Skyforge: Bald könnt Ihr mit schwächeren Freunden zusammenspielen

Beim Fantasy-MMORPG Skyforge sollen Freunde bald trotz Prestige-Unterschied zusammen spielen können – mit einer Skalierung will man das möglich machen.

Neulich im Chat in Skyforge gehört: „Du kannst deinen Freund gern auf die Freundesliste einladen, aber Ihr werdet nie zusammenspielen können.“ Eine bittere, aber wahre Aussage bislang. Denn Skyforge hat nur „theoretisch“ kein Level-System, in der Praxis dient der Prestige-Wert als Level. Er bestimmt, welche Aktivitäten in welchen Schwierigkeitsgraden die Spieler in Skyforge zur Auswahl angeboten bekommen.

Und wenn da Freunde einige Woche später einsteigen oder einfach weniger spielen, dann machen zwar beide Spiele dieselben Instanzen, aber auf deutlich anderen Schwierigkeitsgraden.

Skyforge-Pantheon

Bei Team Allods hat man das Problem erkannt und verspricht Abhilfe – mit so einer Art „Mentor“-System. Dadurch können sich Spieler mit starken Unterschiede im Prestige zu einer Gruppe zusammenschließen und eine Instanz angehen. Die schwächeren Teammitglieder werden dann „hochskaliert“, der Schwierigkeitsgrad wird auf „normal“ gesetzt, die Spieler erhalten ihrem tatsächlichen Level gemäß Belohnungen. Das Skalieren wird auf Abenteuer der Modi Squad, Team, Schlachten und Invasionen beschränkt sein – also nix mit den größeren Endgame-Inhalten.

Diese Endgame-Inhalte sollen – genau wie die Skalierung – mit dem 11. August und dem Patch „Crucible of the Gods“ zu Skyforge kommen.

Autor(in)
Quelle(n): SF.my.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (5)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.