Star Wars Battlefront stellt „wenig bewegen, viel ballern“-Modus vor

Bei Star Wars Battlefront hat man einen neuen Modus vorgestellt, der vor allem Schießwütigen gefallen dürfte: Gefecht.

Star Wars Battlefront ArtEin 10-gegen-10-Team-Deathmatch soll der neue Modus „Gefecht“ darstellen: ein klassischer, zentraler Spiel-Modus. Die Karten für das Gefecht sind extra angefertigt worden und werden deutlich „kleiner“ sein oder wie EA es nennt „weniger weitläufig“ als die von anderen Modi. Eine ganze Reihe von Karten soll es geben: jeweils eine im Inneren von Endor und Sallust, weitere in den Eishöhlen von Hoth und den staubigen Tälern von Tattoine.

Es wird, was man so herauslesen kann, eine wüste Ballerei: 10 gegen 10, wer zuerst 100 Abschüsse erzielt, gewinnt oder wer nach 10 Minuten vorneliegt. Helden-Figuren wird’s in diesem Modus keine geben, dafür Waffen-Pickups und die ein bisschen versteckt.

Klingt nach einem Modus, der jeden freuen dürfte, der gerade Appetit auf eine fixe Runde zwischendurch verspürt.

Star Wars Battlefront Hoth

Diese Rassen wird man als Rebell freischalten können

Außerdem gibt’s neue Informationen aus einem Community-Update. Da verriet man, welche Rassen Spieler freischalten können. Als Rebell unter anderem die Twi’Lek, Sullustaner, Zabraks und Quarren.

Autor(in)
Quelle(n): Star Wars (Death Match)Star Wars (Community Update)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.