Sandbox-PvP „Das Tal“ startet am 20. Juli in die Alpha

Das Sandbox-MMO „Das Tal“ startet am 20. Juli in die erste Phase der Alpha.

Das Team von Fairytale Distillery sitzt in München und hat sich als kleines Indie-Studio eine fast unmögliche Aufgabe gestellt: Man möchte ein MMO entwickeln. Während viele ihrer Indie-Kollegen es mit überschaubaren Plattformern oder High-Concept-Spielen versuchen, gilt die Idee eines „MMO“ als geradezu irrsinnig ambitioniert. Doch das Sandbox-MMO macht große Fortschritte und hat einige clevere Ideen am Start. So möchte man sowohl auf Kooperation als auch auf ein Open-World-PvP setzen, in regelmäßigen Abständen die Server resetten und durch ein Exp-Limit das Grinden pro Tag auf ein erträgliches Maß reduzieren.

Auch große internationale MMO-Seiten sind mittlerweile auf das Game aufmerksam geworden, berichten regelmäßig darüber und gerade in Russland und Polen hat sich offenbar schon eine Fangemeinde um das Sandbox-MMO gebildet.

Die Entwicklung geht gut voran, nachdem man vom Freistaat Bayern erhebliche Förderungsmittel sicherstellen konnte. Am 20. Juli wird der nächste große Schritt erreicht und „Das Tal“ startet in die erste Phase einer Closed Alpha.

Das Team möchte aus den mehr als tausend Bewerbern einige Tester auswählen, und dann immer nur für wenige Stunden in der Woche „Das Tal“ zum Besuch öffnen. Es ist noch nicht zu spät, um sich für die letzten Plätze in der Alpha zu bewerben.

Wer mehr über das Spiel erfahren möchte, dem legen wir unser ausführliches Interview mit dem Chef-Entwickler von „Das Tal“, Alexander Zacherl, ans Herz.

Autor(in)
Quelle(n): www.das-tal-game.com: Informationen zur Alpha
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.