The Secret World: Härter als je zuvor – 2 neue Albtraum-Raids

Das Fantasy-MMORPG The Secret World ist mit zwei neuen Albtraum-Raids härter als je zuvor. Flappy ist zurück.

Die Ausgabe #12 „In den Tiefen des dunklen Turms“ war das PvE-Update für The Secret World, man überarbeitete das Endgame. Das Update kam schon im Sommer, eine zweite Hälfte schob man allerdings auf. Diese kam erst in dieser Woche: Funcom brachte zwei neue „Albtraum“-Raids ins Spiel.

Dort kommt’s vor allem darauf an, dass Spieler ihr „AEGIS“ perfekt einstellen und ihren Avatar dann an die Grenzen des Machbaren führen. Teamwork ist entscheidend.

TSW-Agatha

Als Belohnungen in den Albtraum-Raids winken zwei epische AEGIS-Objekte und einzigartige Talismane der Stufe 10,9. Außerdem können Spieler ihre Ausrüstung weiterhin auf Qualitätsstufe 11 bringen.

Die Raids selbst bringen zum einen Flappy wieder. Der war mal ein Event-Boss in der Zwischenwelt Agatha, der sich vor allem dadurch auszeichnete, dass die FPS im Massenkampf (40 gegen Flappy) heftig nach unten sanken. Wie viele Weltbosse war er damals eine Art Loot-Piñata, solange draufbretzeln, bis es was Süßes gibt. Doch irgendwie hat es Flappy zum Kultstatus geschafft und wurde recyclet.

Das zeigt den Kampf gegen Flappy vor knapp anderthalb Jahren:

Im „Vogel des Nullpunkt-Pathogens“ ist er in neuer albtraumhafter Stärke wieder da, in einer deutlich anderen Version. Zum anderen können besonders mutige Bewohner der Secret World sich dem Eidolon stellen. Beide Raids wurden deutlich aufgebohrt.

Wer mal ein Gefühl für das ungewöhnliche MMORPG bekommen möchte: In diesem Artikel haben wir uns damit auseinandergesetzt, was The Secret World ausmacht.

Autor(in)
Quelle(n): funcom
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (15)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.