TERA EU: Patch bringt 4 neue Instanzen, härtet Berserker ab

In der europäischen Version von TERA ist seit gestern ein neuer Patch online, der neben einigen neuen Instanzen auch Verbesserungen im PvE und Neuerungen für Krieger und Berserker gebracht hat.

4 neue Instanzen kommen, 2 alte verschwinden

Archerons Inferno bringt 4 neue Bosse, an denen die Spieler sich die Zähne ausbeißen können.

Archerons Inferno bringt 4 neue Bosse, an denen die Spieler sich die Zähne ausbeißen können.

Obwohl die TERA-Patches in Europa immer mit einiger Verzögerung kommen, gibt es auch in diesem Sommer für Spieler in unserer Region eine Menge zu erleben. Der Patch 33 brachte gestern insgesamt 4 neue Instanzen! „Kaprima’s Gruft“ und „Die zerschlagene Flotte“ warten auf mutige Spieler der Maximalstufe. Der „Zeitriss“ ist ebenfalls für hochlevelige Helden ausgelegt, verfügt aber sogar noch über einen schwierigen Modus. Gleiches gilt für den neuen 10-Personen-Raid „Archerons Inferno“ indem gleich 4 Bosse lauern.

Gleichzeitig werden aber zwei alte Instanzen, nämlich die „Spitze der Furcht“ und der „Rand des Abgrunds“ aus dem Spiel entfernt.

Kriegssturm-PvP: Eine Team-Deathmatch-Karte

Das neue Schlachtfeld ist eher ein Schlachtfest.

Das neue Schlachtfeld ist eher ein Schlachtfest.

Wer lieber auf ein paar zünftige PvP-Prügeleien steht, der wird viel Freude an der neuen Karte „Kriegssturm“ haben. Eine Partie lässt zwei Teams von jeweils 15 Spielern gegeneinander antreten mit nur einem Ziel: So viele Feinde wie möglich töten. Das erste Team mit 70 besiegten Feinden gewinnt, ansonsten entscheidet nach kurzen 10 Minuten die höhere Punktzahl.

Verbesserungen für Krieger und Berserker

Berserker schwingen jetzt auch defensiv ihre übergroßen Waffen.

Berserker schwingen jetzt auch defensiv ihre übergroßen Waffen.

Besonders Berserker können aufjubeln! Sie können von nun an auch als Tank fungieren und sind nicht länger auf die Rolle eines Schadensausteilers beschränkt. Ihre Fähigkeiten wurden im großen Stil angepasst, um der neuen Rolle zu entsprechen und dafür sorgen, dass die Herren und Damen in der schweren Rüstung zeigen können, was in ihnen steckt.

Aber auch die Spezialisierung der Krieger wurde verbessert. Diese konnten zwar schon vorher sowohl Schadensverursacher als auch Tank sein, sollen jetzt in der jeweiligen Rolle aber deutlich mehr Möglichkeiten haben, diese Funktion auch auszufüllen. Eine der wichtigsten Änderungen hier ist die Tatsache, dass Furor nun auch erzeugt werden kann, wenn Feinde sich durch einen Schild schützen.

Der Patch bringt zusätzlich noch viele weitere Neuerungen und Klassenanpassungen, eine vollständige Liste der Veränderungen findet Ihr wie gewohnt in unseren Quellen.

Autor(in)
Quelle(n): gameforge.comOffizielles Tera-Forum
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.