Riesen-Exploit in Ark wurde aufgedeckt, doch Spieler werden nicht bestraft

Die Entwickler von Ark: Survival Evolved haben einen großen Exploit entdeckt, der eigentlich so schwerwiegend ist, dass Sperren und ein Wipe der offiziellen Server folgen müssten. Doch das wird nicht passieren.

Es schadet einem Onlinespiel, wenn Exploits entdeckt und ausgenutzt werden. Normalerweise müssen Spieler, die eine nicht vorgesehene Möglichkeit finden, um sich Vorteile zu verschaffen, diese melden. Dann können die Entwickler an einem Fix arbeiten. In der Regel bringt dies dann auch Bestrafungen für alle mit sich, die diesen Exploit ausgenutzt haben.

Um welchen Exploit in ARK es sich genau handelt, verraten die Entwickler nicht.

Ark Survival of the fittest

Exploit ausgenutzt, aber keine Strafen

In Ark: Survival Evolved jedoch will es sich das Entwicklerteam wohl nicht mit den Spielern verscherzen. Das Team entdeckte einen schweren Exploit, der seit zwei Jahren im Spiel ist und auch von vielen Spielern ausgenutzt wurde. Da viele Mega-Stämme daran beteiligt waren, will man nun nicht hart gegen die Spieler vorgehen.

Die Entwickler erklären, dass ein Exploit dieses Ausmaßes eigentlich mit einem Wipe der offiziellen Server und der Sperre mehrerer Spieler einhergehen müsste sowie eine Überwachung mit dem Anti-Cheat-Tool Battleye mit sich bringen würde. Doch dieses Mal drückt man zum Wohl des Spiels ein Auge zu.

Jeder, der den Exploit entweder mit Absicht und Hintergedanken ausgenutzt hat oder ihn einfach nutzte, weil er nicht wusste, dass es nicht erlaubt war, wird verschont. Alle bekommen die Chance, zu beweisen, dass sie eigentlich ehrliche Spieler sind.

Man weist aber explizit darauf hin, dass es sich um eine einmalige Situation handelt. In Zukunft will man hart gegen die Spieler vorgehen, die sich mit unfairen und unerlaubten Mitteln Vorteile verschaffen. Das Problem wurde inzwischen mit einem Patch aus dem Spiel entfernt.

Ark-Survival-Reit-Dino

Entscheidung wird zwiespältig aufgenommen

Innerhalb der Community wird deswegen heftig diskutiert. Viele finden es nicht in Ordnung, diejenigen, die sich unfaire Vorteile verschafft haben, nicht zu bestrafen. Wer ehrlich war, fühlt sich veräppelt. Andere wiederum verstehen die Entscheidung, da offenbar massenweise Spieler von Ark den Exploit ausgenutzt haben und es problematisch geworden wäre, es sich mit einer so großen Anzahl an Spieler zu verscherzen. Die Entwickler befanden sich hier in der Zwickmühle und haben sich zwischen Pest und Cholera entscheiden müssen.

Was haltet ihr von der Situation? Hat Studio Wildcard hier richtig gehandelt?

Seid ihr Neueinsteiger in Ark? Einsteiger Guides helfen euch, schnell voranzukommen.

Autor(in)
Quelle(n): MassivelyOP
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (23)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.