WoW: Legion – „Braumeister sind keine schlechten Tanks“ sagt der Game Director

Braumeister-Tank in World of Warcraft sind nicht so schlecht wie ihr Ruf – meint zumindest der Game Director.

Wer aktuell viel in der Gruppensuche von World of Warcraft: Legion unterwegs ist oder einfach nur zahlreiche Dungeons mit Gildenkollegen in Angriff nimmt, der kennt sie alle: Tanks. Egal ob Todesritter, Schutzpaladin, Bärchen-Druide, Krieger oder Dämonenjäger. Doch einen Tank sieht man quasi nie: den Braumeister-Mönch.

WoW Legion Ion Hazzikostas Stream

Ion Hazzikostas meinte dazu im Live-Stream, dass Braumeister-Mönche sehr gute Tanks seien. Wenn man sich die Zahlen anschaut, dann stünden sie im direkten Vergleich gut da, sind mitunter sogar an der Spitze. Es ist in diesem Fall lediglich die Wahrnehmung der Community, dass man sie als Tanks nicht gebrauchen kann.

Als Beispiel nennt Hazzikostas einen befreundeten Heiler, der mit einem Braumeister-Mönch unterwegs war. „Ich kann ihn niemals vollheilen!“ war die häufige Beschwerde. Auf die Gegenfrage, ob der Mönch-Tank denn sterben werde, kam als Antwort nur: „Nein. Aber ich kann ihn niemals vollheilen!“

Der Grund dafür ist die einzigartige Mechanik des Mönches, Schaden zu verzögern. Wenn ein Feind also mehrere Millionen Schadenspunkte austeilt, dann erleidet der Mönch nur einen Teil davon, der Rest wird über mehrere Sekunden verteilt. Dies sorgt für konstanten und leichter heilbaren Schaden – allerdings auch zu der Wahrnehmung, dass man einen Mönch niemals „vollheilen“ kann – ein Dorn im Auge vieler Heiler.

World of Warcraft - Mists of Pandaria

Hazzikostas ruft die Spieler dazu auf: „Gebt Braumeister-Tanks eine Chance. Ihr werdet positiv überrascht sein.“

Cortyn meint: Eine schwierige Lage, wenn die Community erst einmal eine Ansicht hat, dann weicht sie von dieser auch nicht mehr so schnell ab. Kein Wunder, dass die Entwickler den Braumeister nicht weiter buffen wollen, „bis die Community einsieht, wie stark er ist“ – denn dann spielt ihn jeder, was im Umkehrschluss wieder zu einem Nerf führt. Welche Erfahrungen habt Ihr mit Braumeister-Tanks gemacht? Habt Ihr überhaupt schon welche von denen in Legion getroffen?

Quelle(n): mmo-champion.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
ProOhneSkill

Ich spiele selbst einen. Und nach fast jeder Ini sagt der heiler. ” das war ja leicht” 😉

Caldrus82

Es ist schon dezent nervig, wenn man als Heiler eh schon alle Hände voll zu tun hat und dann manche Klassen eben nicht vollgeheilt bekommt…ich habe da immer das Gefühl als passt was nicht, was mich ehrlich gesagt ein bisschen wie auf glühenden Kohlen sitzen lässt^^
Ich hatte noch nie nen Brewmaster in der Ini. Kann aber auch einfach daran liegen, dass ich kaum random gehe.

Verigorm

Hatte letztens in einer Mythic einen Mönch zu heilen… Ja, stimmt, voll heilen kann man den kaum. Aber wozu auch? So wenig heilen wie den mußte ich bisher kaum einen anderen. Der schluckt jeden Schaden im wahrsten Sinne des Wortes einfach weg 😉 Da machte für mich das heilen richtig Spaß. Ich würde mir mehr Mönchtanks wünschen.

Capscreen

Unser Maintank is nen brewmaster. Er hat zwar auch echt gutes eq, aber es kommt selten vor, dass er stirbt. Das Problem gibts eher bei anderen Klassen *hust* Dh *hust*

Gorden858

Oh ja, ich habe den selbst noch nie gespielt und kenne entsprechend seine Mechanik nicht, aber wenn ich in einem Dungeon sehe, dass ein DH tankt, fange ich schon an zu schwitzen… Bei keiner anderen Klasse sehe ich den Lebensbalken dermaßen schnell rauf und runter springen.

Zerberus

Als nicht WoWler stellt sich mir die Frage…wieso sollte der Tank auch gleichzeitig ein richtig guter heiler sein?^^

Oder ist so eine Hybridrolle da normal?

Nookiezilla

Hä? Verwechselst du da was?

Christoph Schüpfer

Die Unterhaltung die hier zitiert wurde war dass ein Healer sich beschwert hat dass er den brew monk nie komplett voll geheilt bekommt.

Kurz als grundsätzliche Funktionsweise des brew monks: Wie oben beschrieben bekommt jede andere Klasse den normalen dmg (bspw 10k), der brew monk aber nur einen Teil davon, der Rest wird in einen DOT umgewandelt, welchen er mit einem Skill entfernen kann. Der brew monk hat also die Möglichkeit direkt Schaden zu “entfernen”. Er muss hier aber aufpassen dass er nicht seinen Skill “verschwendet” (Cooldown) oder aber sich zu viel dmg als DOT auflädt.

Ich persönlich habe wirklich ganz gerne meinen monk gespielt aber mittlerweile hab ich mich halt eher auf den Wirbelwind von Fury Krieger eingeschossen, deshalb weiss ich nicht wie er sich aktuell spielt.

Damals war er auf jeden Fall nicht zu schwach und wenn sich die Gruppe darauf einlässt ist es sogar sehr angenehm weil ein brew monk eher selten an dmg Spikes stirbt, die dmg Kurve verläuft also eher flacher was es für den Healer angenehmer machen kann, wie gesagt kann, hängt vom Team ab.

Grüße

Nookiezilla

Keine Ahnung ob er stark ist, hatte bislang nur einen auf Myst+5, einige Wochen her. Aber mmn spielt er sich total langweilig. Ist zwar nur mein third specc, aber einige Inis habe ich getankt in Legion.

Christoph Schüpfer

Gut wie gesagt keine Ahnung wie er aktuell ist und wie stark die von den Skill nerfs mit Legion betroffen wurde.

Ich fand ihn von der Spielstart nur sehr angenehm da man immer deinen dot im Auge haben muss und eben zusätzlich alle Mechaniken zum einen der Ini und die einies Tanks (aggro mgmt).

Das find ich beim DH ätzend er ist im Grunde das genau Gegenteil des brew monks. Mega “spiky”, in der Ini echt kacke für die Healer. Ich finde es halt auch mega schade weil blizzard seit pandaria dmg negotiaton propagiert hat und jetzt mit der neuen Klasse auf lame healorbs setzt (hat zugegeben auch der monk aber eben nicht als kernmechanik).

Nookiezilla

Mein Bruder ( und unser Main Tank ) spielt DH Tank, damit klappt bislang alles absolut problemlos, heißt Mystic+ 11 in der Zeit clear und EN 4 Mystic ( Rest mangelt an DPS momentan ) + Prüfung auf nh clear, hc erst ab Mittwoch. Weder er noch die Healer beschweren sich 😀

Ich finde aber generell die Tanks seit Legion total langweilig, jedenfalls auf dem Monk und DK bezogen. Die waren davor viel, viel besser und spaßiger zu spielen. Gerade der DK wurde massig kastriert. Seine einstige Stärke ist praktisch gar nicht mehr vorhanden. Und man hat eig. nur max. 3 aktive skills.

Christoph Schüpfer

Das ist auch der Grund warum ich auf Fury gewechselt habe. Auch wenn es mir immer noch schwer fällt und hin und wieder der Main Tank in mir raus kommt und markiere wie ein großer????????????

Cortyn

Arg… ich muss es einfach tun… es gibt keine “Mystic”-Dungeons. Es sind “Mythic”-Dungeons! Tut mir leid, es ist ein Reflex >.<

Nookiezilla

Ist mir total peinlich Lol, ich weiß es selber, aber ich glaube der /2 färbt allmählich ab >_<”

Fenrir

@ZerberusAC
Relativ einfach für nicht WoWler erklärt:
Der Mönch (Monk) ist eine Hybridklasse. Tank, Heal und DD sind möglich. Man sucht sich eine der Rollen aus und schliesst die Fähigkeiten und Vorteile der andern beiden Skillungen (Rollen) aus. Als Tank hat man nur noch minimal die Fähigkeit sich zu heilen, Schaden macht man auch nicht mehr wirklich viel aber dafür kriegt man die Mechanik des Staggers (von Christoph Schüpfer erklärt), Rüstungsboni und was man sonst noch zum tanken braucht. Bei den andern Rollen verhält sich das ähnlich und man ist eigentlich niemals die Eier legende Wollmilchsau.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

15
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x