12-jähriger Spiele-Entwickler will eigenes GTA bauen – Kickstarter-Kampagne

Eine Kickstarter-Kampagne soll ihm helfen, sein eigenes GTA zu entwickeln. Dieser 12-jährige Spiele-Entwickler hat große Ziele!

Den Traum von seinem eigenen GTA hat dieser 12-jährige Spiele-Entwickler aus England. Um diesen Traum zu verwirklichen, hat er bereits damit angefangen, ein Spiel namens „The Country“ zu entwickeln. Um am Spiel weiterzuarbeiten und später auf Steam freizuschalten, fehlt ihm allerdings noch Geld. Dabei setzt er auf die Kickstarter-Webseite und hofft auf Unterstützer für sein Projekt.

Ähnliches Gameplay wie bei GTA

GTA 5 12 Jahre

Die ersten Screenshots hat er auch schon hochgeladen, damit die Supporter eine grobe Vorstellung des Projektes bekommen. Auch, wenn man auf den Bildern noch nicht viel mehr als Hügel, grüne Landschaft und ein Haus sieht.Das Gameplay von The Country stellt er sich ähnlich wie bei GTA vor „… mit schießen und überleben und so …“. Weil das Spiel aber noch nicht fertiggestellt ist, hofft er bei Kickstarter auf Unterstützer für sein Game.

GTA 5 12 Jahre2

Offenbar gefällt vielen Menschen die Idee des 12 Jährigen, denn es haben bereits 23 Personen an der Finanzierung des Projektes teilgenommen und damit das eigentliche Finanzierungs-Ziel von 90 Pfund überboten. Aktuell steht es bei 224 Pfund.

Auf die Frage, warum er Spiele-Entwickler werden will, sagt er: „Ich denke, ich könnte ein erfolgreicher Spiele-Entwickler werden, weil ich mich bereits mit Coding auskenne, obwohl ich erst 12 Jahre alt bin.“

Ein Update auf seiner Kickstarter-Seite zeigt, wie groß seine Freude über das Erreichen des 90 Pfund-Zieles ist:

Ich habe mein Ziel erreicht. Leute, ich habe nie gedacht, dass mein Traum wahr wird. Danke an jeden von Euch, der mich unterstützt hat und meinen Traum wahr werden lies. Ich danke Euch so sehr! :‘)“

Wer das Projekt noch weiter unterstützen möchte, kann das hier: Hier geht’s zur offiziellen Kickstarter-Kampagne zum The Country-Spiel auf Kickstarter.com


Im hohen Alter noch zocken? 74-Jähriger nimmt Abschied von seinem MMORPG

Quelle(n): PCGames.de
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
airpro

Der erste wo mir 5.- Euro schickt kriegt ein Amiga

HomerNarr

Wo liegt dein Problem? Ich kann doch sagen das es ein Kinderspiel sein wird und nie ein ernsthaftes Projekt. Du stimmst mir sogar zu.
Aber wenn du mich schon anmeckerst: Du findest es OK das ein 12jähriger GTA spielt? Und fang bloss nicht mit GTA1 oder GTA2 an, da war der nicht geboren.
Heuchlerisch ist deine Entschuldigung für den Kleinen, klar das man das tut, aber das macht es nicht richtig.
Aber toll wie man sich über jeden Dreck zu Unrecht empören kann.
🙂
Kann ich den Spiegel jetzt wieder einpacken und wir vertragen uns?

Marc R.

Als ich 12 war und mir etwas leisten wollte, dann musste ich mein Taschengeld sparen.

Hugo Oliveira

Du armer.

Marc R.

Wieso?
Nur weil meine Eltern mir beigebracht haben, dass man Geld nicht einfach zum Fenster rauswerfen kann/soll?

Ich frage mich ja eigentlich immer noch, warum der Junge das Geld über Kickstarter sammelt, anstatt seine Eltern zu fragen, ob sie ihm nicht vielleicht die 90£ geben. Der Vater hat das ganze ja „erlaubt“…

Duke885

„Offenbar gefällt vielen Menschen die Idee des 12 Jährigen“
Naja, unter vielen Menschen schwebt mir ehrlich gesagt eine andere Zahl als „23“ vor 😀
Ist wohl eher auch als kleines Geschenk für den Jungen anzusehen, als eine ernsthafte Investition in ein aussichtsreiches Projekt.
Nette Geschichte, aber auch nicht mehr.

HomerNarr

GTA mit 12? Da hat wohl jemand die Altersfreigabe ignoriert. Ich glaube auch nicht, das er ein Wunderkind ist, Coding hin- oder her. Und was seinem Projekt entgegen steht ist, das er alleine nur eine geringe Resource ist, keine Ahnung von Projekten hat.

Bodicore

Naja wer weis was draus wird ich konnte das mit 12 jedenfalls nicht.

Ayrony

„Ich denke, ich könnte ein erfolgreicher Spiele-Entwickler werden, weil ich mich bereits mit Coding auskenne, obwohl ich erst 12 Jahre alt bin.“

Da gibt es Entwicklerstudios, da sitzen wahrscheinlich mit die besten Entwickler der Welt drin… gute Spiele kommen von denen aber nicht. Bevor das Haus gebaut werden muss, sollte der Architekt drübergeschaut haben.

Markus Pfeifer

respekt !

Theroja

Och…ich finde es niedlich^^

HomerNarr

Das finde ich auch!

mmogli

Ich freu mich drauf

Marrurk

Ernsthaft?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

14
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x