The Division: Top 10 Community-Wünsche für 1.6 und Last Stand

Bei The Division stimmten zahlreiche Agenten darüber ab, was sie sich für 1.6 und Last Stand besonders wünschen.

Voraussichtlich werden wir in dieser Woche nähere Infos zur Zukunft von The Division erfahren. Die ETF-Phase ist vorbei und kommenden Donnerstag sollte das „State of the Game“ wieder stattfinden.

Zu 1.6 und „Letztes Gefecht“ ist aktuell nur wenig offiziell bestätigt: Es wird Neuerungen im PvP, wie eine Dark-Zone-Bestenliste, geben. Alle anderen „Hinweise“ auf das nächste Update entstammen Leaks, Spekulationen oder Datamining-Ergebnissen.

Bis wir alle offiziellen Infos zu 1.6 und Last Stand haben, bleibt noch Zeit, auf die Wünsche der Community zu schauen. Was erwarten sich die Spieler vom nächsten Content-Update? Welche Features werden herbeigesehnt?

division-conflict

In den letzten Tagen fand auf reddit eine Abstimmung dazu statt. Wir stellen die Top 10 der Community-Wünsche auf Deutsch vor.

Loadouts sind vielen Agenten wichtig

Bei dieser Abstimmung wurden zahlreiche Vorschläge angegeben, aus denen man seine fünf „Must haves“ wählen konnte. Ingesamt 2325 Agenten wählten ihre Top 5. Daraus ergab sich diese Top-Ten-Liste:

  1. Loadouts: Damit könnt Ihr mit wenigen Klicks zwischen erstellten Builds wechseln, beispielsweise zwischen Eurem PvE- und Eurem PvP-Loadout.
  2. PvP: Eine Dark Zone, bei der man zwischen PvE- und PvP-Version wählen kann. Ähnlich wie bei Survival. Die PvP-Version gibt Boni.
  3. PvP-Arena: Aktivität nur für PvP, gerne mit Private Matches.
  4. Neue Dark-Zone-Klassen: Mit der Idee, dass 7 und 8 eine Rikers-Hochburg wird, 9-11 soll ein Gebiet der Cleaners sein, mit hoher Kontamination und Umgebungsgefahren, und 12 und 13 soll vom LMB besetzt sein.
  5. Eine Companion-App, um die Items unterwegs zu verwalten.
  6. PvP: Mehrere Events in der Dark Zone. Beispielsweise ein Hunters-Event oder Helikopter-Abstürze.
  7. Open-World (nicht Dark Zone): Erhöhte Gegner-Dichte.
  8. PvP: Spielersuche für Solo-Agenten.
  9. Erweiterte Map, zusammen mit mehr Story-Missionen.
  10. Events in der Open-World: Zeitlich begrenzte Events, wie Fraktionskriege.

Erst auf den weiteren Plätzen folgen Wünsche wie ein erweitertes Lager oder ein Raid, also eine großangelegte Gruppenaktivität.

Seid Ihr von dieser Liste überrascht oder stimmt Ihr überwiegend zu?


Laut einem Leak werden 1.6 und Last Stand mehr bieten als nur neue PvP-Aktivitäten.

Quelle(n): reddit.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
53 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Sillixx

In der PVP DZ müssten alle named items von bossen droppen können. barret weste etc… dann würd ich sgen, soll massiv doch gern eine PVE DZ machen, aber dann bitte ohne named drops.

Dazubmüsste man dann schon explizit die spots farmen müssen. Oder was meint ihr?

le-phil-de

Viele gute Ideen dabei, die ich auch so unterschreibe.
Aber bitte keine reine PVE DZ. Das macht doch keinen Sinn und tötet das Grundkonzept DZ.

Marc R.

„die Spieler, die sich die ganze Zeit ganken lassen sind selber Schuld“

das ist nicht dein ernst, oder? Deine Aussage klingt ja schon nach: „Die Frauen sind ja selber schuld, wenn sie vergewaltigt werden, weil sie so leicht bekleidet rumlaufen.“

Mir ist es selber schon viel zu häufig passiert, dass ich gerade dabei war mit meinem Team ein Wahrzeichen zu clearen, als wir dann von hinten durch andere Spieler über den haufen geschossen wurden. Und wir sollen daran nun selber schuld sein? Du hast vielleicht die Zeit, 23h pro Tag in der DZ rumzulaufen und hast dein Gear entsprechend angepasst (vermutlich ein AB Build mit FAMAS) und entsprechend verbessert. Viele Spieler haben diese Zeit nicht.

Marc R.

Ich denke, dass die Rufe nach einer PvE-DZ eher von den Spielern kommen, die ständig von solchen Gruppen gejagt werden.

airpro

DZ ohne HUD?

airpro

habe noch 6 schlüssel beim Rewards händler, alle anderen wurden mir abgezogen von leuten die auf jeden schiessen.

airpro

loadout sollte auch klamotten einschließen.
gegner dichte pve: einfach zentral alle saferoom aufträge aktiv schalten.
interessant wären auch Mobs in bewegung statt pitfights.

JimmeyDean

Schöne und interessante Liste. Wenn alle Punkte kommen ist mir die Reihenfolge und Prioritätenverteilung egal. 😉

Chiefryddmz

^^alter schwede wie lang warst du in der dz unterwegs? ;D

Green Amberly

Clan sydtem

Anthony Jay

Die leute jammern und jammern… Und wollen das Spieler einfacher und idiotischer haben…. Was soll das DZ ohne PvP… Non sense…. Dann sollen sie in Untergrund zum farmen, oder clearly rennen

Hardboiled

Weil die darkzone an sich – gegner dichte, schwierigkeitsgrad usw- toll gemacht ist.
Ich wäre immer noch für eine zusätzliche singleplayer darkzone. Sprich pvp, aber nur für leute die solo spielen.

Ricotee

Gegnerdichte, die dann schnell nicht mehr vorhanden sein wird, weil 4er Gruppen unbehelligt durchmaschieren und alles abfarmen…

Klar, PvE DZ, Singleplayer DZ. Und am besten noch 5 Tiers in einem Single Player PvE DZ. Am besten noch mehr DZs, damit die Community im Endgame noch mehr verteilt wird. Zum Schluss hat jeder seine eigene DZ. Ich habe das Gefühl, dass hier mehr und mehr Leute das Spiel zu einem Singleplayer Game mutieren wollen.

Hardboiled

Das spiel ist zum teil ein singleplayer spiel (geworden) da viel nach1.3 weggebrochen ist.
Im übrigen haben auch viele das game schon immer single gespielt.
Eine one on one DZ fände ich sehr geil!

Ricotee

Absolut richtig, dass viele das Spiel schon immer Single gespielt haben. Aber das macht es ja gerade aus, dass jeder auf seine Kosten kommen kann. Nur die DZ als Endgame ist halt eine spezielle Sache. Aber ein Endgame muss halt speziell sein (Besonders, wenn man es so schnell erreicht wie bei The Division). Es muss ein Element geben, an dem man sich aufreibt. Ich kenne kein anders Multiuser Spiel, an dem am Endgame innerhalb eines Jahres so viel geschraubt wurde, weil ein gewisser Teil es als unspielbar deklariert hat (Teilweise beschweren sich Leute, die nicht mal auf Lvl25 sind). Egal aus welcher Richtung. Bei 1.3 konnte ich das nachvollziehen. Davor und danach ehrlich gesagt nicht.

Ricotee

So siehts aus. Die ganze Misere mit den Rogues (die meiner Meinung nach schlimmer weitergetragen wird als sie tatsächlich ist) resultiert aus 2-3 gravierenden „Sofort-Korrekturen“ seitens Massive.

Fehler 1: Zu schnell hat man die Strafen für Abtrünnige reduziert. Das Gejammer kam in einer Zeit in der niemand annähernd das Potential einer stimmigen Ausrüstung erkannt hatte. Der Frust bei denen, die PvP starten wollten war nur deswegen groß, weil sie ihre Möglichkeiten noch nicht erkannt hatten.

Meine Einschätzung: Es war davor eine gesunde, ausgewogene Mischung aus herausfordernde Bedrohung für alle und dadurch gerechtfertigtem besonderen Loot. Durch die Änderung hatte sich Risk / Reward zu Gunsten der Rogues verschoben.

Fehler 2: Dadurch dass die Rogues mit stimmiger Ausrüstung, dem initialen Losfeuern und in 4er Gruppen die Oberhand hatten, hat man die NPCs in der DZ utopisch gestärkt um den High End Spielern eine ultimative Herausforderung zu bieten.

Meine Einschätzung: Unspielbar für Casuals und Solo Typen. (Hieraus resultiert auch das heutige Trauma noch. Manche argumentieren noch heute mit Dingen, aus der 1.3). Der Schrei nach weiterbringendem Loot außerhalb der DZ war gerechtfertigt.

Fehler 3: Dadurch, dass man den Casuals statt nur etwas nun vollends nachgab und nun überall (bis auf ein paar Ausnahmen) überzogenen Lootregen veranstaltete ist die DZ nur noch ein Tollhaus, ohne Risk und Special Reward. Die Abtrünnigen haben nichts zu verlieren. Die anderen eigentlich auch nicht (Ich hole meist nur Crap aus den Abholungen.) Außer dem Spielspaß, weil Rogues nun erst Recht auf alles schießen, was sich bewegt.

Chiefryddmz

gute analyse, wie ich finde! ernsthaft (y)

Meister Bruder Sunface

1.Loadouts: Ich fänd es besser wenn man sich Set zusammenstellen könnte und diese dann wie bei jedem anderen RPG auch fliegend mit einer Taste wechseln könnte.
Oder wenigstens wenn man nich im Kampf ist.
Zwischen den Charaktären wählen wäre irrgentwie sinnfrei.

2.PvP: Jap finde Ich gut, zugegeben wird dann der Jagdspass etwas gemindert weil ja dann alle in die PvE Zone gehen werden.
Also eher doch NEIN, ist unsinn.
Ich meine wie sehr will man das Spiel noch auf den Kopf stellen?

3.PvP-Arena: Ja so Matches wären geil.
Allerdings würde es da dann sicher die besten Belohnungen geben und alle würden sich beschweren das die stärksten Gamer die Pro Gamer immer absahnen.
Es sollte so Minispiele geben auf Basis von PvP, aber besser ist es wohl wenn de Belohnung nicht zu OP ist.

4.Neue Dark-Zone-Klassen: Nun wartet es doch mal ab.
Diese Wünsche sind alles aus den schwammigen Vorhersagen entstanden die in der Community kursiert haben die letzen Monate.
Eine DZ mit 21 Zonen usw.
Krass wie sich die Entwickler formen lassen von Ihreren Usern nur um nochn bissel Zuspruch für das Game zu bekommen.
Warum machen sie denn nicht einfach mal eine riesen Umfrage in der sich alle mal was wünschen können.
Und die besten und logischsten Dinge werden übernommen in Season 2 oder so.

5.Eine Companion-App: Ja um auch noch Deine Telefonnummer vermarkten zu können.

6.PvP: Mehrere Events in der Dark Zone: Jap gäbe nette Dinge die man machen könnte um die Spieler zu fordern.

7.Open-World (nicht Dark Zone): Ochje das sind dann wohl die DarkZone Geschädigten.

8.PvP: Spielersuche für Solo-Agenten: Ja nettes kleines Feature für PvP Spieler.
Dann werden die Wartezeiten wohl noch länger..

9.Erweiterte Map: Ja genau, und Zwei MC Chiken, eine große Pommes und Cola.
Alter das Massiv so auf die Wünsche der Spieler eingeht zeigt wohl deutlich das die mit diesem Spiel am Ende sind.
Sie habens versaut und halten nun den Arsch hin.
Wo bei es sicher auch eine Möglichkeit ist kreativ zu sein.
Villeicht wird es ja dennoch was cooles neues geben.
Aber immer diese hohen Erwartungen der Spiele finde Ich echt schreklich.
Spielt mehr PvP…

McDuckX

Zu Erstens: Das was du beschreibts ist doch ein Loadout 😉
Zu Fünftens: Und woher bekommt Massive deiner Meinung nach das Recht, auf deine Telefonnummer zuzugreifen und diese zu vermarkten?

Du weißt übrigens schon, dass das eine inoffizielle Umfrage auf Reddit war, an der sich maximal 2325 Leute beteiligt haben, oder?

Meister Bruder Sunface

Hab ich mir schon gedacht ja.

Nor Man

Einer der sinnfreiesten Kommentare die ich je lesen durfte…. ????

Meister Bruder Sunface

Sinnfrei? Nein.

Michael Eder

Nicht alles aber manches/einiges:
1: Genau das sagt der Artikel
2: Jagdspaß? Es macht also Spaß Agents zu jagen die garkeinen Bock auf konfrontation haben? Klingt wie ein „Bully“ in der Schule der kleine Erstklässler vermöbelt, ist mit ein Grund warum die DZ Krebs ist.
3: Solange es Skill-based Matchmaking geben würde, hätte jeder die Chance auf guten Loot
4: Was die mitarbeit der Community bewirken kann hat man mit 1.4 gesehen – Division wurde wieder spielbar.
5: Das kommentiere ich nicht weiter
6: An sich eine gute Idee wie ich finde
7: was spricht gegen eine erhöhte Gegner Dichte?
8: Was hat PvP Matchmaking mit erhöhter Spielersuche zu tun?
9: Stimmt, DLCs bieten ja nie neuen Conten in Form von Missionen oder gar Maps *facepalm*

Marc R.

Zu 2: PvE-DZ unsinnig? Es gibt sicher genug Spieler, die das Setting der DZ super finden, aber keinen Bock auf PvP haben. Daher würde eine PvE-DZ sicher Sinn ergeben. Was deinen „Jagdspaß“ angeht: Spieler wie du sind doch schuld daran, dass die Rufe nach einer PvE-DZ lauter werden. Und seh’s doch positiv: Durch eine PvE-DZ würdest du auf Spieler treffen, die bewusst das PvP gewählt haben. Dadurch hast du doch mal die Möglichkeit zu zeigen, was du drauf hast. Oder hast du Angst, dass dadurch keine „Opfer“ mehr verfügbar wären und du selber zu einem wirst?

zu 5: Die Apps für Destiny zeigen, dass es auch ohne geht.

zu 7: siehe 2. Stichwort Jagdspaß.

Koronus

Sehr überrascht.

D4nger

Die Idee die Hunter mehr ins Spielgeschehen zu integrieren finde ich eine super Sache. Man könnte diese als eine Art „Nemesis“ mit einbauen. Wenn man z.B. im PvP zu lange die Menschenjagd laufen hat, gehen die Hunter zusätzlich auf die Jagd. Dies macht es den Agenten schwerer die MJ zu überleben aber soll gleichzeitig noch mehr Belohnung ausspucken.

Ricotee

Naja, welchen Sinn macht das storytechnisch? Ich meine, die Hunter und die Rogues haben eins gemeinsam: Die Jagd nach Agenten… Man weiß nicht, in wiefern die Hunter mit Keener unter einer Decke stecken, aber falls sie eng zusammenarbeiten, wird Keener eher versuchen die Rogues zu binden, als sie von den „Hunters“ jagen zu lassen. Du bezeichnest Rogues noch als Agents. Das sind sie aber nicht mehr…

Sillixx

Ich würde sagen dass Keener Opportunist ist, da er ja im früheren Leben wertpapierhändler war. Wenn man Manhunt Agenten ausschaltet winken üppige Ressourcen. Da würde Keener doch sicher gern ein paar hunter für losschicken wenn die netten Agentes es nicht schaffen die Bösen umzunieten. Denn selbst die MJ leute kehren trotzdem am ende des Tages wieder in die SHD zentrale zurück ????

Auch da ich gern ab und an bissle PVP wpiele und Manhunt überleben möchte, würd ich die Hunter gern auch als gegner haben zwecks der geilen Drops (named items bevorzugt) … aber hunter wenn dann nur bei einer regulären Manhunt überlebenszeit von 10+ minuten. Alo wenn die zeit ständig durch agenten gestoppt wird. So springen dann irgenwann hunter mitein. Killen manhunts oder versuchen es zumindest und wenden sich dann den agenten zu.

D4nger

Naja, man könnte den PvE-DZ-Teil so anpassen, dass auch hier die Bosse nur alle 4 Stunden spawnen. Somit kann man seine Open-World-Farmtour um die DZ erweitern.

Ricotee

Alle 4 Stunden? Dann weiß ich, wer sich als nächste Fraktion beschweren würde, nachdem man der PvE only DZ Fraktion nachgegeben hat. Die PvE Solo only DZ Fraktion. Viele gehen davon aus, dass man das Problem mit den 4er Gruppen mit einer PvE only DZ los wäre. Ich sage, hier fangen sie gerade erst an. Sind die 4er Gruppen in der Mixed DZ noch mit PvP beschäftigt, haben sie in der PvE DZ only die Möglichkeit alles in Ruhe abzufarmen… Ich sage Dir, die Solo Leute würden in einer PvE DZ ohnehin schon wenig Sonne sehen. Und dann noch Bosse nur alle 4 Stunden…? Ich meine, wie viele DZs sollen die noch machen…?

D4nger

Ich gebe dir da vollkommen Recht. Grundsätzlich bin ich auch der Ansicht, dass die DZ so bleiben soll wie sie ist. Als grosse Spielwiese mit hohem Risikofaktor. Diverse Anpassungen und Modifikationen sollten dennoch gemacht werden für ein etwas mehr ausgeglicheneres Spielvergnügen.

Ricotee

Auf jeden Fall. Die PvP Mechanic, das Rogue System sowie das Belohnungs- und Verlust System benötigen eine Komplettüberholung in der DZ. Ich hoffe, sie hauen mit 1.6 was Vernünftiges raus.

McDuckX

Naja ok ein Raid hat es nicht in die Top Ten geschaft, von mir aus, aber ein größeres Lager auch nicht? Und eine Companionapp, die alles vereinfachen würde ist nur auf Platz 5?!
Dafür aber eine PvE-Darkzone auf Platz 2?O_o
Sogar eine Spielersuche für Solo-Agenten ist auf Platz 8? Bitte wer hat sich diese Liste ausgedacht?

Gerd Schuhmann

Demokratie funktioniert einfach nicht!

McDuckX

Ich will ja nicht sagen, dass man die Idee Companionapp, mit der Idee Loadouts kombinieren könnte und die Loadouts auch in das Spiel integriert. Oder das die PvE-Umgebung mit winzigen Veränderung, z.B. mehr Majors und mehr Gegner allgemein (Punkt 7!!!), eh de facto eine PvE-DZ hätte. Eine Spielersuche gibt es doch schon für die DZ, also was wird da jetzt genau gefordert?

In diesem Sinne, Demokratie funktioniert, wenn nicht alle ihr einzelnes kleines Problemchen als weltbewegend ansehen.

P.S.: Ich stimme mit der Liste schon großteils überein, aber bei Punkt 2 und 8 greif ich mir schon an den Kopf.

EasyE

Was stört dich denn persönlich daran das sich einige wünschen in der Dark Zone PVE zu spielen?
Ich für meinen Teil als PVE-Spieler würde ein neues(!) Gebiet begrüßen in dem ich ohne PVP meine runden ziehen kann…
Dir geht doch nichts verloren und für andere wäre es ein großer gewinn an Abwechslung!
Du darfst dich ja weiter mit Gleichgesinnten in der PVP Dark Zone hauen 😉
Oder hast du die befürchtung das die PVP DZ verwaist?
Mich z.B. triffst du da schon lange nicht mehr an …..

McDuckX

Zuerst ja, die PvP-DZ würder aussterben, aber ok, daür wäre ja die PvE-DZ belebt. Schon aus diesem Grund ist das Wunschdenken, mir geht es aber eher darum, dass man nur:
– Bosse häufiger spawnen
-mehr Adds bei den Bossen
-Elitegegner in der OpenWord
machen müsste und schon gebe es eine PvE-DZ, wieso also das extra einführen? Die zusätzlichen Spieler gibt es nur in der PvP-DZ, damit ein anreiz bleibt, dort hinzugehen. Aber brauchst du die denn wirklich? 4 Spieler können auch so die Welt erkunden, sollte eigentlich genügend sein.

Ein neues Gebiet würde ich auch begrüßen, davon steht allerdings nirgendwo etwas, daher gehe ich von einer 1:1 PvE-DZ Instanz aus.

EasyE

Der Vorschlag mit Boss / Add dichte ist gut,
aber-Du wirst mir sicherlich zustimmen- Die DZ ist Designtechnisch schon eine ganz andere Liga als der Rest von New York.
DIese unendlich möglichkeiten gibt es auf so engem Raum an keiner anderen Stelle auf der Map.
Damit wird es auch schnell langweilig in einem stark NPC Bevölkertem NY 🙁

Ricotee

Du kannst doch auch ohne PvP in der Mixed DZ PvE machen. Mit ein bisschen Auge und Vorsicht kommst Du locker ohne PvP aus. Ich habe bewusst die letzten 4 Tage DZ solo PvE gemacht um mir ein Bild davon zu machen. In insgesamt 6 Stunden bin ich 3 mal von anderen Spielern niedergeschossen worden. Zwei Mal von ein und dem selben Solo Typen, das andere Mal von einer Dreier Gruppe. 2 Mal haben andere versucht mich zu kriegen. Dann weicht man halt in eine andere Zone aus. Durch NPCs bin ich knappe 12 Mal gestorben… Ich habe 9 Abholungen erfolgreich durchgeführt. Ich weiß nicht, warum Massive dafür den „Mythos“ DZ schwächen und die Community noch mehr verteilen sollte.

Nor Man

Vll weil es auch Spieler gibt die nicht so viel skill haben wir du 😉

Ricotee

Wenn Du mit Skill meinst, dass ich nicht einfach sorglos durch die Gegend renne, mag das sein. Aber das würde ich persönlich nicht als Talent, sondern ganz normalen Menschenverstand bezeichnen. Die DZ ist halt keine Wohlfühlzone, in der man alles vorhersehen kann. Man kennt zwar die Spawnpunkte und Marschrouten der NPCs. Aber Spieler haben halt keine festen Spawnpunkte und Marschrouten (Zumindest nicht die Rogues). Und damit können einige Spieler nicht umgehen. Wer denkt, „ich kann mir einen gemütlichen Abend in der DZ machen“ ist dort einfach falsch. Ich versuche gerade 7 Tage hinterinander DZ zu dokumentieren, eben weil ich zeigen möchte, dass die DZ aktuell nicht unerträglich als PvE Spieler ist und es auch kein Gankfest sein muss, wenn man es nicht will. Das ist anstrengend nach Tag 4 zu wissen, dass man die begrenzte Freizeit, die man hat, noch mal volle Konzentration aufbringen muss. Aber so soll die DZ sein. Anstrengend und herausfordernd.

Wenn ich Wohlfühlzone bei Division benötige und einfach nur ohne große Konzentration ballern will, mache ich halt Lexington oder einfache HVTs. Da hole ich zusätzlich sogar mehr raus als in der DZ. Aber darum geht es seit 1.4 in der DZ gar nicht.

Bronkowski

Vielleicht auch weil man nicht immer soviel Glück hat wie du in den 6 Std.
Alles was die Aussagen betrifft „Habe es selber ausprobiert“ ist total subjektiv…vielleicht habe ich es auch probiert und war dummerweise an einem Abend unterwegs an dem du auf alles geschossen hast was sich bewegt. Vielleicht war ich gestern unterwegs, als du den Selbstversuch gemacht hast und hatte Glück das du an dem Abend PVE machen wolltest….vielleicht bin ich auch Manuel Neuer….

Bitte, Bitte nimm es mir nicht übel, ich möchte nicht das du denkst ich möchte dich provizieren o.ä., nur ist es aus meiner Sicht so das auch viel Glück dazu gehört an einem Abend.
6 Std sind schon viel, keine Frage, aber am Ende bleibt es subjektiv. Ich bin auch eher der Meinung das es meistens geht in der DZ, aber muss auch sagen (subjektiv) sobald ich Solo bin kriege ich nur von 3-4er Teams auf die Mütze, da ist keine Abholung möglich zur Prime Time….

Ricotee

Sorry, das hat nicht viel mit Glück oder Pech zu tun. Man kann ein zwei Mal das Pech haben aus einer Schleuse heraus zu gehen und niedergeballert zu werden. Auch von hinten vielleicht mal niedergeballert werden. Aber wie in allen Lebenslagen gilt: „Fool me once, shame on you, fool me twice, shame on me.“ Es gibt 8(?) Tore und 6 Zonen und einige Abholpunkte.

Wenn man wachsam ist, schleicht, sich nie zu lang in ein Feuergefecht verwickeln lässt und sich den Abholpunkt genau ausguckt, kann nicht so viel Frust entstehen, dass man keinen Bock drauf hat. Ich bin gestern in 2,5 Stunden gefühlt ca. 10 Mal an NPCs draufgegangen und 1 Mal an einer Spielergruppe. Weil mich die Tagesmission LMB Söldner ausschalten zu lange an einem Punkt gehalten hat.

Zum Schluss habe ich mich bewusst stark in der Nähe von Rogues aufgehalten. Mich ran geschlichen. Zwischen 100 Metern und 20 Metern war alles dabei, ohne in PvP zu geraten (Alles auf Video dokumentiert).

Man muss die Herausforderung der DZ auch einfach mal annehmen und nicht beleidigt sein, wenn es mal ein Spieler oder mehrere Spieler aus Fleisch und Blut sind, die einen umgelegt haben. Gerade wenn es ein weniges von dem ist, was man von NPCs kassiert. Die Spieler können klatschen, wenn sie dich töten. Na und? Lass sie doch… Ich schmunzel eher, wenn sie sich darüber ihre Bestätigung holen müssen… Anderer Checkpoint und gut ist.

Bronkowski

Ricotee
@disqus_jHrkdTr2Db
Die Rogue und Manhunt teams meinte ich in dem Zusammenhang auch nicht explizit, sondern die spontan „Rogue Geher“, wenn man zB am Abholpunkt gerade anhängt und in der Animation ist wird man von anderen abgeknallt. Sorry, aber das ist kein Skill jemanden abzuknallen der in der Animation „festhängt“
Kann man durch Pulse auch nicht immer sehen, denn der hält auch nicht ewig:) und irgendwann muss man sich entscheiden ob man ranhängt, just in dem Moment passiert es bei mir häufig das mich jemand scheinbar beobachtet hat und nur darauf wartet.

Und ja, subjektiv passiert das mehr als 1 mal am Abend.
Klar ist das die Gefahr der DZ, klar nervt mich das in dem Moment, aber genauso finde ich eine PVE DZ trotzdem nicht gut, weil sie für mich rein von der Storylogik keinen Sinn macht.

Und was diese Überraschungen angeht hat das meiner Meinung nach viel mit Glück zu tun, oder auch, wie in meinem Fall, mit Pech 🙂

Aber ich werde schauen, eure Anmerkungen bzgl Manhunt Teams und Entfernung werde ich mal ausprobieren und hoffentlich zu mienem Vorteil machen.

Server wechseln bin ich gar nicht sicher wie das bei PS4 so einfach möglich ist?! Abmelden und wieder einloggen? Dann ist wahrscheinlich auch der gelbe Sack leer?!

Erzkanzler

„Die Demokratie setzt die Vernunft im Volke voraus, die sie erst hervorbringen soll.“ – ist da eines meine Lieblingszitate.

Und solang mir keiner sagt nach welchem Verfahren die „Ingesamt 2325 Agenten“ ausgewählt wurden, ist das für mich in keinster Weise ein Abbild der Allgemeinheit. Aber ich ahne, Dawid würde mir da widersprechen 😀

Ricotee

Denke auch, dass die Liste kaum repräsentativ sein wird… Viele meiner Division Freunde waren nicht ein einziges Mal auf dem Reddit.

EDIT: Das ist momentan eh überlaufen von denen, die nach einer PvE DZ schreien. Richtig aktiv werden meist nur die, die sich benachteiligt fühlen. Und schon interpretiert man das als „Mehrheit“.

Erzkanzler

Ist ja ein bekanntes Phänomen, die Mehrheit ist oft uninformiert. In offiziellen Foren sind es ja auch häufig entweder Hardcore-Fans oder Menschen die schlechte Erfahrungen gemacht haben. Daraus einen Mittelwert zu bilden ist eben noch lang kein Meinungsbild.

Ein Fakt der Community-Management häufig erschwert, nicht auf die zu hören, die am lautesten Schreien ist eine Kunst.

McDuckX

„Richtig aktiv werden meist nur die, die sich benachteiligt fühlen. Und schon interpretiert man das als „Mehrheit“.“
Amen

Bronkowski

Stimme dir vollkommen zu, auch wenn ich die DZ mit dem „gekanke“ nicht mag, eine PVE DZ finde ich trotzdem keine gute Idee…eine PVP DZ die „annähernd“ gebalanced ist würde reichen.

Nach PVE DZ wird (meiner Meinung nach) gerufen weil das PVP so unglaublich unbefriedigend ist.

Sillixx

Also ich verstehe das „Insgesamt 2325 Agenten“ folgendermassen.
Mehr als diese paar individuen fanden es nicht wirklich nötig bei der Abstimmung teilzunehmen. Deshalb ist so eine seltsame Liste entstanden.

Psycheater

„Wenn Wahlen etwas ändern würden, würde man das Volk nicht wählen lassen“

-auch immer wieder ein gern gesehenes Zitat dazu 😉

dirkrs

Jahaaaa… wenn das alles kommt wäre es ja DAS PERFEKTE GAME 😉

McDuckX

Wenn das Wörtchen wenn nicht wär 😉

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

53
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x