aha schon wieder?
Hies es schon bei SWTOR, DA:I und ME Andromeda

Marc El Ho

soso

Insane Crane

Also ganz ehrlich, ich finde das Spiel sieht aus als ob sie einfach Destiny und Warframe kombiniert haben.
Futuristische Welt und Kampfanzüge. Zumindest ist es der Eindruck den ich nach den ersten Bildern habe.

Barabas Karabas

Kampfanzüge gab es schon vor Warframe. Außerdem könnte man sogar behaupten Warframe habe von ME 1 abgeschaut … weil Kampfanzüge, KI Des Schiffes und Raumschiff als Hauptbasis ala Normandy und EDI und so. 😉

BigFlash88

bioware und ea müssen sich erst mal beweisen bevor ich für dieses spiel in hype gerate, bis dahin wird noch viel wasser den bach hinab fliesen

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

19
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x