Heroes of the Storm: Pro-Gamer erklärt Spielzüge und taktische Feinheiten

Ein guter Spieler in Heroes of the Storm zu sein ist gar nicht so einfach. Da ist es doch hilfreich, wenn ein Profi die entscheidenden Spielszenen erläutert und Fehler aufzeigt.

Leicht zu lernen, schwer zu meistern

Heroes-of-The-Storm-Big-Head

Fehler zu erkennen ist oft gar nicht so einfach – daraus zu lernen nochmal schwieriger.

Wie fast alle Spiele von Blizzard gilt auch bei Heroes of the Storm das einsteigerfreundliche Prinzip: Leicht zu lernen, schwer zu meistern. Aber den Übergang von einem „akzeptablen“ zu einem „guten“ Spieler zu schaffen, ist ohne fremde Hilfe gar nicht so einfach. Da ist es doch sehr nützlich, dass einige Top-Spieler sich die Zeit nehmen, um Spiele der Profis zu analysieren und auch uns Normalsterblichen zu zeigen, was die entscheidenden Spielzüge, Positionierungen und Entscheidungsfehler eines Matches waren. Einer dieser Spieler betreibt den Youtube-Account Fan Heroes of the Storm und analysiert ein Finalspiel zwischen den Teams Cloud9 und TempoStorm, bei dem er selbst als Abathur beteiligt ist.

Sehr detailliert geht er dabei in seiner 20-minütigen Analyse auf die entscheidenden 4 Spielminuten ein und zeigt auch für Neulinge verständlich, wie wichtig die richtige Positionierung und das blitzschnelle Reagieren auf Teamanweisungen sind. So lässt sich etwa erkennen, dass auf hohem Niveau nicht nur Kills zählen, sondern auch das Verbrauchen der Ultimates. Und wie wichtig es ist, Mobwellen zu bilden, um die Aufmerksamkeit der Gegner zu spalten.

Wer Heroes of the Storm bisher seine taktische Tiefe abgesprochen hat, der wurde durch dieses Video vielleicht eines Besseren belehrt oder konnte zumindest einige Anregungen für eigene Manöver erhalten, um sich im Nexus besser schlagen zu können.

Wer bisher noch gar keine Ahnung von Blizzards Moba hat, sollte auch einen Blick auf unseren Anfängerguide werfen.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.