Rocket League erreicht 38 Millionen Spieler, will 2018 noch besser werden

Rocket League erreicht 38 Millionen Spieler, will 2018 noch besser werden

Rocket League gehört zu den derzeit erfolgreichsten Online-Spielen. Laut den Entwicklern haben bereits über 38 Millionen Spieler den Titel ausprobiert und mehr als zwei Milliarden Matches gespielt. Damit der Höhenflug in 2018 weiter geht, gab Psyonix einige Verbesserungen für das neue Jahr bekannt. 

Wenn man bedenkt, dass es im April noch 30 Millionen waren, sind 8 Millionen neue Spieler binnen weniger Monate eine Hausnummer. Der Entwickler bezeichnet 2017 als bisher stärkstes Jahr von Rocket League, nach dem es in 2015 erschienen war. Verantwortlich für den Erfolg in der zweiten Jahreshälfte sei auch der Release auf der Nintendo Switch. Rocket League nimmt seit Wochen den ersten Platz bei den Download-Charts im Nintendo-Shop ein.

Klar, dass sich bei der Menge an Spielern viele Fans nun auf das kommende Jahr 2018 freuen, denn dieses wird wieder einige Updates mit sich bringen. Welche das sind, darüber hat das Team zum Jahresabschluss nun ein wenig gesprochen.

Rocket League 2

Rocket League in 2018: Bessere Serverperformance und mehr

Zu den wichtigsten Verbesserungen gehört eine verbesserte Performance der Server. Damit sollte Rocket League noch besser laufen. Der Client wird in Zukunft mehr Informationen über die Verbindung anzeigen: Dazu gehören etwa Paketverlust und Latenzvarianz. Das soll dazu führen, dass die Entwickler die Probleme schneller finden und auch beheben können. Außerdem widmet man sich folgenden Baustellen:

  • Verbessertes Matchmaking-System – auch die Server-Standorte will man optimieren.
  • E-Sports wird im kommenden Jahr ausgebaut. Dazu gehören Optimierungen an den Ingame-Turnieren, für die Anfang 2018 ein Beta-Test geplant ist.
  • Weitere Verbesserungen sind auch am Fotschrittssystem geplant. Erfahrungspunkte sollen dazu dienen, dass ihr an Banner und Titel kommt.
  • Das Crossplattform-Spielen zwischen verschiedenen Systemen ist auch eine Baustelle, der sich die Entwickler in Zukunft verstärkt widmen wollen. Hierzu fand im vergangenen Herbst schon ein erfolgreicher Test statt.

Es gibt also einiges, worauf sich die Fans von Rocket League im kommenden Jahr freuen dürfen.

Rocket League 3

Das ist Rocket League

Falls ihr das schnelle Onlinespiel noch nicht ausprobiert habt, dann ist jetzt eine gute Gelegenheit. Denn im Rahmen des Steam Winter Sales erhaltet ihr das Spiel momentan für knapp 12 Euro (Link öffnet Steam).

Dann stürzt ihr euch in die schnellen Matches, in denen ihr mit eurem Auto versucht, einen Ball ins gegnerische Tor zu schießen. Das ist aber deutlich schwieriger, als es sich anhört. Gespielt wird Rocket League den Modi 1vs1, 2vs2, 3vs3 oder 4vs4. Das Team, das die meisten Tore erzielt, gewinnt. Ein Match dauert in der Regel fünf Minuten, plus eventuelle Nachspielzeit bei Gleichstand.

Wichtig in den Matches ist neben Teamplay auch das Auto, das über einen Raketenantrieb verfügt. Dieses dürft ihr mit der Zeit in den Bereichen Karosserie, Lackierung, Räder, Antenne, Dachaufsatz, Raketenspur, Reifenspur, Aufkleber, Torexplosion und Motorsound individualisieren. Punkte gibt es aber nicht nur für einen Torschuss, sondern auch beispielsweise für:

  • den ersten Ballkontakt nach einem Anstoß
  • die Art, wie ihr ein Tor schießt (im Rückwärtsgang, in der Nachspielzeit etc.)
  • einen Pass in den gegnerischen Strafraum
  • eine Torvorlage, die zum Erfolg führt
  • das Abwehren des Balles vor dem Tor
  • ein gewonnenes Match
  • und noch für einige andere Dinge

Mit den gesammelten Punkten steigt ihr im Level auf, wodurch ihr anderen Gegnern zugeteilt werdet und in der Rangliste nach oben klettert. Es ist wichtig, dass man – ähnlich wie beim Fußball – immer den Überblick und sein Auto unter Kontrolle behält, hervorragend im Team zusammenspielt und sich eine gute Strategie überlegt.

Ein interessantes Spiel-Element von Rocket League ist es, dass die Fahrphysik der Autos und auch die Physik des Balles nicht der Realität entspricht. So ist es möglich, kurz an der Decke der Arena entlang zu fahren, lange Sprünge zu vollführen oder mit einem Turbo-Boost superschnell zu fahren.

Rocket League ist ein spaßiges und schnelles Spiel, was laut Steamcharts im Schnitt mehr als 34.000 gleichzeitig agierende Spieler über Steam erfreut. Hier sind die Spieler der Xbox-One-, der PS4- und der Nintendo-Switch-Version noch gar nicht eingerechnet.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Quelle(n): Website von Psyonix
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Kevin Petzold

Super Spiel, sollte hier mehr Beachtung finden!

groovy666

Für die ps4 auch gerade vergünstigt um 15€ (goty) erhältlich…

Habs selbst noch nie ausprobiert, reizt mich aber schon sehr, weil man nur gutes liest und hört…

Schmile303

Mit ein paar Freunden hast Du in dem Spiel immer Deinen Spass. Hat bei mir im Clan als Fun-Game zum Freitag mit Feierabend-Bier gestartet und wir haben uns schlapp gelacht wenn man mal den Ball getroffen hat. Mittlerweile spiele ich es täglich und trage regelmäßig mit einem Air-Dribble den Ball durch die Luft.

Psycheater

Ich lege es mir vllt nächstes Jahr mal zu

Schmile303

Danke das Ihr mal über das Spiel berichtet. Ich kann es uneingeschränkt empfehlen. Selbst nach 1 1/2 Jahren und über 1500 Spielstunden kann ich sagen, dass es noch ein paar Mechaniken gibt die ich täglich trainiere. Best Game ever!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx