Ein neues MMORPG im Wikinger-Setting kommt auf Steam

Bereits im September soll Rune, ein Wikinger-MMO, auf Steam in den Early Access starten. Das düstere und blutige Spiel hat die Wikinger-Apokalypse Ragnarök als Setting.

Rune-04

War da nicht schonmal ein Spiel, das Rune hieß? In der Tat haben die Entwickler von Human Head Studios schon einmal ein Game namens Rune veröffentlicht. Im Jahre 2000 wart ihr mit eurem Wikinger-Helden Ragnar unterwegs, um zu verhindern, dass der listige Gott Loki sich befreit und die Welt untergeht.

Das hat wohl auf Dauer nicht geklappt, denn im neuen Rune ist Ragnarök, das Ende der Welt aus den nördlichen Sagen, schon eingetreten.

Blutiges MMO mit Wikingern nach dem Weltuntergang

Um was geht es in Rune? In dem aktuellen Rune-Spiel ist Ragnarök beriets eingetreten. Loki wurde befreit und die Götter und Sterblichen hatten den Heerscharen von Riesen und Untoten nichts entgegenzusetzen.

Unreal Engine Demo

Ganz ausgelöscht wurden Götter und Menschen jedoch auch nicht. Daher geht der Kampf ums Überleben in einer verwüsteten Welt weiter. Ziel wird es sein, den Gott Loki zu töten und so Ragnarök zu beenden.

Dazu müsst ihr gute Krieger werden und die Gunst eines vorher gewählten Gottes, wie Thor, Hel oder Odin, erwerben.

Action-Sandbox-MMO

Rune-01

Was für ein Spiel ist Rune? Rune ist ein Sandbox-MMO und lässt euch als Wikinger alleine oder in Gruppen und Clans (wohl Gilden) die düstere Welt erkunden. Dort erschlagt ihr dann Monster oder andere Spieler im PvP. Es soll auch ein Crafting- und Housing System geben. Außerdem könnt ihr mit typischen Wikinger-Langschiffen fahren.

Wie spielt sich Rune? Rune hat ein Action-Kampfsystem, das an Nahkampf-Prügler wie For Honor erinnert. Die Gefechte gegen Monster und Spieler sind recht blutig inszeniert.

Early Access auf Steam

Wann kommt Rune? Rune erscheint auf Steam und geht am 19. September 2018 in den Early Access.

Was kostet Rune? Der Early Access ist nicht kostenlos. Um teilzunehmen, müsst ihr ein Gründerpaket erwerben. Die gibt es für 29, 39 und 59 Euro. Je nach Preiskategorie gibt es dann noch zusätzliche Inhalte wie Krieger-Waffen, Rüstung oder sogar Schiffe.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Wo kann ich Rune herunterladen? Rune könnt ihr ab dem 19. September auf der zugehörigen Steam-Seite erwerben und herunterladen.

Quelle(n): Rune, MMOS.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
21 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Skyzi

Ea Ne danke bin ich zu sehr gebrandmarkt.

Christoph Bauer

Ich komm mit dem ganzen EA Survival Titeln nicht mehr so ganz mit 😀 ist das jenes spiel was mit dem Youtuber gemacht wurde? Kann mich erinnern es gab erst einen Release von so einem Game in dem Setting oder?
Edit:
Google hat mich aufgeklärt Valnir Rok^^
Mal schaun scheint mir im Prinzip das selbe Spiel zu werden 😀

Scaver

Sorry, aber von Early Access bin ich geheilt und interessiert mich kein bisschen mehr. Egal um welches Game es dabei geht.

Torres

Naja Hunt showdown und Scum werden Mega wenn es raus kommt glaub mir und die sind auch im Early Acces

Caldrus82

Hunt ist jetzt schon saugeil 😉
SCUM hat da noch einen wesentlich weiteren Weg vor sich um vorallem die Langzeitmotivation zu gewährleisten, momentan finde ich es noch zu wenig abwechslungsreich, aber mit Potenzial.

Jona

Naja Hunt wird auch von Crytek produziert. Wenn die so ein Spiel nicht sauber hinbekommen dann hackts auch…..

Scaver

Das wurde schon von so vielen EA Titeln behauptet und genau die sind dann kurz nach dem Release untergegangen.

IchhassePvP

Grundsätzlich ein sehr interessantes Setting.

ABER der Fokus in Sachen Content scheint so gar nicht meinen Vorlieben zu entsprechen, daher fürchte ich mal wieder ein Spiel welches mehr oder weniger ungesehen an mir vorbeiziehen wird.

Und wenn ich dann in manchem Kommentar noch lese dass es nicht mal ein wirkliches MMORPG ist, da sowohl die Spielerzahlen pro Server stark begrenzt ist, als dass man auch Charakterentwicklung quasi mit der Lupe suchen muss und dennoch nicht fündig wird, dann ist mein Interesse direkt wieder auf dem Nullpunkt angekommen.

Next Game please!

Lootziffer 666

hast du auch irgendwann mal positive kommentare? ich les von dir immer nur irgendein gebrubbel, das pvp doof ist, nie funktioniert, und auch sonst jedes mmorpg kacke ist. vielleicht versteh ich dich auch nur nicht, keine ahnung.

IchhassePvP

Also ich beziehe mich jetzt mal auf den Kommentar hier, auf den du ja auch geantwortet hast.

1.) Zum Setting habe ich mich durchweg positiv geäußert, daher kann schon nicht der gesamte Kommentar negativ sein.

2.) Habe ich den wohl vorhandenen Sandbox-PvP-Focus des Spiels in keiner Weise bewertet, weder positiv noch negativ, ich sagte lediglich dass der Schwerpunkt des Spiels offensichtlich nicht meinen Vorlieben entspricht, weswegen das Spiel sehr wahrscheinlich nichts für mich sein wird. Auch hier suche ich den negativen Inhalt vergebens.

3.) Habe ich in einem Kommentar weiter unten gelesen, dass die Charakterentwicklung quasi nicht vorhanden sei in diesem Spiel, womit dieses schlicht kein (mmo)RPG sein kann, denn um ein Rollenspiel zu sein bedarf es in der Regel nämlich dieser Charakterentwicklung in vielerlei Hinsicht.
Ebenso stellte ich fest dass es schwerlich ein Massen Online Spiel sein kann, wenn die Anzahl der Spieler pro Server extrem begrenzt ist, was ich dem Artikel entnahm.

Ich habe nun nur nochmal meinen Kommentar zusammengefasst, weder etwas verändert noch etwas hinzugefügt, vielleicht verstehst du ihn ja jetzt besser, wer weiß.

Und vielleicht kannst du mir nun auch nochmal näher erklären wo genau dieser Kommentar in seiner gesamten Breite durchgehend negativ ausfällt?

Edit:

Und durchgehend positive Kommentare gibt es von mir viele, nur eben nicht unter Artikeln zu Spielen die so gar nicht in mein Anforderungsprofil passen.

Erst gestern kommentierte ich einen rund 2 Wochen alten Artikel zu Pantheon – Rise of the Fallen rundum positiv, welchen ich noch nicht gelesen hatte, da ich gestern mal wieder nach Neuigkeiten aus der pre-Alpha dieses Spiels gesucht habe und dabei auf diesen “Mein MMO” Artikel stieß welcher wie gesagt wohl an mir vorbei ging.

Chiefryddmz

alles was man interessant findet,
muss ja nicht gleich positiv sein ^.-

IchhassePvP

Du willst aber jetzt nicht ernsthaft behaupten dass die Aussage:

“Grundsätzlich ein sehr interessantes Setting.”

in irgendeiner Weise neutral oder gar negativ behaftet ist?

Corbenian

Ich verfolge die Entwicklung von Anfang an, bin dort im offiziellen Forum registriert und lese mit, schau mir die Videos bei YouTube an und bin auch bei der Alpha dabei – und dennoch weiß ich noch nicht, was das neue Rune nun sein möchte.

Ich habe das alte Rune, was jetzt Rune Classic heißt, geliebt. Das Leveldesign war top, die Kämpfe damals paradigmenverschiebend und aufgrund dessen hatte es auch einen genialen PvP-Modus. Unvergessen auch das Headball xD

Ich bin sehr gespannt, wie das Spiel schließlich wird. Die Animationen sind noch stellenweise seltsam, die Kämpfe haben mich noch nicht überzeugt. Leider bin ich doch irgendwie skeptisch.

Thorim

Habe bislang 2x an der Alpha teilgenommen. Es lief dabei flüssig, der zur Verfügung gestellte Content hat funktioniert – NPCs hauen, Schiffchen fahren, Erkunden, Items finden, Quests annehmen (sofern für das Charakterlevel freigeschaltet).

Dies alles ist ok und ich würde mir solch ein Spiel wohl auch zulegen, das Setting spricht mich einfach an.

ABER: Ich habe keine Ahnung, was Rune sein will. Selbst hier im Artikel heißt es “Ein neues MMORPG im Wikinger-Setting kommt auf Steam”. Aber ist das ein MMORPG? Sicher nicht.
Ich meine gelesen zu haben, dass man Server mit X Nutzern zur Verfügung stellen möchte. X steht hier für eine Zahl unter 100. “Massive” ist es also eher nicht, sondern wie bei einigen Survival-Spielen eine festgelegte, eher geringe Anzahl an Spielern pro Server. Von Charakterentwicklung habe ich auch nix festellen können in der Alpha. Also wieviel RPG steckt tatsächlich drin?

Ich habe das Classic-Rune nie gespielt. Aber von allem, was ich darüber gelesen habe, scheint mir eine an Survival-Spiele angelehnte Sandbox-Welt, dann doch sehr weit von der Ursprungs-Version weg zu sein

Als ich vom neuen “Rune” erstmals gehört habe und mich zur Alpha angemeldet hatte, dachte ich irgendwie an ein PvE Koop-Abenteuer. An tiefe Charakter-Entwicklung, gut gemachte Kampfmechaniken, an Erkundung und eine richtig gut geschriebene Geschichte. Plus: der Möglichkeit, sich im PvP mit anderen zu messen, aber auf eigenen Schlachtfeldern, absolut optional.

Nach Alpha und ein paar Berichten, sieht es für mich so aus: ein Server, paar Leute drauf, da ist ne gewisse Story zum Entdecken, überall PvP (oder auch nicht, weil Privatserver), bissi Crafting, bissi dies, bissi das…

Das Ganze läuft natürlich auf Unreal Engine 4. Performance ist bei dieser Engine der Hauptkritikpunkt.

Alles in Allem so was wie Conan Exiles. Zumindest von einigen Mechaniken her. Aber was das noch mit Rune zu tun hat oder mit MMO(RPGs)?

Ich hoffe, die Entwickler haben dann doch noch einige gute, frische Ideen, um sich von anderen Spielen des gleichen Genres abzuheben.
Doch wie gesagt und gefragt: ich hab keine Ahnung, wie ich Rune dann am Ende einzuordnen habe.

TraurigerTrompetenschlumpf

Es ist ein Armutszeugnis.

Slash

Na klar mag ich Wikinger! Aber schon wieder ein Sandbox-MMO was seinen Fokus garantiert auch wieder auf Survival und PvP legt…..ich kanns nicht mehr sehen und wie viele sollen noch kommen? Der Markt ist jetzt schon total übersättigt!

Namma

Ich hoffe das Spiel bietet eine Möglichkeit abseits vom Pvp , das gefällt mir bei conan exiles sehr gut, dass man dort alle regeln selber bestimmen kann oder gar Solo spielen.

Gorm

Sehe ich auch so, kanns auch nicht mehr sehen. Ist ja schlimmer als die Plage Battle Royal.

Kendrick Young

sieht wie ein conan exiles in wikinger gewand aus

lOl

Nö hier gibts ja keine Frauen. Nur grunzende Fleischberge

nyso

Das sieht interessant aus! Werde ich mal im Auge behalten. Das alte Singeplayerspiel “Rune” hab ich sehr gemocht!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

21
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x