Survived By angekündigt – Neues Retro-MMORPG setzt auf Permadeath

Retro ist in und Herausforderungen sind es auch – kommt dann das neu angekündigte MMORPG Survived By gut an?

Immer wieder liest man davon, dass Spieler mehr Herausforderungen in MMORPGs wollen. Die Spiele seien zu einfach geworden, früher wäre das besser gewesen. Mit Survived By erhalten diese Spieler bald ein Onlinespiel, das auf Retro und jede Menge Herausforderungen setzt. Denn jeder Fehler kann zum Permadeath führen.

survived by screenshot

Permadeath und Nachkommen

Im Free2Play-Spiel kämpfen bis zu 100 Spieler pro Server Seite an Seite in schnellen Gefechten. Hier fliegen die Geschosse nur so um eure Köpfe und wer sich eines einfängt, kann sich unter Umständen von seinem Charakter verabschieden.

Doch der Tod kommt nicht so schnell. Nicht jedes Geschoss ist direkt tödlich und ihr regeneriert auch Lebenspunkte. Segnet ihr dennoch das Zeitliche, ist euer Charakter weg und er erhält einen Nachkommen, der einen Teil der Ausrüstung seines Vorfahren besitzt.

Stellt euch immer bessere Waffen her

Crafting spielt neben den Kämpfen ebenfalls eine wichtige Rolle. Denn ihr könnt euch immer bessere und tödlichere Waffen selbst herstellen – oder auch finden. Mit diesen nehmt ihr es mit den immer mächtiger werdenden Gegnern auf. Diese trefft ihr in einer großen Pixel-Welt. Denn Survived By setzt auf Pixelkunst, was dem Spiel einen besonderen Retro-Look verleiht. Das MMORPG wird kostenlos spielbar sein und ihr könnt jedes Item im Spiel auch selbst herstellen. Digital Extremes und Human Head Studio, die Entwickler, planen, den Titel mit vielen Updates zu versorgen.

Die Closed Alpha von Survived By soll noch in diesem Jahr starten. Auf der offiziellen Website könnt ihr euch für die Testphase registrieren.

Autor(in)
Quelle(n): MMORPG.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (3)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.