The Division: Die Dark Zone ‒ eine Oase der Harmonie?

Bei The Division soll die Dark Zone der gefährlichste Ort im Spiel sein. Aber hält dieser PvP-Bereich, was er verspricht?

division-dark-zone-agentin

Laut Ubisoft sei die Dark Zone der gefährlichste Ort im Spiel. Ein Ort, an dem Angst, Verrat und Hochspannung ins Unermessliche steigen. Jedoch bekämpfen sich hier die Agenten nicht bis aufs Blut, sondern grüßen einander höflich und gehen Ihrer Wege.

In der Dark Zone herrscht Harmonie

Zurzeit verfolgen viele Agenten das Ziel, in der Dark Zone High-Level-Ausrüstung zu finden. Sie töten die feindlichen NPCs, lassen ihren Loot mit dem Heli abholen und machen sich wieder auf die Suche nach leckeren Items.

division-dark-zone-agent

In der Theorie besteht die Möglichkeit, sich die Agenten auch gegenseitig erledigen, um die Beute des anderen abzugreifen. So könnte man mit nur einem Kill gleich einige Items ergattern. In der Praxis ist dieser Weg der Abtrünnigkeit jedoch sehr unbeliebt, da man mit einem Agenten-Kill im Grunde selbst sein Todesurteil unterschreibt.

Erledigt Ihr einen anderen Agenten, werdet Ihr als abtrünnig markiert, die ganze Dark Zone ist hinter Euch her und Ihr verliert die eben erkämpfte Beute. Meist ist man als Rogue-Agent chancenlos, weshalb die Agenten lieber brav NPCs killen und die anderen Spieler in Ruhe lassen. Man grüßt einander. Viel mehr hat man miteinander nicht zu tun. Ist das der Sinn eines PvP-Bereichs?

Es lohnt sich nicht, abtrünnig zu werden

Division-Dark-Zone

Die Bestrafung, wenn man abtrünnig wird, ist zu hoch, als dass Verrat und Hochspannung in dem Maße auftreten würden, wie es Ubisoft verspricht. Die Belohnungen, die man als Abtrünniger erhalten könnte, sind das Risiko einfach nicht wert.

Es gibt eine Art unausgesprochene Vereinbarung zwischen den Agenten, dass jeder nur seinen Loot farmt und die anderen dabei in Ruhe lässt. Wenn man doch einmal die Lust verspürt, auf andere Agenten zu ballern, machen das einige erst dann, nachdem der Loot sicher abgeholt wurde und man ohnehin gleich offline gehen möchte. Dann ballert man fröhlich vor sich hin, stirbt innerhalb kurzer Zeit und schaltet die Daddelkiste aus. Ansonsten ist die Dark Zone eine Oase der Harmonie.

Agenten lassen sich anschießen, um straflos an Loot zu kommen

Ein Phänomen, von welchem manche Agenten berichten, ist Folgendes: Einige gewiefte Agenten laufen absichtlich in die Schusslinie anderer Spieler, um getroffen zu werden, damit dieser Spieler abtrünnig wird – und somit ohne Bestrafung getötet werden kann. So kommt man straffrei an dessen Loot. Aber ist es wirklich Sinn eines PvP-Bereichs, sich selbst anschießen zu lassen, um andere Spieler töten zu „dürfen“?

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Massive hat bereits angedeutet, die Dark Zone PvP-freundlicher zu gestalten

Vermutlich wird Ubi Massive in Zukunft ein wenig an den Stellschrauben in der Dark Zone drehen, damit es lukrativer wird, abtrünnig zu werden. Denn für jene Spieler, die das PvP gerne und ausgiebig spielen möchten, bietet The Division zurzeit wenig Content. Schließlich gibt es auch keine anderen PvP-Modi, wie Team-Deathmatch, Capture the Flag.

In einem Live-Stream, der den Patch heute begleitete, sprach man bei Massive bereits über die Schwächen der Dark-Zone. Es fehle ein PvP-Element, das die Spieler richtig motiviere. Man plant bereits, die Strafen zu verringern, wenn man als Rogue-Agent stirbt.

Es bleibt abzuwarten, wie die Entwickler dieser Harmonie in der Dark Zone begegnen werden. Schließlich sollten die Spieler im PvP auch ab und zu mal aufeinander schießen.

Wie sind Eure Erfahrungen in der Dark Zone? Lasst Ihr die anderen Agenten in Ruhe oder ballert Ihr auf alles, was sich bewegt?


In der Dark Zone gibt es eine Methode, wie man schnell an Phoenix Credits gelangt.

Quelle(n): Kotaku
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
143 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Patrik

Heute das erste Mal Darkzone gezockt und muss sagen, dass es am Anfang echt Laune macht. Zusammen mit Leuten bissl Loot sammeln und Cleaner jagen hat schon echt Lust auf mehr gemacht. Da ich mich erstmal umsehen wollte wie sich Darkzone in der Vollversion so spielt bin ich von Gruppe zu Gruppe gewandert und habe mich immer still und leise angeschlossen. Was ich auch relativ schnell feststellen musste, es waren wirklich keine abtrünnigen Agenten zu finden. Da war in der Beta schon mehr los 😉
Aber ein paar haben sich dann doch als “abtrünnige” rausgestellt. Ich kam bei meiner Erkundungstür einen echt fiesen Trupp Cleaner entgegen und musste ganz schön was einstecken und der Tastendruck fürs Medikit kam etwas zu spät. Zum Glück waren zwei Jungs da (dachte ich). Die standen aber nur neben mir und machten den Hampelmann und warteten bis ich drauf ging. Und dafür wurden Sie dann mit Darkzone Währung und meinem Darkzone Schlüssel belohnt. Sowas muss echt nicht sein find ich. Wenn schon abtrünnig dann richtig und nicht sowas. Oder was denkt Ihr?

Paselini

Oh, die Idee mit dem Hampelmann ist gut. 😀
Ich weiß, voll gemein und so, aber genau das ist die Darkzone. Das war der Plan. Vertraue niemandem blind. Hat seinen Reiz. 🙂

umonoxGaming

Leute, wenn ich hier lese, wie sich alle um den Darkzone Rang Gedanken machen …. der ist doch derzeit eh komplett nutzlos! Klar gibt es Dark Xur, aber mal ehrlich: Da hab ich in der Base beim Spezi-Händler schneller meine Blueprints zusammen und mir perfect Stat Items gecraftet 🙂 Die DZ ist PvP mit PvE! Und das muss so sein! Und ich geh so verdammt gerne Rogue, das glaubt ihr gar nicht 🙂 Das Endgame ist so wie es derzeit ist eh und je stocklangweilig und dieses Bullet Gesponge in den Challenge Missis nervt wie Sau und ist – gelinde ausgedrückt – ein schlechter Scherz! Da ist null Taktik dabei wenn ich 3x Shoot/Reload machen muss, damit ein menschlicher! Gegner umfällt ^^ Rogue gehen bedeutet Spass und Risiko gleichzeitig haben. Und geh ich drauf, naja was solls 🙂 Nochmal … momentan ist der Darkzone Rang sinnlos. In der ersten Expansion ändert sich das dann vielleicht, mal schauen. Deswegen: Nutzt das jetzt noch 😉

Shiubi

Meiner Meinung nach gibt es für ein gutes Pvp gerade während des Levelns viel zu ungleich gewichtete Kämpfe.
Ob die anderen nun höhere Level (Normal und Darkzone) besseres Equip, Größere Gruppe etc haben, greifen mich eigentlich immer nur die stärkeren an. Ob sie nun einfach ein Mann mehr sind oder eben 3 lvl höher ist dabei egal.
Die schießen mich über den Haufen kriegen meinen Loot, ich verliere Exp und dann sind sie so lange Rogue das ich mit den Ladezeiten und dem nächsten Spawnpunkt schon Glück haben muss rechtzeitig da zu sein. Heißt für mich. Belohnt werden eh nur die ohnehin schon besser sind. Und das ist meist echt zum kotzen. Gerade wen man wie ich meist allein oder zu zweit in der Dank Zone ist finde ich es gut das es nicht ständig vorkommt.
Wenn wenigstens der Exp Verlust als normaler Agent nicht wäre, so daß man an die Abtrünnigen nur Währung Und Gear verliert, wäre schlimm genug. Aber ehrlich. Ich bin froh um alle die die Rogues jagen. Weil die Leute die hier leichteres Pvp fördern am Ende doch nur die leichten Gegner wieder abknallen und die großen lieber lassen.

Und seit ich gestern wegen ein paar alöchern die das gemacht haben und zu dritt mir als einzelnem immer wieder hinterher gerannt sind (auch ganz ohne gier nur so zum Spaß) ein ganzes Lvl verloren habe, ohne sie einmal selbst anzugreifen (hast ja eh keine Chance) und ohne Rogue zu werden, bin ich eher der Meinung es müsste noch ausgeweitet werden.
Den für Einzelne macht die Darkzone so einfach keine Laune.

Flow

Viel schlimmer sind ja wohl die lvl 30 DZ Kisten 😀
Nur blauer Loot , sehr gut Ubi 😉

Chris Utirons

Das hattest du sogar bei der gestrigen Herrausforderungs Mission der Boss hat nur blau gedropt 😀

Petit Oiseau

Ich wünschte, ich könnte diesen Frieden in der Darkzone bestätigen. Ich hatte leider nicht so ein Glück. Beim ersten Mal habe ich außer NPC niemanden getroffen, bei den anderen Malen bin ich anderen Agenten begegnet, die mir meinen Loot geklaut haben, nachdem sie mich alleine haben sterben lassen, als mich die NPC von zwei Seiten in Beschuss nahmen, andere Male wurde ich hinterrücks überfallen.

ich kann generell nur davon abraten alleine oder zu zweit in die Dark Zone zu gehen. Die Munition ist permanent leer und man kommt ohne Schießerei nicht in die Safe Zones, wenn dann noch fiese Agenten hinzu kommen, wirds etwas frustrierend.
Für mich muss es gar keinen PvP geben. PwP wäre zur Abwechslung doch auch ganz nett. Schließlich gehört man ja zusammen. Die zweite Welle muss zusammenhalten. Macht irgendwie auch mehr Sinn als rogue zu werden, wenngleich sich dann eine weitere Aktivität wie jede andere in the Division anfühlt und die Abwechslung dann möglicherweise noch geringer wird.

Fly

Natürlich schade, dass du als Lone Wolf eher negative Erfahrungen gemacht hast, ich gehe seit Release immer allein in die DZ, hab mich mittlerweile auf DZ-Rang 34 hochgearbeitet. Wenn man alleine immer in den DZ’s 01-03 bleibt gehts eigentlich recht einfach – ich bin bisher auch großteils von Rogues verschont geblieben – und als Abholzone wähl ich immer den Spot an der Tankstelle. Da kann man sich notfalls auch im Zelt auf dem Platz verstecken und auf die NPCs warten. 🙂

Petit Oiseau

Ich war tatsächlich die letzten Male, nach meinen schlechten Erfahrungen in der DZ1 unterwegs und auch da wurde ich überfallen, während ich versucht habe die Gruppe NPCs zu besiegen. Das schlimmste daran, ich hatte noch nicht mal Loot dabei. Wurde einfach so von Rogue-Agents getötet. Vermutlich der Credits oder EP wegen. Keine Ahnung . Vielleicht seh ich auch so hilflos aus 😀 Aber danke für den Tankstellen-Tipp!

Fly

Okay sowas ist natürlich schon mies. Wenn man mit Loot überfallen wird versteh ich das ja, aber so.. näää. ^^
Kein Thema, ist meiner Erfahrung nach der beste Spot. Meistens kommen da vier Rikers, zwei von den “Pistolen-Gangstern”, einer mit LMG und eine Baseballfan. Und in dem Zelt kann man sich in Deckung lehnen, mit Blick direkt auf den Spot. Ich feuer immer direkt davor die Leuchtrakete ab, hock mich ins Zelt, warte bis alle NPCs kommen – die stehen dann auch so schön direkt vor einem – und knips zuerst den Baseballschläger-Heini aus und dann ganz entspannt den Rest. 🙂

Petit Oiseau

Mit “Pistolen-Gangstern” meinst du sicher Alex und seine Thug-Life-Crew 😀
Campen im Zelt also, ist vermutlich sofern man allein unterwegs ist eine prima Lösung.

Fly

Genau die. 😀 Jup, als Einzelgänger finde ich auch den Signature Skill vom Security Flügel am hilfreichsten. Da kann man den Rogues auch wunderbar davonhopsen, wenn man auf welche trifft. ^^

Guybrush Threepwood

Ein guter Rogue geht nie ohne seinen Pulse los.

NarikoKay

so ähnlich ergeht es mir auch. Bin solo in die DZ gegangen, bin noch keinen Meter gegangen und da wurde ich gleich an der Tür nieder geknüppelt von zwei Rogues. Da war ich mal bedient. Rache ist mein sag ich da nur. Bin dann auch nach der Racheaktion dann endlich mal zu den PVE’s gekommen, Habe dort einem Agenten geholfen, der mich dann als Dank gleich niedergeschossen hat. Glückwünsch, wieder ohne Loot drauf gegangen. Das war doch etwas frustrierend…

GPF Stalbert86

Deinen PwP-Wunsch gabs Vorgestern bei uns in DZ06. Durch Unachtsamkeit wurden wir an der Straßenkreuzung von feindlichen Kräften eingekesselt – keine Ausweichmöglichkeit in den rückwärtigen Raum mehr. Es kamen zum Glück andere Division Agenten zur Unterstützung hinzu, heilten unsere Verwundeten mit und ließen sogar den Loot der gefallenen Kameraden liegen. Gemeinsam rückten alle BlueForce Kräfte zum Evac ab ….. Ich fande das auch ne coole Aktion.

Chris Utirons

Warum soll asoziales Verhalten belohnt werden? Wer sagt die DZ ist eine PvP Zone es ist eine PvPvE Zone. Wer abtrünnig wird muss hohe Strafen haben, denn als Belohnung hat er schon den Loot der anderen. Wird Abtrünnigkeit mehr Belohnt wirst du nur noch gank Gruppen haben die casual Player gehen aus der DZ, die DZ vereinsamt Ganker heulen wegen zu wenig PvP.

Das System mit dem anschießen wurde in der Beta bereits berichtet geändert haben die nichts, dabei wäre es so einfach.
Es gibt auch noch andere Dinge die nicht optimal sind. Zwei Gruppen sprechen sich hab eine Gruppe wird Rogue und die andere Gruppe spielt Meatshild für die Rogue Gruppe. Das wird noch alles kommen in der Beta war das auch sehr verbreitet. Das Konzept der DZ ist im jetzigen Zustand einfach nix.

Tano Nakamura

Diese Meatshield-Taktik wird schon angewendet, bin gestern zwei Trupps reingelaufen die so gespielt haben.

JUGG1 x

Ich habs schonmal gesagt und stehe auch dazu: Wenn ich vor mir einen KI-Gegner sehe … schiesse ich auf den, steht vor mir einer mit einem Rucksack, schiesse ich ebenfalls auf den. Manchmal gehe ich einfach bewusst abtrünig um wiedereinmal auf Menschenjagd zu sein. Also ja, ich schiesse auch auf welche die garkeinen Loot dabei haben. So sind die Regeln in DZ, es gibt keine Regeln

Fly

Wenn man sich mal alle Kommentare her so durchliest… Das Spiel ist eine Woche draußen. Ich bin auch Level 30 und das nur weil ich letzte Woche Urlaub hatte. Für das, was mir das Spiel bisher geboten hat, hab ich gern 60€ bezahlt. Ich hab schon soviel für wesentlich schlechtere Spiele bezahlt. Manchmal versteh ich die Ansprüche heutzutage nicht mehr.

Was die Darkzone angeht: Ja die Strafen für Rogues sind vielleicht etwas hart. Allerdings muss es dafür auch Konsequenzen geben. Würde man dabei kein Risiko haben, wäre die Darkzone nichts weiter als eine große Deathmatch-Zone, weil einfach jeder auf jeden schießen würde, man könnte ja nur gewinnen. Mag sein dass das einige toll finden würden, das würde m.M. nach aber auch einen sehr großen Teil des Reizes der DZ rausnehmen. Dann kann ich nämlich direkt Battlefield anwerfen und fröhlich TDM spielen, kommt dann auf das gleiche hinaus.
Allerdings wird sich das auch ändern, so denke ich, wenn mehr Agenten DZ-Rang 50 erreicht haben. Zumindest mein momentanes Ziel – und sicherlich auch das einiger anderer – ist es nämlich genau das zu schaffen, mich mit Blaupausen etc. beim “Dark Xur” einzudecken und sobald das erledigt ist, wird auch mal öfter Rabatz gemacht. ^^

Sbruch

Ich habe vor ein paar Tagen eine hammermäßige Midas geklaut von einem Spieler & dann wurde sich auf übelste bekriegt …
Also es macht schon Spaß & die Waffe ist jetzt in meinem Besitz!

Empfehlenswert

Ricotee

Ich kenne das Ende der Main Story noch nicht, aber wenn ich als Entwickler das PvP wesentlich stärker fokussieren will, wäre meine Überlegung, einfach später noch eine Abtrünnigen Fraktion reinzubringen. Sprich, eine Nische zu schaffen, für Leute die immer auf Division Agenten schießen wollen und andersherum für Division Agenten, die sich auf Menschenjagd spezialisieren wollen. Die packt man dann in eine bestimmte Instanz oder sogar in eine große New York Instanz, analog zu Survival.

Ben

Mein Team und ich sind dabei uns einen zweit Charakter hoch zu ziehen mit den wir dann nur zum Spaß pvp spielen und auf Spieler jagt gehen, da juckt es nicht wenn man mal stirbt.

Ribo

das macht doch keinen Untschied ob du mit deinem Main in der DZ PVP machst oder mit einem twink? oO

Das Ergebnis als Abtrünniger toter bleibt das selbe. 🙂

m4st3rchi3f

Wenn dir aber bei dem Twink der DZ-XP und Währung egal sein können, weil du mit dem Main alles kaufen kannst, kannst komplett ausrasten und auf guten Loot hoffen 😉

Boreal

Kein wunder das momentan nicht viele PVP machen, man verliert ja DZ LvL wenn man stirbt. Sobald mehr Leute LVL 50 erreicht haben und alle Rezepte beim Händler gekauft haben geht der Spaß erst los. Einige aus unserer Truppe haben das wohl nun schon und werden auf Spieler jagt gehen. Aber wie gesagt erst muss man halt einmal PVP Rang 50 sein und das geht halt einfacher wenn man nur NPC s jagt.

maledicus

Bin ehrlich, ich finde die DZ genau richtig so wie sie im moment ist. Es ist eben keine reine PvP-Zone, sondern in genau dem gleichen Maße eine PvE-Zone und man hat halt die Möglichkeit andere Agenten um ihren Loot zu bringen. Abtrünnig werden muß weh tun, denn ansonsten verkommt das ganze zu einer reinen Gank-Zone wo es nurnoch drauf ankommt anderen den Spaß zu versauen, kennt man aus unzähligen MMORPGs wo es open-PvP in den PvE Gebieten gibt.

Dazu kommt, das vermutlich erstmal die meisten Loot sammeln wollen, und später wird sich das PvP dort deutlich ausweiten .. aber so ist das .. andere abknallen wollen, deren Loot einsammeln wollen und dann über zu große Nachteile jammern und das es sich nicht lohnt.

Toastiiii

Um öfter abtrünnig zu werden müsste man irgendwie den loot der anderen Spieler scannen können um zu schauen ob die denn was am Start haben was mir persönlich bringen könnte. Ich hatte bisher nicht den Reiz, wen bei der Abholung zu killen, weil ich genau wusste das sobald ich meine farmroute zu ende bringe ich das geklaute Ding eh wieder umtauschen

kAMEE hAMEE

Ich finde man sollte mehr xp als abtrünniger bekommen wenn man andere Agents killt und im gegenzug wenn man als abtrünniger stirbt weniger verliert so hat man richtig pvp Action

Jokl

Was ich mich frage, hatten die nich gesagt, das man zumindest dafür Sorge tragen will, das es keine Campspots geben soll welche nur einen Zugang haben??
Der Spot aus der Beta DZ02/DZ01 Sperre, ist genauso idiotisch angelegt wie vorher, Leiter hoch und fertig, da kann dich nicht mal ne 4er Grupper erwischen und du wixt jeden weg, der neu in die Zone geht, an diese Punkte sollten sie auch mal gehen.
Da ist Rogue gehen einfach nen easy Witz, hab mir gestern 2-3 Versuche gegeben mit nem Kumpel und paar anderen, keine Chance, erst als sie dann runter kamen gabs ein Gefecht.
In der U-Bahn gibs auch paar Punkte, wenn man weiß wie, dann kann man da zu 2t schon Recht gut abwarten!
Also ja Strafe runter, das ist einfach zu ne harte Spanne aktuell, aber das alleine ist nicht alles

agent

Dann müsst ihr einfach nur schlecht gewesen sein den so wild ist der campspot nicht mehr und wenn du zu zweit.ne menschenjagd in der u bahn überlebst dann hast du einfach nur glück das so wenig in der zone los ist und die leute keine eplosen wollen. Mein team hat gestern 2 rouges an besagtem campspot der beta weggeholt und das im ersten versuch. Einer von uns drei ist down gegangen weil sein gier noch nocht lvl 29 war aber sonst hatten die keine chance. Alle drei ultis plus sticky blend sucher die deckung die man sich hinschmeißt und wir haben sie einfach nur auseinander genommen. Zu viert campen.vllt aber mit.2 mann nicht zu schaffen wenn ein richtiges team auf jagd geht.

Jokl

naja 2vs2 und die haben schließlich auch ihre Sachen an, wie gesagt, rauf hieß sie haben nen Vorteil und wenn sie runter wollen hat man den unten. Also schlecht, keine Ahnung wieso man gleich immer andere, die man nicht kennt, mit solchen vor pubertären Gehabe kommen muss, aber ok, das muss im Internet wohl so sein beim ein oder anderen.
Aber wenn ich lese, was du schreibst, dann entscheide ich für mich, das nicht ernst zu nehmen, das ist Geprolle ersten grades und btw. ändert es nix dran, das der Spot nicht von zwei Seiten erreichbar ist und das hatte Massive nach der Beta zugesagt.

agent

Du schreibst doch das rouge gehen nen easy witz ist und man zu zweit in der u bahn überleben kann. Hab ich außer zu viert campen noch nich easy gesehen oder erlebt. Ich sag dir lediglich das mein team andere erfahrungen gemacht hat. Wie gesagt wenn der gegner in der unterzahl ist was bei 2 mann in der u bahn wohl mal vorkommt werden sie keine chance gegen einen richtiges hunterteam haben. Und ich prolle nicht bin einfach nur ehrlich aber sry das du etwas zart beseitet bist wenn ich sag du bist schlecht.

Jokl

Siehste, du hast scheinbar keine Erziehung genossen, statt sachlich zu bleiben brauchste scheinbar immer den blöden Spruch. Ich schreibe das es Stellen gibt, die so laut Ankündigung nicht da seien sollten, die es zum easy Witz machen, nicht das Rogue gehen ein Witz wäre, mehr nicht.
Wie kannst du in der Beziehung ehrlich sein, mit der Behauptung “dann seid ihr schlecht”, du weißt nix von mir, du weißt nix vom Gegner, machst aber den Bagger auf, ne klar, das ist kein prollen …….
Den rest interpretierst du dir rein, genauso wie du scheinbar 0 Objektivität besitzt, mir ist schon klar das es Szenarien gibt, wo man die Leute da runter bekommt, vor allem wenns Deppen sind, aber ne du bezeichnest lieber den Boten als Depp, da wunderst dich dann das ich dir nicht dankbar bin für deine Ausführungen.
Aber hey, ich mag mich nicht mit Leuten online streiten die mir A. egal sind, sich B. nicht mal registrieren können/wollen und C. die das lesen was sie wollen, als viel Erfolg und Spaß weiterhin mit TD.

agent

Ich mag dich

Tano Nakamura

Die DZ ist jetzt zu Anfang noch sehr ruhig, da die Leute auf Level 50 kommen wollen, und sich das beste Gear schnappen wollen. Sobald die Leute gut ausgerüstet sind, und sich keine Gedanken mehr um DZ Credits und XP machen, wirds ne reine Kriegszone.

Natürlich ist das oben geschriebene reine Spekulation. 🙂

Comp4ny

Keine Gedanken über DZ Credits und XP? ….
Also man merkt du hast noch keine DZ gespielt… denn … stirbst, verlierst du Geld und DZ EP. Und auf Stufe 50 sind das dann gerne mal 1.5 Level.

Gast

was redest du bin 60 und verliere gerade mal 20k exp 1/3 vom lvl

Torino90

Sobald man als abtrünniger stirbt sind 1,5-2 Level weg, jedenfalls wenn man selber einen recht hohen DZ Rang hat. Das macht es wirklich sehr unattraktiv rouge zu werden. Das sollten Sie irgendwie noch mal ändern, vielleicht das man, einmal Lvl 50 erreicht, keine es mehr verlieren kann.

Chris Utirons

Wo ist denn dann die Strafe?

Tano Nakamura

Und ich merke, dass du hier Sachen aus dem Kontext reißt. Lies dir nochmal durch was ich geschrieben habe, und vermute nicht irgendwelche Sachen.
Bin DZ-Level 29, also werde ich doch wohl das eine oder andere Mal in der DZ gewesen sein, oder was sagst du?
Und wenns mir zu langweilig wird, dann mach ich halt mal Ramba Zamba und werde Rogue, mich könnte es nicht weniger interessieren ob ich Erfahrungspunkte und DZ-Credits verliere. Es gibt noch sowas wie Spaß am Spielen haben, falls dir das geläufig ist.

EDIT: Natürlich hat jeder seine eigene Definition von Spaß, dessen bin ich mir durchaus bewusst.

Ace Ffm

Ich find das eigentlich ganz gut,das man bei betreten der Darkzone nicht gleich als freilaufendes Lootopfer gilt.

Thurl

Ich liebe es in der DZ Rouges zu jagen. Wir sind immer zu viert, oder teilweise auch mit zwei Gruppen unterwegs. Und machen nichts Anderes als Rouges zu Jagen und sie ab zu Farmen, bis sie ausloggen. 😉 Eine Riesengaudi ist das immer.

Der Ralle

Und? Habt ihr noch genug zu tun? Der Artikel hier lässt euch Rogue Hunter doch recht arbeitslos stehen.

Tom

wie kann man mit zwei team in der darkz zone geziet sich treffenb?

Der Ralle

Ich glaube das Thema regelt sich in naher Zukunft von allein. Denn wenn es jetzt wenig zu tun gibt, kriegen eh viele Langeweile und beginnen sich neuen Herausforderungen zu stellen. Und die größte Herausforderung ist es aktuell eine Menschenjagd (Abtrünnigstatus Lvl 5) zu überleben. Man sollte den Leuten etwas Zeit geben. Wir haben das Spiel ja gerade mal eine Woche.

Comp4ny

Mit welchem Ziel? Der Rouge-Status bringt dir mehr Probleme als nutzen.

Nach 1 Woche schon den kompletten Content gesehen und abgeschlossen zu haben bei einer Entwicklungszeit von 3 Jahren… ist sehr traurig.

Der Ralle

Das ist nicht traurig sondern lang. Es gibt unzählige andere Spiele in diesem Segment welche man deutlich schneller durch hat. Du misst hier mit zweierlei Maß, wahrscheinlich lässt Dich Deine maßlose Enttäuschung hier Dinge schreiben die absolut haltlos sind. Gib dem Spiel doch einfach mal etwas Zeit!

M

Es gab unzähliche MMOs die man nach einer Woche durch hatte? ;P

lightline

Destiny warst genauso schnell durch, wenn es drauf angelegt hast und das ist das einzige Spiel, mit dem man Division aktuell vergleichen kann :)!

Its not wow ;>

v AmNesiA v

Destiny war am Anfang aber durchaus abwechslungsreicher. Man hat auf der Erde angefangen und gegen Gefallene gekämpft. Dann ist man auf den Mond und hat die Schar bekämpft. Dann auf die Venus gegen die Vex. Und am Schluss auf den Mars gegen Kabale.
Jedes mal ein anderes Setting und komplett verschiedene Gegner, die jeweils Ihre eigenen Besonderheiten hatten. Und durch war man danach noch lange nicht. Da war man dann Level 26 und hatte noch sehr viel zu entdecken. Und das erste Höchstlevel von 30 konnte man erst mit dem Raid erreichen, der 6 Wochen später kam. Und da musste man wochenlang immer wieder rein, um die richtige Ausrüstung für Level 30 zu sammeln.
Da hatte Destiny doch einiges mehr zu bieten und eine viel höhere Langzeitmotivation. Dein Vergleich stimmt so also nicht wirklich….

Tano Nakamura

Ich habs schon mal irgendwo geschrieben. Da in The Division der RNG Faktor für deinen Fortschritt nicht so wichtig wie in Destiny ist, ist man hier meiner Meinung nach natürlich schneller “durch”.
Und naja Sci Fi Setting mit “realitätsnahem” Setting zu vergleichen macht nicht wirklich Sinn finde ich. Wäre traurig wenn das “realitätsnähre” mehr Abwechslung hätte ^^

v AmNesiA v

Ich zweifel eher an der Langzeitmotivation. Ich denke nicht, dass Leute Division in 1,5 Jahren noch spielen werden und dabei 2000 Stunden Spielzeit aufgebaut haben^^
Ich bin Feierabend Zocker und hatte das Hauptspiel am Sonntag durch und war Stufe 30. Gestern Challenge geschafft und heute wusste ich schon gar nicht mehr, was ich wirklich sinnvolles machen soll. Und das nach einer Woche. Und da gibt es sehr viele da draußen, die ebenfalls nix spannendes mehr sehen. Ich finde es Schade, da Division mir recht gut gefällt. Ist aber nach kurzer Zeit schon sehr eintönig und etwas langweilig.

Tano Nakamura

Ob das Spiel auch in 1,5 Jahren noch so viel Spaß macht wie jetzt kann ich dir leider nicht sagen. Dass ist leider von Spieler zu Spieler zu unterschiedlich. Dass es jetzt zu etwas zu eintönig ist, finde ich auch, aber dass liegt wohl eher daran dass ich zurzeit viel Zeit habe zum Spielen habe.
Aber die Entwickler werden sich schon was dabei gedacht haben, lassen wir uns mal überraschen was das April-Update bringt. Und wenn es keinen Spaß mehr machen sollte, dann spielen wir was anderes. 🙂 Gibt viel zu viel andere spielenswerte Spiele da draußen.

Compadre

Hmmm, ich verstehe nicht, wie du oben sagst “Destiny hatte man nach erreichen des Level Caps noch nicht durch, da der Raid erst 6 Wochen später kam” und hier jetzt bei the Division sagst du hättest das Spiel schon durch, bevor aber eben jener End Contentn überhaupt im Spiel ist. Ich denke die Übergriffe werden ähnlich wie Raids ablaufen und man kann immer weiter sein Equip verbessern, so wie das auch mit den Raids in Destiny war. Also hier jetzt zu behaupten, man hätte the Division schon durch, weil man das EXP Level Cap erreicht hat, ist irgendwie… ne?!

v AmNesiA v

Es geht darum, dass man es hier recht leicht hatte, jetzt schon max Level und High-End Ausrüstung zu haben. Innerhalb einer Woche. Auch wenn man bei Destiny das von der Story her vielleicht stundentechnisch in der gleichen Zeit schafft, so verteilte sich das aber dann über mehrere Wochen, da man den Raid oder heroische Strikes z.B. nur einmal pro Woche machen konnte. Und nur dort gab es die gute Ausrüstung, die einen auf Level 30 bringen konnte. Bedeutet, man konnte das Levelcap zuerst gar nicht erreichen. Spieler mussten darauf warten. So waren die Spieler über Wochen motiviert, das Endlevel zu erreichen. Hier konnte man das jetzt in einer Woche schaffen und weiß dann gar nicht mehr, warum man bis zum Update noch spielen sollte. Die hätten den Leuten nicht schon direkt den Zugriff zu dem ganzen guten Zeug geben sollen, sondern so was wie, dass man das High-End Zeug nur einmal pro Woche aus dem Challenge Modus ziehen kann und nicht jetzt schon alles unbegrenzt farmen kann, wenn man genug Zeit investiert. Darum gehts mir. Langzeitmotivation eben…

Compadre

Du weißt doch noch gar nicht, welches Equip es in den Übergriffen gibt. Woher weißt du, dass schlicht mit EXP auf Level 30 zu leveln das MAX Level ist? Ich denke, da kommt schon noch was, dass man die Übergriffe ähnlich oft wie die Raids spielen muss, um sein Equip zu verbessern. Ob man das dann Lichtlevel, Gearscore oder sonstige Stats der Rüstungen nennt, ist doch relativ egal. Seit TTK war es doch bei Destiny ähnlich. Du hast auf Level 40 gelevelt (das habe ich übrigens mit gehordeten Beutezügen innerhalb von 10 Sekunden geschafft), aber das war nicht schlicht das MAX Level. Es war das EXP MAX Level, aber der entscheidende Punkt ist doch das Lichtlevel. Ich denke, bei the Divsion könnte das in irgendeiner Form ähnlich werden.

Halte es verfrüht, solche Schlüsse schon ziehen zu wollen.

v AmNesiA v

Nicht falsch verstehen, mir gefällt Division ganz gut. Aber ne gewisse Loot Bremse hätte man da irgendwie einbauen sollen. Und ich habe von Destiny gesprochen, als es raus kam und nicht von dem, wie es seit TTK ist. Da war das Spiel ja schon ein Jahr lang draußen. Ich hatte von der Anfangszeit gesprochen. Da gabs noch keinen Raid sondern nur einen heroischen oder Dämmerungsstrike, den man pro Charakter nur einmal pro Woche mit gutem Loot beenden konnte.
Hätte man doch hier auch machen können. High-End Gear nur in den wöchentlichen oder täglichen Challenges. So hätte man pro Tag höchstens ein High-End Gear abgreifen können. Das hätte die Leute länger beschäftigt. Verstehst Du jetzt, was ich meine? 😉

Compadre

Ich kann nur von mir reden, ich renne noch mit blauen Sachen rum. Und wie gesagt, welches Equip mit den Übergriffen noch ins Spiel kommt, habe ich keine Ahnung. Wenn du weißt, dass da nichts weiteres kommt, dann ist das ja OK. Ich bin mir ziemlich sicher, dass da noch einiges kommt.

m4st3rchi3f

Genau das dachte ich mich heute morgen auch, warum gibt es die Challenge jeden Tag?
Hätte ich auch anders gestaltet um es in die Länge zu ziehen.
Jetzt bekommst jeden Tag 1 Highend Teil + eine Menge Phoenix-Credits womit du locker jede Woche auch 1-2 Highend-Sachen kaufen kannst.

Compadre

Ihr wisst doch noch gar nicht, welchen Loot es bei den Übergriffen gibt. Ubisoft führt doch nicht in den Übergriffen einen Loot Pool ein, in dem Loot aufgeteilt werden kann, wenn es in den Übergriffen genau das selbe gibt, wie bei den Daylis. Ich bin mir ziemlich sicher, dass das “richtige” High End Gear noch gar nicht im Spiel ist und erst mit den Übergriffen kommt. Ähnich wie es bei Destiny erst in den Raids das Top Gear gab. In den Dämmerungsstrikes oder der Dayli Mission konntest du ja auch kein Raid Gear bekommen. Einfach mal abwarten und Tee trinken.

m4st3rchi3f

Nichtsdestotrotz wird man doch jetzt aber schon mit Highend zugeworfen.
Ich finde es aber schwachsinnig wenn es so ist, dass in 4 Wochen dann schon die “tollen” Highend Sachen kommen würden, was nichts anderes als ein Item-Reset nach sehr kurzer Zeit bedeuten würde. So klingt es zumindest für mich was du beschreibst.
Für mich wäre es logischer wenn das Highend jetzt was besonderes ist wo ich hart drauf hinarbeiten muss um damit dann für den Übergriff bewappnet bin wo ich nochmal was gutes bekommen kann.

Compadre

War die Vision der Konfluenz, der Schicksalsbringer und die ganzen Raid Rüstungen auch ein Item Reset nach 4 Wochen? Ich kann absolut nich nachvollziehen, wie man derartige Schlüsse ziehen kann, obwohl man noch nichtmal genau weiß, wie das Endgame mit den Übergriffen aussieht.

m4st3rchi3f

Ist für mich überhaupt nicht vergleichbar, weil die Waffen in Vanilla-Destiny nicht an irgendeine Level/Gearscore whatever gebunden waren, sondern in den Fall durch jede andere legendäre Waffe ersetzbar war und allgemein das Gear/Level System ein anderes war.
Bei Destiny wusste ich von Anfang an, ok max Level ist 30, das erreiche ich durch den Raid.
Jetzt gibt es kein System, der Gearscore kommt auch erst mit dem DLC, das heißt ich kann nicht einschätzen wo ich stehe.
Ich weiß nur dass ich momentan mit dem höchstmöglichen Zeug zugeworfen werde.
Und wenn es so ist wie ich es oben beschrieben habe würde es ein Item-Reset bedeuten.

Compadre

Nochmal die Frage, waren die Waffen aus der gläsernen Kammer auch ein Item Reset??? Du kannst doch nicht behaupten, dass das nicht vergleichbar wäre… Es ist eins zu eins das selbe. Die Waffen waren in Destiny auch nicht am Anfang drin, kamen erst mit dem Raid. Und auch bei Destiny wurdest du vor den Raids schon mit Legendären Gegenständen überhäuft. Die hatten aber allesamt schlechtere Stats und Perks als das Raid Equip. Wo wäre jetzt das Problem, wenn bei the Division die Top Waffen auch erst mit den Übergriffen kommen? Vielleicht ändert sich am Level gar nichts. Vielleicht schon. Man weiß es schlicht noch nicht. Man wird sicherlich einen Weg gefunden haben, warum es lohnenswert ist, die Übergriffe Woche für Woche zu spielen. Wenn nicht, dann kann man danach noch immer meckern. Aber im Vorfeld, ohne Fakten, ohne gewisse Sachlage, ist es meiner Ansicht einfach panne, solche Schlüsse schon zu ziehen.

Ich kanns ja verstehen, wenn man aktuell etwas gefrustet ist, wenn man als Destiny Fan eher in die Röhre schaut. Aber dieses ständige Gebashe an the Divison – dann auch noch über fiktive Dinge, von denen man noch gar nicht weiß, wie es genau ablaufen wird – finde ich extremst kindisch.

m4st3rchi3f

Habe ich doch oben beantwortet.
Das ist nicht vergleichbar, weil die Waffen im Grunde keine Auswirkungen hatten, sondern dein DMG/RST Wert nur von der Rüstung ausging (wo ich auch von Anfang an wusste dass alles was nicht VoG ist, nichts wert ist).

Und was soll denn bitte dein letzter Satz? Ich bin weder gefrustet von Destiny, noch habe ich irgendwo gebasht, sondern nur gesagt dass es mir seltsam vorkommt wie man mit dem (momentan) höchsten Zeug zugeworfen wird.
Was du da wieder reininterpretierst….

Compadre

Natürlich hatten die Waffen auch Auswirkungen. Die Vision hatte nen Damage Wert von 300 und die Primärwaffen, die ich davor gefunden habe, hatten deutlich weniger. Es wäre für mich eins zu eins das selbe, denn ich wusste bspw. nicht, dass meine legendären Sachen, die ich vor der VoG bekam, danach wertlos seien. Also wäre das hier doch auch der klassische Item Reset, wenn man das Item Reset nennen möchte. Ist auch glaube ich besser, dass an der Stelle zu belassen. Ich finde es nicht sachlich, an aktueller Stelle schon derart über das Spiel zu urteilen. Aber kann ja jeder machen, wie er will.

m4st3rchi3f

Habe ich auch so geschrieben. Ja, die Waffen hatten einen Angriffswert, dieser war aber recht unerheblich, weil im Endgame alles davon abhing ob Lvl 29 oder 30 war und genau darauf hatten die 0 Einfluss.
In TD beeinflusst (wie auch in Destiny ab TTK) jedes Item massiv meine Werte.

Wenn die Sachen aus den Übergriffen besser sind ist es doch ok, habe ich ja auch nichts gegen (auch wenn genau das ein Item-Rest bedeutet), ich kann aber nur vom aktuellen Stand ausgehen und da ist es das man sehr viel Highend Zeug bekommt und das ist auch das einzige was ich im ersten Post geschrieben habe.

Compadre

War auch überhaupt nicht negativ gemeint. Ich kann das eben nur nicht so recht nachvollziehen aktuell. Ich laufe noch auf Level 23 mit blauem Zeugs rum. 😀 Ich denke, in nem starken Monat kann man zu der Thematik mehr sagen. Mehr wollte ich damit eigentlich nicht sagen. 😉

Jokl

Sniper, Grenadier, LMG-Schütze+Schild, Techniker, dazu Plünderer, Cleaner, Rikers unddas LMB.

Also ja ok, die Venus, Mars und Mond sehen unterschiedlich aus, sind aber auch “nur” Planeten, ich finde in Middtown Easyt sieht es auch anders aus, als zb. auf dem Timesquare….
Abwechslung, ok, dann mach dir maln paar spezialisierte Bulits, da merkste schon das man “unterschiedlich” aggieren kann.
Also ich finde Destiny mit seinen ganzen Fehlern, ist trotzdem ein Bombengame, da brauch man gar nicht diskutieren. Doch von der Mechanik, 3rd Person, Cover Shooter, Tank, Heal DD, da sind schon paar Dinge anders finde ich.
Destiny könnte sowas wie die DZ vertragen, auf den Planis beim patrouillieren meinetwegen 😀

Der Ralle

Ehrlich jetzt? Du vergleichst The Division mit einem WoW oder einem Guild Wars?

Chris Utirons

Wenn man in Guild Wars2 nur WvW macht kann man das bejahen.

War innherhalb von 5 Tagen Max level +1 Tag Rüstung holen fertig ;).

berndguggi

Um in einer Woche durch zu sein muss man aber schon ziemlich viel spielen. Ich habe zb letzten Freitag/Samstag und Sonntag gespielt und bin derzeit Rang 12 und DArkzone noch nicht mal angesehen. Spielt man zb max 5 h/Woche braucht man Wochen um auf Rang 30/Dz 50 zu sein.

Compadre

Hmmm, also ich bin jetzt nach einer Woche gerade mal Level 23 und bin noch weit vom kompletten Content entfernt. Außerdem kommt der “richtige” End Content ja erst noch im April. Dass einige Leute ne Woche Urlaub nehmen für ein Spiel und bereits schon 100 Stunden auf der Uhr haben, das kannste dem Spiel nicht vorwerfen.

Chris Utirons

Oder man spielt einfach zuviel ich bin noch nicht fertig und spiele max 2 Stunden am Tag 😉

Bodicore

Ich hane noch nie verstanden warum ich andere Agenten erschiessen soll wir sind ja im selben Team oder nicht ?

Comp4ny

Nein seid Ihr nicht.
Andere Spieler zu töten bringt dir auf einem Schlag viel Geld & Erfahrung, sowie wenn er Loot dabei hat eben seinen Loot.

Bodicore

Ich bin nun mal ein Divisionagent kein Plünderer

Theojin

Zu so einem Gedankengang ist nicht jeder in der Lage 😉

Compadre

Naja, stell dir doch mal eine postapocalyptische Welt vor… Da gibt es nicht nur gute Menschen. Erst recht, wenn andere Menschen Sachen haben, die man selbst gerne hätte. 😉 Ich finde das Prinzip schon einleuchtend. Deshalb heißt es ja, wenn Agenten andere Agenten killen, dass sie gegenüber der the Division “abtrünnig” werden.

v AmNesiA v

Mir erschließt sich das Konzept der Darkzone noch nicht wirklich, wenn es nur darum geht KI Gegner abzuknallen und Loot zu sammeln.
Das kann ich auch außerhalb machen. Warum sollte man denn da rein gehen, wenn nicht dafür, sich anderen Spielern zu stellen? Ich vermisse bei Division schon irgendwie einen PvP Bereich, der einen dann mal Abwechslung zum normalen Bereich gibt. Abwechslung ist das, was in Division fehlt, meiner Meinung nach.
Ich hab meinen Charakter jetzt auf Stufe 30 und gestern den ersten Challenge gemeistert. Darkzone Rang habe ich Stufe 6 und war noch nicht oft da drin. Warum auch. Ist ja genau das Gleiche wie auf der anderen Seite.
Einfach den Rogue Modus mit potenziellem Verlust von EP und Credits abschalten und die Option, dass man den Loot der anderen Spieler klauen kann. Sondern, dass man um den Loot der KI Gegner kämpft. Man kämpft meinetwegen zuerst gemeinsam gegen dicke Gegner und sobald der Down ist, wird entschieden, wer den Loot abgreift. Und wer ihn zuerst aufsammelt, darf ihn behalten.
Dann könnten die Spieler sich gemeinsam mit den NPCs beschäftigen und/oder einfach danach gegeneinander Kämpfen. Dann wären bestimmt öfter spannende Duelle zu sehen und die Darkzone hätte einen größeren Reiz finde ich….
Und da es genügend KI Gegner dort gibt, könnte man beim Verlust des Loots einfach zum nächsten gehen…

no12playwith2k3

Vielleicht sollten die PvP Trefferpunkte auch angepasst werden, so dass man erheblich mehr Schaden austeilen muss, um einen Spieler niederzustrecken. Dann wäre der taktische Teil noch stärker ausgeprägt.
Das Problem momentan ist, dass Dir jemand aus der Entfernung eine halbe Salve mit dem Automatikgewehr gibt und du bist weg vom Fenster. Ich finde dieses Grabenkampf-Prinzip in den PvE-Herausforderungen recht gut gelungen.
Dass einen die PvE Gegner recht schnell niederstrecken können, finde ich o.k.

v AmNesiA v

Jo, könnte man relativ einfach lösen. Dann hat eben jeder in der Darkzone einen kleinen Überschild (ähnlich wie die Gegner, aber nicht ganz so resistent), der ihn vor den ersten Treffern etwas schützt, so dass man Zeit hat, zu reagieren.

Braun

Und von der Story-Seite aus gedacht; da macht das doch auch weniger Sinn; oder?
Ich meine: So, wir anständigen NYer, wir wehren uns jetzt gegen Zerfall und Bandentum … nur dort drüben, in diesem Areal da, dort vergessen wir das mal und machen es wie die Bösen …
Was fürn Aufstand der guten, guten Einwohner dieser großartigen Stadt!

Also so fasse ich das bisher auf. Hab ich was nicht kapiert?

astro dino

ubisoft logik 😀

Der Ralle

Nur das sich die ganze Hauptstory um Verrat dreht. Also macht es doch von der Story Seite absolut Sinn aufeinander zu schießen.

Jokl

Stimmt, man wird da in dem einen Einsatz (Polizeiakademie?) mit konfrontiert und bekommt auch mit wie entsetzt Fay Lau ist, das Division Agenten abtrünnig werden.
Also ist das schon so geplant und mit der Story dacor 🙂

m4st3rchi3f

Mal gut das unser Protagonist schweigt, wäre sonst interessant in der Szene wenn er plötzlich sagt “Ähm, übrigens…” 😀

P.S.: Das Wort was du verwenden wolltest heißt d´accord (ohne jetzt einen auf Klugscheißer machen zu wollen 😉 )

Der Ralle

Dieser Kniff wird noch mit allerlei Handys, Echoes und einem Beweisvideo untermalt.

agent

Ich werd nur rouge wenn ich dz schlüssel brauch um truhen zu öffenen und abschätzen kann das ich es auch schaffen werde das zu überleben. Sas läuft dann meist so das ich mit gegen npc kämpfe sobald der ander agent mal richtig schaden nimmt leg ich ihn dann um schnapp mir was ich von ihm brauche und hau ab. Mir egal ob das leute mies finden.

Jokl

ich glaub das trifft Verrat ganz gut :), ja ist auch mies, nur gehört das zur Grundlogik der DZ was du machst, das Risiko ist ja den anderen da auch bekannt, du machst ja nix was die/der nicht auch machen kann.

Atom

Ich höre viele die sagen sie wollen erstmal lvl 50 darkzone machen und dann agenten jagen

Comp4ny

und dann sterben und mal eben wieder ein paar Level verlieren.

mee

Jo ist auch erstmal mein Ziel…… aber das wird glaub recht zäh bin erst lvl 28

Ricotee

Ich finde die Balance und das Konzept gerade so wie sie sind gut. Es ist gar nicht lange her, dass man ein Spiel wie DayZ als “A.loch Simulator” bezeichnete, weil es nur Kill On Sight” gab/gibt. Und warum gab es das dort? Weil die Spieler selbst als einzig ernst zunehmende Bedrohung existierten und ein “sich aus der Situation heraus” ergebendes Co-op nicht nötig war.

Hier mit The Division ist die größte Bedrohung die Welle an NPCs, die hineinrushen, wenn man etwas extrahieren lassen will. Ich habe schon oft erlebt, wie mir da in letzter Sekunde von einem fremden Division Agenten der Hintern gerettet wurde, vielleicht aus “selbstloser Nächstenliebe”. Vielleicht aber auch, weil seine Chancen dadurch stiegen am Leben zu bleiben. Aber ich habe es auch oft genug erlebt, wie Rogues durch die Gegend laufen.

The Division ist nun mal eine Einheit (von zusammengewürfelten Individuen) mit einem bestimmten gemeinsamen Ziel.

Will man nun permanentes Kill-On-Sight in großen PvP Zonen oder nicht? Wenn ja, dann hätte man mehrere Spieler Factions einbauen sollen. Man hat sich aber nun mal für diese eine Division entschieden.

Geringfügig weniger Bestrafung, ok. Von mir aus auch “nicht automatisches AR-/ Radar Tagging über die ganze Map.” Aber jetzt das ganze Spielprinzip der DZ auseinanderzuhebeln nur damit wesentlich mehr PvP gemacht wird… Hmmm…

Smooth Criminal

Unterschreib ich so 🙂

Der Ralle

So sehe ich das auch.

Jokl

schick, seh ich ähnlich, wirkt so als sei man sich bei seiner eigenen “neuen” PvP Creation, noch immer nich ganz sicher wie das genau laufen soll.

mcdoodle

da war ich schon so oft abtrünnig und hab noch nie damit mein eigenes Todesurteil unterschrieben, bin immer entkommen 😀

Crow_11111

dito, ist ja auch eine Frage ob man andere mit absicht anschießt, bzw sich wenn es mal passiert halt zurückzieht, oder ob man sich stumpf als Ziel anbietet

mcdoodle

jap. wobei selbst mein absichtliches “ich knall 4 leute beim heli weg” mich nicht gekillt hat. hab mit nem mate 4 leute weggeschossen, haben das zeug extracted (das loot von 3, dann war der heli voll) und haben uns dann verzogen, bis wir nicht mehr rogue waren – wenn ich am extractionpoint sitzen bleib und rogue bin, klar, dann ist das mein Todesurteil ^^

Mount_Devil78

Warst auf Rouge Stufe 1 mit 20 Sekunden Timer ????

Der Ralle

Naja, jetzt hat man ja die komplette DZ zum weglaufen. Damit ist es wesentlich einfacher zu entkommen. Einfach von Zone 1 nach Zone 6 durchrennen und dabei massiv Haken schlagen um nicht so oft getroffen zu werden. Und so überlebt man zumindest Lvl 3-4.
Man sollte dann nur eine Art Waffe erfinden was rennende Abtrünnige verlangsamt. Eine Art lähmende Munition oder ähnliches.

agent

Wobei ich wieder beim unendlichen sprinten bin was einfach nervt. Aber im moment ist es so ruhig in der darkzone habe mit meinem squad gestern gerade mal 2 rouges und paar andere agenten in der zone angetroffen und das über stunden. Mann kann also ganz entspannt leute die einem über den weg laufen legen und dann abhauen.

mcdoodle

Stufe 4 mit 200iwas, extra nie auf Manhunt gegangen ^^ die Darkzone ist ja recht geräumig 😀

Freaker

war heut zum ersten mal mit ein paar freunden in der dark zone, haben ein paar andere spieler getötet, aber die strafe bei tot ist total übertrieben, es ist nunmal eine pvp zone, hier sollte also pvp ohne nachteile möglich sein, ich würd den abtrünnigen status ganz entfernen.

Crow_11111

es ist keine reine PvP Zone, wer das haben will soll doch bitte CoD spielen

Freaker

es ist auch keine reine pve zone, wer das haben will soll mit barbie puppen spielen.

Crow_11111

sagt der der über die Dark Zone rumheult^^

Mount_Devil78

Die Strafe ist sehr gut und geht auch völlig in Ordnung ….wenn zB keine Strafen hast wenn du Rouge bist dann hast alle vor den eingangstoren stehen und schießen alles weg ,deswegen finde ich das absolut schwachsinnig keine Strafen zu erteilen …. Und auch nicht herabsetzten …. Wenn ich Rouge geh ist es mir egal wieviel ich verliere es ist die Herausforderung zu entkommen…

v AmNesiA v

Und wofür sollte ich denn dann überhaupt in die Darkzone gehen?? Um KI Gegner platt zu machen? Häh?? Das kann ich auch in den täglichen Missionen und Challenges außerhalb machen oder?? Siehe meinen Post weiter oben. Wer in die Darkzone geht, kennt das Risiko. Egal ob als Rogue oder KI Gegner Loot Abgreifer – oder? Warum sollte man da als Rogue benachteiligt werden??
Aktuell ist die Darkzone vom Prinzip her recht sinnfrei. Meine Meinung…
In einem Bereich, der es ermöglicht, andere Spieler bekämpfen zu können, sollte man nicht bestraft werden, wenn man sich dazu entscheidet.
Und wer sich darüber aufregt, dass er eliminiert wird, sollte vielleicht einfach außerhalb der Darkzone Loot farmen^^

Jokl

Du weißt aber schon das du in der DZ besseren Loot bekommst, als wenn du draußen durch MidTown läufst??
Du tust jetzt gerade so, als wäre der Außenbereich, genau das gleiche, nur das man nicht durch Player gekillt werden kann und das stimmt einfach nicht!
Du willst anderen in den Rücken fallen, ihren Loot klauen, ihr Geld, EP dafür erhalten und dafür soll es 0 Risiko geben? Außer das dir einer zuvor kommt? Wenn man keine Konsequenzen einbaut, dann kannste dich da überhaupt nicht mehr bewegen, weil dann alles und jeder auf einen schießt!

v AmNesiA v

Das war ja auch auf den Artikel bezogen, dass es momentan wohl so ist, dass man dort meistens eben kaum ein Risiko hat Loot zu farmen, weil jeder den anderen in Ruhe lässt und man sich teilweise gegenseitig hilft. Das war bestimmt nicht die Absicht der Entwickler, wenn im Artikel jetzt auch beschrieben ist, dass die jetzt deswegen überlegen, Änderungen einzuführen. Darauf bezog sich meine Aussage. Momentan scheint es eben oft zu friedlich dort^^
Das meinte ich damit. Die Darkzone hat bestimmt viel Potenzial, aber im Moment können die meisten eben in Ruhe Loot von KI Gegnern sammeln. Sollte das so sein? Glaube nicht. Mehr sage ich gar nicht. Bessere Loot ok, aber wie man da dran kommt ist eben aktuell genau so wie außerhalb. KI Gegner platt machen und einsammeln. Das meine ich mit “gleich” zwischen normaler Zone und Darkzone

Comp4ny

Die Dark Zone ist kaputt und Tot.
Warum sollte man noch aktuell in die Darkzone gehen? Wegen Legendären Loot den es nicht mehr gibt? Wegen XP und Dark Zone Credits mit denen man kaum was anstellen kann? Die Rezepte die man mit DZ-Rang 50 kaufen kann sind so lala, nichts besonderes.

Dann werde ich eben Rouge! – oder nicht?
Man wird im wahrsten Sinne bestraft wenn man Rouge wird. Nen Freund und sein Bruder waren gestern in der Dark Zone unterwegs und einer von beiden hatte 14 Kills auf der Uhr (Rouge 5). – Der Lohn? Lächerliche 5000 DZ-Credits und ca. 10k an DZ-Erfahrung.

Kurz darauf wurden sie wieder Rouge aber haben es nur bis Rang 1 geschafft.
Der Lohn? 50.000 Credits verloren und 25.000 Erfahrung.

– – –

Dann sind da noch die Hacker die dich aus x Entfernung dank “Silent Aim” über den haufen ballern, am besten noch Rapid Fire in ihrem Tool einschalten und unendlich Munition. JA solche Cheater gibt es mittlerweile in Division, und davon nicht wenige aber auch immer Glück ob man auf einem trifft. 2x durfte ich schon Bekanntschaft machen.

– – –
Dann haben wir noch Ubisoft die die Dark Zone derartig kaputt generft haben, dass es sich nicht mal mehr lohnt die Bosse dort umzuhauen.

Den gelben Loot gibt es in der Dark Zone nun auch nicht mehr.
Den die Dropchance wurde mittlerweile auf 0.5 % (laut Reddit) geschraubt von anfänglichen 5%. YEHA…

– – –

Das Engame von Division ist ein so derartiger Witz, dass man darüber schon gar nicht mehr Lachen kann, den nach nicht mal 14 Stunden ist man Rang 30, sagen wir 24 Stunden und du bist schon zu 90% High-End Equipt, so war es zumindest in meinem Fall.

Aktuell habe ich über 2 Tage Spielzeit auf der Uhr, und weiß momentan nichts mehr im Spiel zu machen. Mein Gear übersteigt mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit den Gearscore von 150 die man April braucht.

Dass einzige was man momentan nur noch machen kann ist Mats farmen oder Exploiten was wesentlich schneller geht dank gemeinsamer Truhe, oder den ganzen Tag damit verbringen 30 – 33 Phönix Credits zu farmen pro Run im Hero (Challange)-Modus von den 4 Missionen die man hat.

Achja die 3 Dailys ganz vergessen die man noch machen kann.
– – –
Willkommen in Division, wo sich die Level 30 Agenten langweilen (man siehe Reddit & Ubi-Foren) weil es absolut nichts zu tun gibt.

Marktwert von The Division: 60 Euro.
>> Realer Wert von The Division: gerade mal 20 Euro (laut Reddit-Usern).

Gerd Schuhmann

Marktwert von The Division: 60 Euro.
>> Realer Wert von The Division: gerade mal 20 Euro (laut Reddit-Usern).
—-
Wenn du 40 Stunden gespielt hast in 10 Tagen – Wie kann es dann so schlecht sein?

Ich versteh die Logik immer nicht. Wenn mir ein Spiel nicht gefällt, dann leg ich es zur Seite, mach öfter Pausen, lass mal paar Tage aus, geb ihm dann wieder eine Chance. Aber ich zock’s doch nicht 40 Stunden in 10 Tagen? Wenn mir was nicht gefällt, dann hab ich doch bessere Sachen zu tun, oder nicht?

Also ich find The Division gerade so “ganz okay – sehr ordentlich” und hab nicht mal die Hälfte gespielt, glaub ich.

Und wenn ein reddit-Nutzer sagt “das ist mir 20 Euro wert”, dann ist das so als würde das hier einer sagen. Das ist doch kein “zitierfähiger Satz” – Es macht keinen Spaß, laut Nutzer “ichputzmirdiezähnemitschuhcreme” auf mein-mmo.de.

Comp4ny

Ich habe mit keiner Silbe gesagt dass Division schlecht ist, den das ist es mit Sicherheit nicht, sondern die Problematik die das Engame betreffen sind das große ganze und eben die paar Punkte die ich oben angesprochen habe.

Atmosphäre, Darstellung, die Geschichten der Bürger die man finden kann sind Wahnsinn. Selbst New Yorker sagen (Reddit wieder) dass Ubisoft New York verdammt gut getroffen hat.

Ich erinnere gerne an die Mutter die das Schlaflied ihrem Kind singt….. da kamen mir fast die Tränen.

Den Großteil der Zeit verbringe ich damit mit anderen die Dailys abzuklappern, Materialen zu Farmen und sich quasi für mögliches besseres Gear was man später Craften kann, sobald im Spiel, bereit zu haben.

Und die Story? …. ja die ist…. ja wie soll man sagen sie erzählt nichts. Gerade gegen Ende hin einfach ein CUT. Keine Aufklärung, kein großes ganzes. Einfach PUFF zuende. Dass einzige an der Story ist das letzte große Video von Kenner & das wieso, weshalb & warum.

Ansonsten laufe ich hier und da etwas rum oder spiele mit meinem 2. Charakter ein wenig herum und teste ein paar Dinge aus, ein paar Spielweisen usw.

Fenrir

wenn wir ehrlich sind ist es im moment wirklich arg langweilig. lvl 30 rang 50 erreicht, grossteils hightech und die challenges sind dadurch übertrieben einfach.

im pvp will man sich mit kaum einen anlgen weil man denjenigen nicht einschätzen kann. und für ein falsches einschätzen ist man in unter 2sek tot mit einer dicken strafe.
natürlich kann man in DZ1 Bambis jagen aber das ist arg lächerlich

atm farmt man weil man… warum farm ich eigentlich?^^

Gerd Schuhmann

Ich kann’s dir nicht sagen, ich hoffe, weil es dir Spaß macht. Das Farmen von Gear in so Spielen ist reiner Selbstzweck.

Wenn man nach dem Sinn fragt … ist halt so. 🙂

Crow_11111

woher sind den bitte die Zahlen aus deinen Beispielen? Wiso gibt es keinen legendären loot mehr? Gestern abend ca 30 Min in der DarkZone gewesen und 3 Lila Items rausgezogen und ein Kollege sogar was gelbes, kann ich so also in keiner Weise bestätigen.

Fenrir

lila ist nicht high-tech (gelber/legendärer) loot.
und 3 lila in 30 minuten ist etwas arg wenig 😉

no12playwith2k3

Also ich habe pro Aufenthalt in der Level 30 Darkzone 1 High-Tech Item abgreifen können. Und das als Zufalls-Drop von irgendeinem “violetten” Cleaner, aber auch als Benannten-Drop. Bis auf ein Sturmgewehr (kann gegen meine Midas nicht anstinken) hat mich auch jedes High-Tech Loot nach vorn gebracht. Lila Items fallen zu Hauf, allerdings auch mal 10 Minuten garnicht. Davon sind allerdings nur ca. 10 % wirklich nützlich für den Gear-Fortschritt. Speziell an der Abholzone auf dem Eisfeld muss ich generell mehrmals hintereinander meinen Loot abholen lassen, damit alle lila Items ausgeflogen werden können.

PetraVenjIsHot

Hab schon Spiele für 60 Euro gekauft, die hatten ne Spielzeit von knapp 8 – 10 Stunden. Da is Division schon n ganz guter Deal.

v AmNesiA v

Und ich hab 9,99€ bezahlt und bin aktuell ganz froh darüber, nicht mehr investiert zu haben^^
Ich mag Division im Moment sehr. Aber ich bezweifel, dass es hier wirklich langzeittechnisch für genug Reiz sorgen wird. Ich lasse mich gerne eines Besseren belehren, sehe aber gerade nicht, wie man das anstellen wird. Immer das gleiche Setting, die gleichen Aktivitäten und Gegner, die sich so gut wir gar nicht voneinander unterscheiden. Bleibt abzuwarten, was mit dem Update im April kommt

PetraVenjIsHot

Ich persönlich seh das Spiel auch gar nicht so als Langzeitgame. Für mich isses viel näher an etwa Mass Effect oder Witcher als an z.B. Destiny. Man spielt Haupt- und Nebenmissionen (aber geil: Coop!), man craftet und levelt und dann is man eben durch mit dem Game 🙂

astro dino

The Witcher!!! petra willst du dein letztes augenlicht auch noch verlieren >:-)

Der Ralle

Jaja, schon klar. Das Spiel ist gerade mal ne Woche draußen und die Community macht sich gerade massiv darüber. Das Spiel erlebt zum ersten Mal gerade seinen echten Stresstest. Nicht was die Server hergeben, sondern die Spielmechanik steht auf dem Prüfstand. Und ich finde man sollte als Spieler den Entwicklern Zeit geben alles zu analysieren, eine Maßnahme zu entwickeln und diese zu veröffentlichen. Jetzt schon alles abzuwerten und zu verdammen ist schlicht unsinnig, da man sich damit nur selber benachteiligt.

Humanoid84

Tut mir leid für dich. Würdest du nicht 24 std. 7 Tage die Woche vor deinem pc/Konsole verbringen, so würdest du auch länger am Spiel Spaß haben. Such dir ein anderes Hobby denn das gamen unterfordert dich schon arg und muss dich ja tierisch Langweilen. So eine Mimose auf hohem Niveau trifft man mittlerweile des Öfteren woran liegt das nur?

Kashmo

Ich muss sagen das ich noch in keinem Spiel/MMO so freundliche Spieler/Community gesehen habe wie in The Division, dort will man sich sofort einem Team anschließen oder gemeinsam auf Beutejagd gehen oft soweit das man schon gemeinsam auf ein TeamSpeak geht. Echt krass wie freundlich die Leute in The Division und wie fair man miteinander umgeht.

Comp4ny

Ich gehe mal davon aus es war Ironisch gemeint.

Wenn nicht, dann freue dich schon darauf beim gemütlichen Spaziergang in der Darkzone auf einmal Kugeln im Rücken zu haben ohne ersichtlichen Grund.

Kashmo

Nein es war erst gemeint. Ich habe in der Dark Zone eine Spielzeit nun von 50Std und klar bis auf schüsse hinterm Rücken, weil man einfach ohne drauf zu achten vor’s Visier läuft da ist man selber schuld, aber dann war das so in meinem Fall sind die Personen immer weg gelaufen weil sie es nicht mit Absicht gemacht haben und nicht sterben wollen. Wie gesagt lief bisher alles Fair ab, das hat mich so ziemlich gewundert weil ich eher auf DayZ Niveau gerechnet habe.

Comp4ny

Dann hast du bisher einfach nur Glück gehabt.

Crow_11111

oder du provozierst die Leute in der DarkZone und/ oder hast einfach nur Pech. Ich hatte noch KEIN Feuergefecht mit Agenten in der DarkZone

Luffy

Für PVP sollte es was anderes geben. Vielleicht so ne Art High Tech Simulator wo man PVP Kämpfe fair ausfechten kann. Oder halt storytechnisch korrekt machen und Agenten erlauben anderen Fraktionen beizutreten. Die haben dann ihre Basis woanders und bleiben immer Rogue. Fangen in der DZ also auch Rogue an, werden auf der Karte von allen beschossen, aber dafür senkt man die Bestrafung, wenn man gekillt wird.

SP1ELER01

Ich sag die ganze Zeit schon, dass die darkzone exakt wie die Kaiserstadt aus TESO ist, nur halt ohne Fraktionen und viel kleiner.
Deine “Idee” würde somit aus der darkzone eine 1zu1 Kopie der Kaiserstadt machen!

Alastor Lakiska Lines

Von der Harmonie kriege ich nur wenig mit…zu meinem Vergnügen

Syhlents91

Jop hab mit Kumpels auch schon öfter Menschenjagd überlebt. Lohnt sich nicht wirklich aber der Spaß daran 1. Die spieler zu töten und 2. 5 Minuten zu überleben sind dennoch reizvoll ^____^

no12playwith2k3

Es gibt auch Agenten-Teams, die augenscheinlich durch die gesamte Darkzone rennen, einfach alles und jeden über den Haufen ballern und sich um den Loot der getöteten Agenten trotzdem nicht scheren. Wer am Wochenende dem 4-er Team mit den Gay-Show-Polizei-Mützen über den Weg gelaufen ist wird wissen, wovon ich rede.

Syhlents91

Ich versteh die Leute nicht die meinen das sei unfair/assi oder sonstwas.. es ist ne PvP Zone da gibts keine Regeln da muss man mit leben

Eraxar

Ubisoft hat die Darkzone nie als reine PVP Zone dargestellt. Sondern eher nach dem Prinzip erst zusammenarbeiten und wenn ich denke der hat guten Loot , abballern und selbst abgeben wenn ich mit den möglichen konsequentzen leben kann.
Und ja es Funktioniert so aktuell nicht aber die Strafe runter setzten und damit auch den Trollen Tür und Tor zu öffnen ist hier der Falsche weg meiner Meinung nach.
Ich persönlich glaube das die hier ne Größere Baustelle haben mit der ganzen lootspirale ect.

Crow_11111

ich denke mal das sie als reaktion auf die Beta die Schraube einfach zu stark angezogen haben, In der Beta ist ja am Ende nur noch gejagt und vercampt worden, da war ja an ein abgeben von Loot gar nciht mehr zu denken.

Jetzt haben sie es einfach etwas zu stark in die andere Richtung überzogen, aber auch das wird wieder angepasst werden

Sebastian

Was mich am meisten stört ist, das wenn man den rogue modus überlebt, man soviel Währung bekommt, wie für einen npc kill, das wirkt auch nicht gerade sehr motivierend…

Eraxar

Naja soll es ja eigentlich auch nicht, dein Lohn sollte der mögliche Loot deines Opfers sein.

Comp4ny

Welcher nur aus Lila Crap besteht den man kaum noch braucht. Oder Blau… oder zum Teil sogar Grünen Crap. Ja ja, die Agenten sammeln alles mögliche kein, aber nichts Wertvolles weil es in der DZ aktuell nichts gibt.

Siehe oben… und dann stelle dir die Frage nochmal ob man Rouge werden sollte.

Rensenmann

Also ein pvp ohne pvp. Das schmeckt doch nicht…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

143
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x