NosTale: MMORPG-Klassiker schafft den Sprung auf Steam

NosTale ist MMORPG-Veteranen vielleicht ein Begriff. Vor elf Jahren startete das Free2Play-Anime-MMO, das von Gameforge in westlichen Gefilden betrieben wird. Nun ist das Onlinespiel auch über Steam spielbar.

NosTale ist ein klassisches MMORPG, das aus einer isometrischen 3D-Ansicht gespielt wird. Es erinnert an das Kultspiel Ragnarok Online. Ihr erschafft euch einen Helden aus drei Klassen, den ihr mit mehr als 28 Spezialisierungen individualisieren könnt. Gemeinsam mit Freunden schließt ihr euch zu Gruppen zusammen und erkundet die große Welt, welche von finsteren Monstern bedroht wird. Die Kämpfe laufen actionreich, aber dennoch taktisch ab.

Nostale Screen 2

Pets und Housing

NosTale bietet ein interessantes Pet-System, über das ihr wilde Tiere und Monster in der Spielwelt zähmen und als eure Haustiere nutzen könnt, die dann an eurer Seite kämpfen.

Daneben spielt auch Housing eine Rolle, denn im Miniland könnt ihr euch ein eigenes Haus errichten und dieses nach euren Vorstellungen einrichten und dekorieren – inklusive eines Gartens. Ansonsten erwartet die Spieler Standardkost: Viele Kämpfe, Quests, Bossgegner und das Erkunden von Dungeons.

Viel Content und neue Server

Nun ist das klassische MMORPG auch auf Steam gestartet. Hier spielt ihr die neueste Version, welche eine Story bietet, die über sechs Akte erzählt wird. Erst vor kurzem erhielt NosTale ein umfangreiches Content-Update, das die vierteilige Walhalle-Questreihe hinzufügte.

Mit dem Start auf Steam öffnen auch neue Server, sodass ihr gemeinsam mit vielen anderen bei Null anfangen könnt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Andreas meint: NosTale richtet sich an alle, die auf klassische MMORPGs stehen. Das Spiel wurde 2006 veröffentlicht und ist daher kaum mit modernen Genre-Vertretern zu vergleichen. Dem Spiel haftet außerdem ein etwas zweifelhafter Ruf eines Pay2Win-Titels an, da man sich viele exklusive Items gegen Geld im Item-Shop kaufen kann. Allerdings sind diese Objekte im Spiel handelbar, sodass man auch an sie kommen kann, ohne Geld auszugeben.

Quelle(n): MMORPG.com, MassivelyOP
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x