The Division: Mit diesen 7 Tipps überlebt ihr in der Dark Zone der Closed Beta

Einige Spieler tummeln sich bereits in der Closed Beta von The Division. Hier sind 7 Tipps und Tricks, wie ihr dabei in der Dark Zone überleben könnt.

Gestern war der Startschuss der Closed Beta für die Xbox One. Ab heute um 13:00 Uhr dürfen auch die Playstation- und PC-Spieler einen Blick in Ubisofts anstehenden MMO-Shooter werfen. Auf reddit hat sich nun ein Spieler zu Wort gemeldet, der bereits die Alpha testen konnte. Er gibt euch sieben Tipps, wie es euch gelingt, dass die Dark Zone, der PvP-Bereich in The Division, nicht zu eurem Verderben wird.

the-division-dark-zone

7. Nutzt unbedingt die U-Bahn-Tunnel!

In einem hitzigen Gefecht ist es sicher vorteilhaft, wenn man die Option hat, im Untergrund zu verschwinden. Das U-Bahn-System sei zwar kein gutes Mittel, um schnell von A nach B zu kommen, aber die Tunnel seien durchaus nützlich, um aus dem Hinterhalt heraus eure Gegner zu überraschen. Auch, wenn ihr kurz davor seid, den Löffel abzugeben, könnt ihr euch dort unten schnell verstecken. Zumindest solange dort kein Gegner auf euch wartet …

6. Die Extraction Zones solltet ihr meiden!

Der Alphatester rät euch vehement dazu, niemals, also wirklich NIEMALS, ungeschützt im Freien auf den Helikopter zu warten. Er hat unzählige Agenten sterben sehen, da sie schlicht vom nächsten Sniper eliminiert oder von Gegnern flankiert wurden. Merkt euch: Deckung ist euer Freund!

5. Die Extraction Zones solltet ihr WIRKLICH meiden!

Division-First-Person

Ihr wundert euch sicher, warum dieser Punkt gleich zweimal genannt wird. Ganz einfach: Ihr könnt diesen „Friedhof“ auch zu eurem Vorteil nutzen! Denn hier könnt ihr jede Menge Beute eintreiben. Am besten geht ihr dabei im Team vor: ein Sniper räumt aus der Distanz entspannt auf und gibt dem Team Schutz, zwei von euch passen auf den Flanken auf und einer, am besten ein Tank, sorgt in der Mitte für Ablenkung und ordentlichen Krawall. Natürlich könnt ihr euch auch eine eigene Taktik zurechtlegen!

4. Haut euer Geld auf den Kopf, als gäbe es kein Morgen mehr!

Seid euch bewusst, dass ihr nur eine Beta spielt und ihr eure Statistiken und Errungenschaften nicht in das vollständige Spiel übertragen könnt. Also verprasst alles, was ihr habt, ohne unter schlechtem Gewissen leiden zu müssen. Dabei sei es empfehlenswert, so viele Waffen zu kaufen, wie möglich, vor allem die lila-farbenen mit hohem Schaden, damit ihr herausfinden könnt, welchen Waffentyp ihr präferiert. Und denkt daran, nur weil eine Waffe cool aussieht, ist sie noch lange keine gute Waffe.

The Division Screenshot

3. Kommuniziert mit eurem Team!

Nicht nur in einer guten Beziehung, sondern auch in der Dark Zone ist eine erfolgreiche Kommunikation Gold wert. Seid nicht wie einer dieser Typen, die wild in der Gegend „Sie kommen!“ herumbrüllen, ohne genau zu sagen, aus welcher Richtung. Oder wie weit sie noch weg sind.

Es ist dabei durchaus vorteilhaft, wenn ihr die Karte kennt. Merkt euch also schnellstmöglich markante Stellen und macht euch mit der Gegend vertraut. Eure Kollegen sollten dann natürlich auch wissen, was gemeint ist. Im Übrigen wird in diesem Spiel das metrische System verwendet. Das ist für uns kein Problem, die Amerikaner könnten sich damit schwer tun.

2. Werdet zum “Rogue Agent”!

Division-Freunde-Feinde

Eine der schönsten Erinnerungen des Alpha-Spielers war es, als er das maximale „Wanted-Level“ erreicht hat und er somit die komplette Dark Zone gegen sich aufgebracht hat. Diese Anspannung sei unbeschreiblich gewesen, als er sich mit seinem Kumpel hinter irgendeinem Gerüst versteckte, sie sich Rücken an Rücken pressten und die Straßen wachsam beobachteten. Da steigt der Puls!

1. Habt Spaß!

Dieser Tipp ist vielleicht gar nicht so banal, wie er klingt. Denn man muss sich auch einfach mal entspannen. Viele Spieler nahmen in der Alpha das Spiel viel zu ernst und haben komplett die Fassung verloren, als sie geschlagen wurden. Also geht da raus, beleidigt niemanden und habt Spaß!

Agenten, wir sehen uns auf den Straßen!

Quelle(n): reddit.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
19 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Sentcore

Mal eine Frage zur DZ:
Man muss ja nicht zwangsläufig der Böße sein und hat ja einen Speziellen DZ-Rucksack (den man bei einem Ableben verliert, zumindest den Inhalt!)… Aber muss ich zwangsläufig IMMER den Heli rufen oder kann ich auch theoretisch auf andere Wege meine Sachen Sichern?! (z.B. Ich halte mich am Rand auf und klettere wieder zurück in die Normale (?) Zone, oder so…)

TheDivision.info

Werden wir am Wochenende ausgiebig antesten!

Macsi

Als EInzelspieler ist es nahezu sinnlos in die Dark Zone zu gehen. Zu viert war es hingegen ganz spaßig. Jedoch habe ich so meine Probleme mit Spielen, in denen man gezwungen ist ein Fire Team zu haben, um voran zu kommen.
Zum einen sind ja nicht immer Leute aus der FL verfügbar und zum anderen habe ich auch keine Lust ständig neue Leute zum Zocken zu suchen. Für “mal eben schnell ne Runde allein zocken” scheint mir das Spiel nicht wirklich geeignet zu sein.

Bin mir sehr unschlüssig, ob ich die Vorbestellung storniere oder nicht.

Zokc

Habe jetzt auch die Beta angespielt. Bin irgenwie in unsicher es zu kaufen, ich mag das Spiel aber irgenwie hat ich ein schlechtes gefühlt dabei…

Dunarii

Darkzone in der Alpha war langweilig kaum was los.
Jetzt in der Beta an jeder ecke abtrünnige. In der action ist mir ein nichtfeindlicher Spieler in die Schussbahn gelaufen und schon war ich auch abtrünnig

Many named God

Die Beta ist glaube ich das enttäuschendste, was mir seit ewiger Zeit unter gekommen ist. Unglaublich, wie sehr es meine Hoffnung(en) zerfetzt hat. Sehr schade.

Gerd Schuhmann

Wirklich? Ich find es ist 1:1 das, was ich erwartet habe – eher bisschen besser. Was hast du denn da für Hoffnungen gehabt?

Many named God

Ich habe gehofft, dass das Spiel intensiver ist. Bisweilen ist es ein “Renn von hier nach dort”, gepaart mit armseligen, wirklich extrem stereotypen Feuergefechten, die ich jetzt schon als zu monoton empfinde. Das Movement, das Waffengameplay, es fühlt sich einfach zu unbesonders an. Die Umgebung wirkt teilweise einfach zu leer und kleinere Gebiete kommem mir nur obligatorisch gefüllt auf. Es wirkt einfach nicht authentisch, var fordernd. Und was die KI da teilweise macht, frustriert mich von unten bis oben, sowohl was die Gegner, als auch die Teamkameraden angeht. Stealthen, bzw. allgemein taktisch spielen ist momentan auch nicht prickelnd, erstens gibt es (scheinbar) kein allgemeines Ducken, zweitens ist der Damage, den man Gegnern hinzufügen muss um sie zu erledigen, einfach zu groß, als dass ich schnell zwei ausknipse und zum Nächsten rennen könnte. Das Schadensmodell passt mMn überhaupt nicht zum Setting, macht es sogar irgendwie kaputt, da man mir hier zu viel Spielraum nimmt. Ich lehne mich einfach mal aus dem Fenster und sage, dass das auch ein größerer Kritikpunkt wird, vor allem im PVP, wenn Leute realisiert haben, dass Equipment und Quantität an Teammates mehr wiegt als jegliche Taktik. Das bricht dem Solo-Survival das Genick.

Und (absolut subjektiv), aber die Dark Zones erzeugen für mich keinerlei Spannung.

Bodicore

Ich kann dem zustimmen ich hoffe das Spiel es fühlt sich an wie ein Deckungsshooter aus den 90ern mit schöner Grafik.. Kein schlechtes Spiel aber auch nix was man unbedingt spielen muss…

Gert-Joachim Weyer

Genau das was du schreibst habe ich befürchtet.Ich kann erst morgen in die Beta von wegen PC und so, und werde es mir auf jedenfall ein paar std antun.Kostet ja nichts ausser den HDD Platz.Kaufen werde ich es aber wohl doch nicht.Genau die Punkte die du anführst sind für mich ein “No go” für einen Kauf.

Gerade wenn Equip auch so viel “Gewicht” hat im PvP.Wenn man da als “Lonesome Wolf”(hab leider zZ niemanden der das Game mit mir spielen würde) in der DZ ist und dann von gut equipten Teams abgefarmed wird,ich glaub da hab ich spätestens 2-3 std die Schn**ze gestrichen voll.

ZizouTheGoat

OT: Wie läuft das eigentlich mit dem loot wenn man spieler umlegt kriegt man dessen ganzen loot und der andere hat seinen loot nun ganz verloren und muss neue suchen gehen ? hab das so nicht richtig mitbekommen

Horbeur

Jeder hat einen Rucksack extra für die darkzone! Meiner hat Platz für 6 Dinge! Wenn ich jetzt umgelegt werde, verliere ich alles und mein loot kann nun JEDER aufnehmen, auch einer welcher mich nicht umgenietet hat, z.b. auch ein freund der mit mir zockt! Somit muss ich respawnen und hab nun wieder einen leeren Rucksack—> neuen loot suchen!

ZizouTheGoat

Achso, danke für die antwort. Die Dark Zone verdient wirklich seinen Namen 😀

Luffy

Ich finde, sobald man Rogue geht, sollte man keine Basis mehr haben und quasi zu den Bösen gehören, die Frauen vergewaltigen oder alle Menschen killen egal wie alt sie sind. Die Bösen halt.

artist

Punkt 4. beachte ich eigentlich auch immer im Real-Life 😀

Schneidex

Ist einfach ein muss 😀

GA

Glaube eher, dass der Artikel gestern Abend geschrieben wurde 🙂

Dennis Sihn (Corgain)

Wie morgen auf PC und heute XBOX? Wurde hier eine alte Einleitung kopiert? Wollte eigentlich gleich auf PC loslegen 🙂

Gerd Schuhmann

Der Artikel hätte gestern Abend erscheinen sollen, dann hat Ubisoft das mit dem Seasonpass gemacht und der Artikel hat sich um ein paar Slots verschoben. Das ist alles. 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

19
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x