The Division: Leider zu stark – G36 wird schon bald generft

Bei The Division steht der Nerf für die G36-Sturmgewehre an.

Seit dem Update 1.3 machen sich die Agenten auf die Jagd nach einem wahren Biest: dem G36-Sturmgewehr. Dieses zählt zurzeit zu den besten Waffen im Spiel, mit welchem es ordentlich Spaß macht, durch die Straßen oder den Untergrund New Yorks zu ziehen.

division-g36-ansicht

Weshalb sich diese ARs so gut anfühlen, hat auch einen konkreten Grund: Sie sind aktuell imba, der Basis-Schaden ist einfach zu hoch. Massive hat bereits vor dem Release von Update 1.3 angekündigt, dass die G36 zu stark sein werden und dass ein Nerf in Arbeit ist. Und diese Abschwächung steht nun unmittelbar bevor.

G36-Nerf wohl schon diese Woche

Wie die Entwickler mitteilen, ist zurzeit ein Client-Patch in Arbeit, welcher möglichweise noch Ende dieser Woche erscheint. Morgen, am 7.7., finden geplante Wartungsarbeiten statt. Falls Massive es hinbekommt, wird dieser Client-Patch bereits zu diesem Termin aufgespielt. Spätestens Anfang kommender Woche soll der Patch bereitstehen.

Und schon in diesem bevorstehenden Client-Patch wird der G36-Nerf enthalten sein. Es bleiben den Agenten folglich nur noch wenige Stunden, vielleicht noch wenige Tage, um die Macht der G36 mit eigenen Händen zu erleben.

division-g36

Vor einer Woche sprach Massive davon, dass die Agenten mit der OP-Waffe bedenkenlos spielen können. Es handle sich um keinen Exploit, der bestraft werden würde. Sie sollen sich aber bewusst sein, dass die G36 nicht allzu lange so stark sein werden.

In der Community schnappt man immer wieder die Meinung auf, dass dieser Nerf ein Fehler von Massive sei. Endlich gebe es ein starkes Sturmgewehr, das konkurrenzfähig sei und mit dem es einfach Spaß mache zu spielen. Wenn man die G36 nerft, würde man den Spaß nerfen.

Massive hat sich aber nicht erweichen lassen. Der Nerf steht nun unmittelbar bevor. In wechem Ausmaß der Basis-Schaden der G36 abgeschwächt wird, ist bislang nicht bekannt.


In diesem Artikel stellen wir die G36-Sturmgewehre in The Division vor.

Quelle(n): vg247
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
66 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Sven Kälber (Stereopushing)

Nachdem jemand so freundlich war mir seine zu überlassen, weil das mit den Talenten für ihn eh nicht hingehauen hätte & ich einfah keine Droppe, dafür bei ner ne PP 19 Glück hatte. Eyh, das sind die ersten Waffen die sich nach dem Patch die sich nicht wie Spielzeug anfühlen & ein bischen Spaß verbreiten. Selbst als Tanky mit gutem Gear hastes in der DZ 231+ so ultra Schwer. Die Gegner One Hiten dich im schlimmsten Fall und 1200 Schuß Munition sind einfach so schnell weg. Lasst uns doch auch ein bischen Schaden machen, ständig wieder den nächsten Checkpoint oder das nächste Safehouse ansteuern zu müssen Suckt. Das schnell drauf gehen ist auf DZ Level 99 nich Problematisch & Geld kriegt man ja auch genug. Aber den ganzen Abend Fighten wie sau und trotzdem kaum was zu erreichen, irgendwie nimmt mir das dann den großen Spaß. Bei der Ausrichtung des Spiels, in der wir immer mehr gezwungen werden auf Ausdauer zu gehen, muß es die Möglichkeit geben auch ordentlich auszuteilen. Deswegen gefällt mir die PP19 trotz geringerem Grundschaden fast besser. Klingt im ersten Moment wiedersprüchlich, ist es aber nicht. Das sehr große Mag läßt die Kombination aus Waffenschaden und Feuergeschwindigkeit zu (Und siehe da, es macht Spaß). Bei der G36 muß man zwangsläufig auf Mag Größe gehen. Trotz dem bestreben das Spiel auch für Pros interessant zu halten, würde ich den Spielern einfach mal was gutes tun, anstatt den Frustfaktor weier zu erhöhen… 😉

Robert Theisinger

heut konnte ich z.b. keine hohrangigen ziele annehmen ….zumindest dauerte es 1 Minute im in den auswahlbildschirm zu kommen…danach musste ich ne Mission 4x annehmen bis sie mir auf der karte angezeigt wurde hab aber dann trotzdem immer die zieldaten bezahlen müssen ……jetzt wird’s langsam hinten höher wie vorne

airpro

lieber erstmal den scanner und alle anderen bugs reparieren bevor man nerft. erst dauernd rausgeflogen mit Delta, jetzts stockts dauernd und mir der atem, und dann gehts zumindest wieder weiter hatte aber auch schon einen permanent freeze.

Psycheater

Ja sollen se mal machen. Spielen halt wieder alle SMG und die M1A und alles ist wie vorher

airpro

Also mein 223er G36C ist im moment bei 200k SPS aus meinen 204er Waffen war beim selben gear höchstens 110k SPS rauszukitzeln. Ich mache bei Kopfschüssen mit beinahe 900rpm insgesamt mehr Schaden als mit meinen Snipern. Ist schon klar, daß das nicht so geplant war, aber endlich hat man mal das Gefühl zurückschießen zu können. Wenn mich nach Heli Anruf am DZ1 Pad plötzlich 10 uzi und Basischläger aus 2 verschiedenen mobs gemeinsam in die Sackgasse jagen sind meine alten waffen gegen die gegner nichtmal erbsenpistolen.

mio1984

Wenn das G36 generft wird welche waffe läuft ihr denn da den Rang ab oder bleibt sie immernoch das mass aller Dinge

Compadre

Wer soll dir das jetzt vor dem Nerf beantworten können? 😀

Sven Kälber (Stereopushing)

Plaste Fuchs hat schon recht! Aber irgendwie ist das schon frustrierend gerade. Ne gscheite G36 hab ich leider noch nicht bekommen, aber Ich hab ne LILANE gefunden. Die Dank des Vektor Nerfs mit 10.7K genausoviel Schaden macht wie meine davor perfekt ausbalancierte gerollte First Wave 204er Vektor. Da weißte bescheid, bin allgemein bei der Balance so richtig gefickt worden. Eigentlich hätte ichs nicht verdient noch weiter abgeschwächt zu werden. Das einzige was ich positiv sehe, ist der M1A Nerf. Die SPS ist niedriger, aber reel merke ich keinen Unterschied zu vorher. Nicht beim Fadenkreuz & auch nicht beim Schaden…

Plaste-Fuchs

Und warum war mir klar, bevor ich den Artikel geöffnet habe, wie hier die Kommentarspalte aus sieht?!

Von Anfang an wurde es kommuniziert, das die Waffe zu stark ist! Von Anfang an, wurde dieser Nerf angekündigt! Und trotzdem kommt hier so ein geflame! Es ist echt traurig!!!

Ja die Waffe ist zu stark und ja sie muss generft werden! Genauso wie es die Aug und die Vector mussten! Nebenbei… Diese Waffen gehören nach wie vor immer noch zu den stärksten MP’s im Spiel! Aber das interessiert ja nicht.

Das TD von Anfang an ein Deckungsshooter und kein COD war interessiert natürlich auch niemanden! Das man es im Team spielen muss, das Ausrüstung aufeinander abgestimmt werden muss… Anscheinend denkt darüber keiner nach!

Wenn ich mir diverse Streams von Gamern (Arreks, SkillUP und viele andere) anschaue, dann erkennt man Taktiken und die scheinen zu funktionieren. zB ein Reclaimer der alles an Boni (von Brand, über Wasser etc) aktiviert, während ein anderer den Sniper gibt und aus der Entfernung zu schlägt und zwei andere die Frontschweine geben.

Ich kann dieses “es ist zu schwer” langsam nicht mehr hören! Nur weil ein Spiel einen endlich mal fordert, ist es gleich scheiße!?
Als man erstmalig russisches Konsulat gespielt hat, direkt nach Release hat ein Großteil der Spieler auch ordentlich auf den Saque bekommen. Sie haben gestöhnt und geweint und waren der Meinung, das dies nicht schafbar sei…. und TROTZDEM haben sie es irgendwann gepackt und danach immer wieder!
Alle weinten sie, wie einfach und dadurch sinnlos TD wurde! Man bräuchte neue Herausforderungen…. Nun die haben die Leute jetzt… Was tun sie?
Ist es denn wirklich schon so weit, das man mit einem gewissen Schwierigkeitsgrad einfach ein Spiel nicht mehr mag, oder nur noch ablehnt?!

Ps: ich möchte noch anmerken, das auch ich gelegentlich sehr gefrustet bin, weil ich mitunter nicht weiter komme, bzw. nicht so schnell wie es mir lieb wäre! Trotzdem reizt mich dieses Spiel einfach immer mehr, gerade weil es einen eben auch etwas Einsatz abverlangt!

Psycheater

Halt Halt Halt! TD war von Anfang an zwar als Deckungsshooter konzipiert nur bräuchte man dieses “Feature” relativ schnell, spätestens im Endgame mit entsprechender Ausrüstung, lange Zeit nicht mehr und in der DZ schon gar nicht. Da gab es grad im PVP doch nur einen “wer rollt schöner und schneller von links nach rechts und hat am schnellsten die Ulti bereit” – Wettbewerb.
Und was den Nerf des G36 angeht; mag sein das es angekündigt war und das sie vllt nach dem Nerf noch immer sehr gut zu spielen ist. Ich denke was du hier als “Flamen” abtust ist einfach die hohe Frustration der Spieler das viele Nerfs (div. Talente, SMG, Waffentalente, Gearsets, Sniper) zu krass waren und man zur Zeit anscheinend keine Waffe so richtig empfehlen kann. Aber vllt vertue ich mich da aucz

Plaste-Fuchs

Oh…. Also dann danke ich dir!!
Mit der Erkenntnis das die Deckung mittlerweile nicht mehr gebraucht wurde stimmst du mir also zu, das es mittlerweile viel zu einfach wurde. Ich persönlich finde es sehr gut, das es nun wieder etwas schwieriger wurde und man nun eben doch wieder etwas taktischer vorgehen muss! Die Entwickler gehen hier also genau den richtigen Weg!
Was die DZ angeht so muss man sich eben anpassen! Da muss man eben mit 2 Teilen Finale Massnahme spielen um von der Sticky nicht instant gekillt zu werden. Auch das zähle ich unter taktisches Spielen. Schauen was einen erwartet und entsprechend anpassen!

Das was ich als “flamen” abtue ist einfach das, dass ich seit Wochen meist die selben Namen unter diesen News finde, die sich auskotzen über das Spiel, aber offensichtlich doch nicht davon lassen können! Und man lustigerweise immer von solchen “ohhh schon wieder ein Nerf”-Leuten als Argument hört: wieso wird das generft, anstatt den Rest an zu heben. Was rein ökonomisch betrachtet schon völliger Bullshit ist, weil der Entwickler nicht 1000 Sachen anheben muss, nur damit ein kleiner Teil an Leuten nicht das Gefühl, das ihnen etwas weg genommen wird! Siehe das Beispiel der Aug und Vector. Was war das für ein Shitstorm und trotzdem gehören die Waffen noch immer zu den besten im Spiel!
Es war schon immer Teil eines MMO, das sich der Entwickler das Spiel im laufenden Betrieb an schaut um solche “Ungleichheiten” zu finden und entsprechend an zu passen! Bei einem solchen Game sollte es auch keine ultimative Waffe geben, schon der Balance wegen!

Was andere Bugs angeht, welche hier von vielen (auch zu Recht) kritisiert werden, hat Massive bereits angekündigt das diese mit dem nächsten Patch, Ende dieser/Anfang nächster Woche ebenfalls behoben werden sollen. Interessiert den gepflegten Meckermenschen aber mal überhaupt nicht, da seine Sorge der starken G36 gilt! Bäm da gibt es einfach nix dran zu rütteln, das ist die größte Frechheit!!!

Wie gesagt, ich kann den Frust nach voll ziehen, auch ich finde manche Sachen schade!!! Aber muss man sich denn wirklich selbst und anderen den Spaß nehmen und unter jeder News, die gleichen laut krakelten Schimpftiraden los treten, anstatt des Game zu genießen?! Oder wenn man es eben nicht mehr genießen kann, dann wenigstens endlich einen Schlussstrich zu ziehen und das Game adActa legen?

PS: sorry für Schreibfehler, wurde am Handy getippt!

LokusStalker

Mit der Pistole hab ich teilweise bis zu 350 K Krittreffer. Also werd ich wohl mal langsam wieder das Schild aus der Schublade holen.

doctoreholiday

Hat jemand verlässliche Werte zum hard cap von Schusswaffen und Ausdauer? Denn auch wenn die 268er Teile nun höhere Werte haben, scheint es mir als sei das Cap schon lange erreicht. Was bringt also ein 268er im Vergleich zu einem 240er, wenn ich statt +678 nun +760 habe, mein Cap aber schon beim 240er erreicht wurde?
Eure Meinung?

GPF Stalbert86

Hab noch nix von einem HardCap diesbezüglich gehört.

doctoreholiday

Schade, denn zB lässt sich bei ca 3000 Schusswaffen keine Steigerung der SPS mehr durch eine Erhöhung des Schusswaffenwertes erzielen. Also muss es ja ein Cap geben. Krits und Headshot etc. erhöhen weiter den SPS, Schusswaffen eben nicht mehr.

Christian S.

Kenn eigentlich nur das Cap bei Elektronik, dass da die Skills bei ner gewissen Fertigkeitenstärke ihre 100% erreichen.

Schusswaffe und Ausdauer haben meines Wissens nach dieses Cap nicht, weshalb ja auch immer Glasscannon-Builds möglich waren mit alles auf Schusswaffe und man so alles oneshotten konnte. (Aber halt auch selbst umgekippt is wenn man sich beim Magazinwechsel den Finger eingeklemmt hat :P)

hCxFu.Dennis

Das kann nicht sein, da gibt es definitiv kein Cap. Bin Ich mir zu 99.9998% Sicher.

doctoreholiday

Offiziell sicher nicht, aber versuch es mal. Du wirst sehen, dass dir eine Erhöhung der Schusswaffenpunkte nicht mehr viel bringen wird.

Kleriker Cirdan

Ich hab deutlich über 3000 Schusswaffen und jede Änderung wirkt sich auf meine SPS aus, zwar gering (150 Schusswaffen ~ 200-400 Schaden), doch sichtbar. Ausdauer ebenso, sogar stärker, da ich inzwischen die 75% Rüstung habe, kann ich sie ja nur so wirklich erhöhen (mit geschätzen 3200 Ausdauer bin ich bei 390k Zähigkeit).

Christian S.

Welches Hardcap?

Marduk Leviatan

Rüstung Hardcap liegtbei 5354 (=75%), skill Power schaue da… https://docs.google.com/spr…, Ausdauer u Schusswaffen weiß ich noch nicht

Cinck

Das stimmt schon so wie du es sagst ab 3000 bringt es nahezu garnichts…ABER durch die höheren Werte bist du nach 3 teilen + Mods schon am cap (früher waren es dann 4) und kannst z.b. deine skillpower oder Ausdauer aufrüsten…

HomerNarr

Also mir vergeht jetzt echt die Lust. Weniger wegen dem G36, sondern das Game selber geht mir immer mehr auf den Geist. Gegner mit Baseballschläger die vor mir die Leiter zu mir hochsteigen und ich denen voll die Knarre ins Gesicht entleere, nur damit sie trotzdem hochkommen und auf mich eindreschen und platt machen! Seit dem letzten Patch habe ich auch den Eindruck, das die Schwierigkeit absichtlich dadurch erhöht wird, das man die Gegner auch noch im Rücken spawnt.
Anfangs hat mich das Vorgehen der NPC beeindruckt, aber jetzt bekommen sie auch noch den Hinterrücks-spawn Bonus. Da wurde einfach der Spawn Radius erhöht, die Gegner stehen dann schon mal auf dem Dach des Hauses dahinter. Im Gefecht stehen sie auf einmal hinter einem.
Überhaupt komme ich mir doof vor, wenn ich einem NPC mit ner Schrotflinte ins Gesicht ballere und der davon unbeeindruckt ist.
Die “Feel-Balance” wird immer schlechter.

Patrick Feldgitscher

Ja das ist mir schon klar das sie es vorher angekündigt haben!
Nur wenn ich mit 500k Zähigkeit 75% gedämpft und 220k schaden fast nix im Untergrund aushalte gegen die 35er ist es Witzlos und man da auch eig jetzt fast keinen Schaden macht mit der g36, wie wird es dan nach dem Pacht, dan braucht man Heldenhaft e nicht mehr spieln!
Und hab da dan keinen Pock drauf 2 Stunden in ner Mission zu laufen da vergeht einen echt die Lust dran… Und von der DZ redn wir mal Garn nicht! Weil die 231+ ist der größte upf*ck!!!

JUGG1 x

Ich sehe du hast viel Spass an dem Spiel

GPF Stalbert86

Ich denke eher, er hat das Spiel nicht verstanden 🙂

Frystrike

Oder einfach nicht so gut… Glaube er läuft wild rum anstatt die Deckung zu nutzen, FYI Cover Based shooter.

Hodor

Jetzt nur mal so als Vergleich. Das sind Level 35 Gegner und du bist nur Level 30. Logisch, dass du trotz optimierter Ausrüstung der Item Stufe 33 den 35er unterlegen bist.
In Destiny zum Beispiel war ein Gegner KOMPLETT IMMUN, wenn du mehr als 3 Level unter ihm warst.

Marduk Leviatan

stimmt ist schwerer und die spawns im Nackennerven aber mal ne frage zur Zähigkeit.
Bei 5354 RST ist schluss =75% cap, die toughness lohnt sich da nur noch d Ausdauer oder HP hoch zu schrauben (ich glaube 4hp =1 Ausdauer )
Heldenhaft ist kein großer Unterschied . Spiele selbst nur mit randoms u komme im Team auch ohne absprachen gut durch. Schaue mir lediglich an was für skills die Mitglieder haben u versuche unnütze dopplung zu meiden u switch um. (liege im durchnittsppieler Bereichb. 230k,390k,30k und hab den 75% rst cap )

hCxFu.Dennis

Ich denke hier leiden viele unter Kognitive Dissonanz.
Der Grund Schaden der G36 ist vernachlässigbar, was die Waffe suggestiv Stark Anfühlen lässt ist der Rüstungs schaden auf allen ARs.

Christian S.

Ja und nein. Da die meisten AR’s im Grundschaden (deutlich) unter 10k liegen fällt es schon ins Gewicht wenn da plötzlich eins ist mit 12-14k. Allerdings ist ein runtersetzen um 20% doch schon hart, denn das G36 hat nun nicht wirklich ne hohe Schussfrequenz und sollte daher einen höheren Grundschaden behalten als beispielsweise M4, LVOA-C, …

Ein kürzen um 10% wäre vollkommen ausreichend gewesen.

Marduk Leviatan

So unterschiedlich sind sie gar nicht, zb der Vergleich:
Military G36
-schaden 6114-7278
– feuerrate 750

LVAO-C 211
– schaden 4817-5734 – feuerrate 850

lvoa weniger dmg dafür100 mehr feuerrate, beides 204er gs beispiele

10% wäre ganz schön harter nerf

Norm An

Unter mir steht ganz viel MIMIMI, es wurde schon vor dem Update angekündigt fertig basta. Am geilsten finde ich ja die aussage, warum man die Waffen andauernd verändert. Hamma was sich hier für leuchten herumtreiben…

Marc Germann

Also ich muss ganz ehrlich sagen ich finde es für den arsch das als Sachen generfed werden weil sie “zu stark” sind… Mal ehrlich mittlerweile haben viele nen gear über 250 und in meinem Fall muss ich ganz ehrlich sagen, im Vergleich zu meinem 201er wert von vor knapp 2 Monaten habe ich Gefühlt keine Verbesserung erlebt… Klar bisschen mehr Werte aber durch die Waffen Anpassung ist da sogar zum teil weniger drin als vorher und Zähigkeit ist zum Teil (zumindest meiner Meinung nach) buggy denn wie kann es sein, dass Untergrund schwer ein sniper (gelb) die mich einem Hit in die Knie zwingt bei ner Rüstung von 75% und über 140K Leben also Zähigkeit von 450K plus…

Steve Wolter

Hattest du dein Helm auf ?

Meiner Meinung nach entwickelt es sich langsam mehr zu einem Deckungsshooter so wie es auf der Verpackung steht.
Am Ende des Jahres wirst du nicht mehr auf der Straße stehen können und 5-10 Gegner killen ohne zu sterben.
Die Frage die sich dann stellt. Macht es noch Spaß andauernd hinter einer Kiste zu hocken 2,3 mal den Abzug zu drücken und dann wieder in Deckung gehen zu müssen.

Marc Germann

Naja gut es soll ja auch ein Deckungsshooter sein aber das man oneshot ist finde ich etwas übertrieben wenn man fast am gearcap ist und fast nur auf Ausdauer und Rüstung geht

Hodor

Ich mit 230000 Zähigkeit überlebe meistens einen Snipertreffer. Bei den 34er Schrotflinten ist es dann schon eine ganz andere Geschichte. 😉
Als “Der Typ mit dem Mega Scan” hat man es nicht immer leicht.

Michael Eder

230k Zähigkeit ist aus meiner Sicht auch ein noch go für die DZ
Ich würde nicht unter 300-350k fallen für DZ runs

Hodor

Um dem entgegenzuwirken benutzen wir taktisches Vorgehen.
Ich gehe vor dem Kampfbeginn in der Nähe der Gegner in Deckung, aktiviere den Scan(40%KritChance,100%KritChance, was übrigens das Maximum ist), ziehe mich zurück und während die Teammitglieder auf sie zustürmen gehe ich etwas auf Abstand und schiesse aus sicherer Entfernung.
Probem Gelöst✔
Bis auf wenige Ausnahmen klappt es so gut wie immer.
Eine Heilung von mir und das gesamte Team steht mit vollem Overheal da.

Michael Eder

Man kann auch mit (annähernd) maxed Puls und/oder Befestigung nah am Geschehen bleiben – Zähigkeit vorausgesetzt.
Ist eben eine Frage des Builds/Gears

Hodor

Befestigung nicht so mein Ding. Mit dem Scan hat das gesamte Team immer alle Gegner im Überblick.
Ich habe so einen ausgewogenen Build mit Fokus auf Skills.
4Set BLIND, 2Set Finale Massnahme, alle 3 Attribute zwischen 2550-2750 (Hat zum Voreil, dass so gut wie immer alle Talente aktiv sind), 230000 Zähigkeit, 214000 DPS auf der G36 und 42117 Fähigkeitenstärke. 65% ExoSchadensminderung. Mir fehlen noch etwa 300 Rüstung bis zu den 75%.
Ich bin eigentlich der im Team, der am seltensten stirbt. Auch die Teammates mit 350000-500000 Zähigkeit fallen um, wenn mehrere Shotties und Snipers auf sie schiessen.

Michael Eder

Unterschätze Befestigung nicht! Bis zu 75% schadensreduktion!

Hodor

Also mit meinen ~42000 Fähigkeitenstärke bin ich trotzdem erst bei 63%..

Michael Eder

Ich glaube der Cap liegt bei 50k

Kleriker Cirdan

Damit bist du aber nur im Team stark. Was ist, wenn dein Team durch KI oder Rogues zermatscht ist? Oder wenn sich der Gegner aus mehreren Richtungen nähert? (Sehr beispielhaft ist der Boss in der DZ unten rechts, während man ihn bekämpft können von allen Seiten Cleaners dazustoßen) Mag sein, dass es daran liegt, dass ich häufig in zufälligen Gruppen spiele, doch das Risiko, mich auf eine Sache zu spezialisieren oder auf Gruppenmitglieder unbedingt angewiesen zu sein, ist mir dann doch zu hoch. Ein Verbindungsproblem oder das persönliche Versagen eines Kameraden und 4 Agents gehen drauf, in der Mission meistens kein Problem, in der DZ kann das aber schonmal wehtun.

Hodor

Ich spiele auch fast nur im Team 😉
Sind auch eher ein PVE Team. Wenn eine Mission scheitert, lag es noch nie daran, dass ich so wenig aushalten konnte, sondern eher, weil wir manchmal als ganzes Team versagten. (Zum Beispiel eine Ecke unbeaufsichtigt lassen oder unkoordiniertes Fehlverhalten)

Wir warten zum Beispiel nicht ne Stunde in der DZ bis der rote Schädel aufpoppt und jagen sie dann wie die Geier.
Wenn es sich vermeiden lässt, kämpfen wir auch meist nicht gegen Rogues.
Mir ist es halt bewusst, dass ich alleine unterlegen bin, aber so macht das Spiel auch Sinn.
Kannst du eine Aufgabe alleine nicht bewältigen, schnapp dir einige Freunde, feilt eine Taktik aus und fegt die Gegner zusammen weg. Ist mir so ehrlich gesagt lieber als in Destiny, wo man alleine durch Strikes und früher noch Crota durchmarschieren konnte.
Ich fühle mich auch manchmal etwas geschmeichelt, wenn Leute, mit denen ich erst seit kurzer Zeit spiele, mich aufgrund meines Verhaltens, Teamfähigkeit und Sprache auf etwa mitte zwanzig schätzen obwohl ich in Wirklichkeit erst 15 bin.
Sorry für diesen ellenlangen Text.;)

Kleriker Cirdan

Ja klar, schön wenn man ein festes Team (das vor allem immer zur gleichen Zeit aktiv spielen kann) und einen eingespielten Stil hat, doch diesen Luxus haben die wenigsten. Teamplay ist in jedem Fall wichtig, benötigt aber nicht unbedingt eine so strenge Spezialisierung. Eben habe ich mit einer Gruppe randoms FL auf heldenhaft absolviert, vollkommen ohne Absprache, jeder wusste, wie es laufen muss – so ist es wünschenswert, allerdings wäre es dabei problematisch gewesen, hätte sich jemand spezialisiert, da durch temporären Ausfall die Funktionen in der Gruppe spontan getauscht werden mussten. Ich halte es eben wie bei Battlefield – jeder hält gleich viel aus, jeder kann gleich viel Schaden austeilen, doch einzelne Vorteile (in diesem Fall Skills) stärken massiv die Zusammenarbeit. Ich lese zwar häufig von Tanks und Damage-Dealer, doch was bringt einem 600k Zähigkeit, wenn er den Gegner mit Wattekugeln beschießt? Andersherum sind 400k DPS wenig sinnvoll, wenn man mit 150k Zähigkeit nicht einmal gefahrenlos über die Deckung lunsen kann.
Ich verfüge beispielsweise über 280k DPS, 400k Zähigkeit und 16k Skillpower – Befestigung und Scan bringen daher zwar keinen ganz so großen Buff, sorgen aber dafür, dass ich allein überlebe oder im Team von Nutzen bin. Und sollte auf die Kameraden mit der Heilpistole kein Verlass sein, habe ich heilende Waffentalente und 50% Lebensregeneration mit jedem Kill. Damit bin ich in vorderster Front effektiv, ebenso beim Alleingang hinter den Gegner, um den dicken Schildträgern ihre Munitionstaschen zu zerfetzen.

Allerdings macht dein Spielstil – wie bereits geschrieben – im festen Team durchaus Sinn, ich bastel aktuell an mehreren Builds herum und hoffe, dass Massive mal eine Schnellwechselfunktion einfügt. Beispielsweise bei Clear Sky sind 600k Zähigkeit und 100k DPS ziemlich gut beim Transport der Sicherungskästen und auch der Endkampf von Drachenhort verlangt förmlich danach.
Mein Text ist nun noch länger geworden ;D

Hodor

Es ist jetz nicht grad so, dass wir alles kommentieren was wir machen, vieles klappt mittlerweile auch mit nur wenig Absprache. Zudem ist wirklich jeder in meiner Freundesliste Tank oder DD, ich habr noch nie mit jemandem zusammengespielt, der mehr als 23000 Skill Power hat. Jedoch ich habe ein grosses Problem dabei, kompetente Randoms zu finden. Gestern, als wir ein bisschen heldenhaften Untergrund gespielt hatten, war ein Random dabei, der immer versuchte, die Gegner zu flankieren, was ja ne gute Idee wäre, jedoch ist er immer gestorben, bevor er seine Position erreichte und wir mussten deshalb quasi du dritt spielen.
Da du schon die Munitionstaschen der Tanks ansspricht. Hast du manchmal auch so das Gefühl, dass die mit Titanium oder ähnlichem legiert sind, da die Taschen etwa gleich viel Schaden aushalten als ein normaler Soldat ??

Kleriker Cirdan

Ja, bei der Spielersuche gehört auch ein bisschen Glück dazu, vorgestern hat es meine Gruppe in 3 Anläufen nicht geschafft, den Untergrund auf herausfordernd abzuschließen. Anstatt mal zurückzufallen und Skills aufzuladen wurden eisern die Positionen gehalten, bis zum letzten Lebenspunkt. Das wäre durch Absprache deutlich besser gelaufen.
Die Taschenstärke variiert je nach Level, bei den 35ern mit Schild benötige ich teilweise auch ein komplettes G36-Magazin (55 Kugeln). Da ich aber 1000 Schuss pro Minute austeile, ist das in wenigen Sekunden getan. Ich denke, dass diese Tasche eben auch “Lebenspunkte” hat, je mehr Schaden du machst, desto schneller explodiert sie.
Wie gut ist eigentlich der Loot im Untergrund auf heldenhaft? Auf herausfordernd bekomme ich sehr selten noch etwas grünes, und wenn, dann mit GS 214.
Falls du Interesse hast, kann ich dir mal als kompetenter random beiseite stehen (Kleriker_Cirdan) 😉

Quickmix

Wenn es mal endlich so weit wäre. Endlich mal mit Deckung spielen und nicht rumrennen oder 3 cm vor einen Gegner stellen und ballern.

Kleriker Cirdan

Dann sollte man Deckung eben verbessern, weniger Schadensaufnahme wäre da ein Anfang. Selbst wenn man nicht hervorschaut und schießt, wird man häufig noch getroffen und dabei ist es egal, ob man auf offenem Feld oder hinter der Deckung steht, der Schaden ist der gleiche (außer man nutzt Befestigung etc.). Schadensbuff, Rüstungsbuff etc wären denkbar, auch die Möglichkeit leichte MGs per Zweibein aufzustellen und so deren Schaden nochmal kräftig zu erhöhen fänd ich echt gut und würden Deckung aufwerten.

airpro

is bei mir doch jetzt schon so, bei 3 gegnern gleichzeitig bekomme ich bei jedem bischen aus der Deckung schauen haue. deshalb ist die G36 für kurze gezielte bursts ja auch so wertvoll.

Dustill

Immer ruhig bleiben, der Nerf war ja schon vor 1.3 angekündigt, damit sich niemand in die Waffe verliebt. Natürlich ist es schade, weil es sich mal richtig anfühlt. Aber es kann ja nicht Sinn und Zweck sein das jetzt jeder mit nem G36 rum läuft. Kann ich schon verstehen das massiv da nach arbeitet. Außerdem wissen wir ja noch nicht wie der besagte Nerf aussieht. Heulen können immer alle gut, aber mal hinnehmen wie ein Mann will keiner….

schnitzel

Wenn das wirklich schon vor 1.3 bei Ubi bekannt war, dann frage ich mich wieso es überhaupt so ins Spiel kam? Das hat nichts mit rumgeheule zu tun, sondern man kommt sich eben mittlerweile wirklich verarscht vor. Die Gegner werden immer stärker und selbst wird man sowohl bei den Waffen als auch beim Rest weiter nach unten gepatcht. Wenn dir das so gefällt dann ist das ok, aber deswegen muss es den anderen nicht gefallen und wenn man dann seinen Unmut darüber schreibt ist das nicht immer gleich ein rumgeheule…

Dustill

Erstens weil ein richtiger Patch nicht einfach so auf der Box und der PS4 veröffentlicht werden darf. Der erfordert immer einer Verifizierung seitens sony und Microsoft. Dies kann schonmal 3 Wochen dauern.
Zweitens, ich sage nicht das es mir gefällt, ich kann es nur nachvollziehen, ist ja logisch wenn alle mit der gleichen Waffe rum laufen was nicht stimmen kann (erstes Zeichen für imbalanced).
Drittens, das ist das was mich am meisten Ankotzt. Spieler können nur noch rum heulen.

Kleriker Cirdan

Ich denke auch nicht, dass der Nerf so heftig wird. Momentan hab ich mit einer G36 (13,2k Grund-DPS, gibt offenbar höheres) insgesamt 275k DPS. Meinen Berechnungen zufolge würde ich mit der Herabsetzung des Schadens um 1k bzw. 2k (nur) noch 225-250k DPS machen, was durchaus akzeptabel wäre.

Patrick Feldgitscher

Also ich finde es schön langsam lächerlich, immer diese Waffen Pachterrei, wenn die g36 auch noch runder gesetzt werden soll, mit welche Waffen soll mann da noch spielen…
Die gegner werden immer stärker und stärker und die Waffen immer schwächer! Bei dem Spiel wird es von Patch zu Pacht immer schlechter gemacht und nicht besser! Das fängt schon gleich an wie bei COD und das ist echt lächerlich und draurig!! 🙁

schnitzel

Ich finde es dann doch sehr interessant das man das G36 so schnell nerft, aber bei anderen Problemen wie den Karten Buck immer wieder vertröstet und die Spieler hinhält. Sollen sie doch die G36 so lassen wie sie ist. Man verspricht zuerst das man die Sturmgewehre attraktiver machen will und dann ist eines dabei das auch wirklich Spass macht und das gefällt den “Herren” nicht…
Ich frage mich wirklich ob das vielleicht ausgewürfelt wird. Och heute verderben wir den Spielern ihr G36 und vielleicht kümmern wir uns dann morgen um die wirklichen Probleme im Spiel. Ich bin mittlerweile echt enttäuscht von Ubi/Massive. Vielleicht mal vorher nachdenken und nicht hinterher alles kaputt patchen. Ist natürlich nur meine Meinung…

P-Jay

kann mich nur anschliessen!

Steve Wolter

Die wirklich wichtigen Probleme werden doch gepatcht, zB. das der Mond nicht mehr zur falschen Seite scheint. 😛

Luffy

Ich frag mich mittlerweile, ob die Spieler überhaupt noch Bock haben, nach Waffen zu farmen und diese zu rollen und sie lieb zu haben, wenn sowieso jedes Mal, wenn man welche guten Waffen gefunden hat, diese von Massive generft werden. Irgendwann werden die Pistolen generft, weil jeder nur noch Pistolen verwendet, da die Hauptwaffe nur noch Wattebällchen schießt.

Hodor

Was heist hier jedes mal werden gute Waffen sofort generft. Das ist jetzt das zweite Mal erst, dass an der Balance gedreht wird. Wenn man die meisten Kommentare hier wörtlich nehmen würde, würden alle 3 Tage Waffen neu gebalanced, was ja nicht der Fall ist

Quickmix

Ich fame jeden Tag Waffen 🙂

Michael Eder

Schönlangsam gehen die so richtig auf den …..
Zuerst nerfen Sie die AUG in Grund und Boden. Wenigstens bringen Sie ein starkes Sturmgewehr – und dann wird auch dieses instantly generft.

Frystrike

Das ist nicht ganz richtig, Massive hat bei erscheinen das patches gesagt, dass die G36 wie sie ist so nicht vorgesehen war. Sondern (ist nicht besser) ein Fehler passiert ist und die Waffe 20% höhere Werte hat als gewollt, somit ist es kein Nerf sondern eine Korrektur, das ist ein großer unterschied. AUG und Vector wurden generft das G36 wird korrigiert…

Quickmix

Ganz genau.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

66
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x