Ark: Dinos zum Selbstbauen – Mod-Kit erschienen

Studio Wildcard haben das Mod-Kit für das erst kürzlich in die Early Access gestartete Dino-MMO ARK: Survival Evolved veröffentlicht.

Beim Mod-Kit handelt es sich um eine vereinfachte Version des Unreal-Engine-4-Editors, sodass im Prinzip jeder damit zurecht kommen sollte – ein wenig Einarbeitungszeit vorausgesetzt. Über den Editor ist es möglich, beispielsweise neue Items und Waffen zu erstellen, die AI zu verändern, sowie an der Spiellogik und den Klassen zu schrauben. Daneben dürfen Tüftler sogar komplett neue Areale für das MMO ARK erschaffen. Auch neue Spielmodi und sogar weitere Spielmechaniken lassen sich erstellen. Was jedoch nicht enthalten ist, ist der C++ Source Code des Spiels.

Erschafft eure eigenen ARK-Mods!

Wer sich mit dem Mod-Kit auseinandersetzt und eigene Inhalte erschafft, der darf diese direkt auf Steam hochladen und über den Workshop anderen Spielern anbieten. Dadurch kann sich jeder, der die Mod interessant findet, diese herunterladen und in sein Spiel einbinden. Habt ihr vor, etwas mit dem Mod-Kit für ARK zu erschaffen, dann benötigt ihr jedoch zusätzlich einen Account für die Unreal Engine 4 und müsst euch anschließend die UE4-Editor-Dateien über GitHub herunterladen. Die entsprechenden Links und Anleitungen findet Ihr auf dieser Ark-Mod-Seite: http://www.playark.com/workshop/.

Ark-Survival-Landschaft

Auf der offiziellen Website des MMOs ARK findet ihr auch ein spezielles Subforum für Mods. In diesem posten die Entwickler immer wieder Tipps, wie ihr mit dem Mod-Kit umgeht und eigene Mods erstellt. In Kürze soll dort beispielsweise auch eine Anleitung erscheinen, die beschreibt, wie ihr neue Spielmodi erstellt.

Mods haben für die Entwickler von ARK einen hohen Stellenwert, denn man möchte die Community direkt in die Weiterentwicklung des Spiels einbinden und ihnen deutlich mehr Möglichkeiten geben, als sich nur im Spiel auszutoben. Mods tragen oft viel zum Erfolg und der Langlebigkeit eines Spiel bei wie beispielsweise das RPG The Elder Scrolls V: Skyrim beweist. Ob auch für ARK: Survivial Evolved derart viele Mods erscheinen, wird man sehen.

Quelle(n): playark.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x