Herr der Ringe Online liefert Stoff für Uni-Seminar

Das kostenlose Fantasy-MMO Herr der Ringe Online hat es zum Universitäts-Stoff gebracht. An der Vanderbilt in Nashville, Tennessee, beschäftigt sich ein Englisch-Seminar damit.

„Online Games: Literature, New Media, and Narrative“ – so heißt ein neuer Kurs an der Vanderbilt University. Im Kurs soll das MMO allerdings nicht einfach nur gezockt werden – im Gegensatz zu anderslautenden Gerüchten machen Geisteswissenschaftler an der Uni auch noch was anderes. Stattdessen will man sich in dem Kurs anschauen, was mit Tolkiens Stoff passiert, wenn er als Basis für ein MMO herhält. Die Studenten sollen sich mit der Veränderung im Erzähl-Takt und der Erzählstruktur beschäftigen: Wie muss der Stoff in einem MMO funktionieren, im Gegensatz zu Herr der Ringe als Film oder Buch?

Im Begleittext zum Seminar gibt die Universität an, dass man heute MMOs aufgrund ihrer wirtschaftlichen Bedeutung als Teil unserer Erzählkultur betrachten und sich damit beschäftigen muss, wenn man mit der Zeit gehen möchte. Die Vanderbilt sieht sich hier selbst in einer Vorreiterrolle. Die MMOs veränderten unsere Erzählkultur, die Art, wie wir Geschichten erlebten und weitergäben. Dabei dienten ihnen klassische romantische und phantastische Stoff als Grundlage.

Autor(in)
Quelle(n): www.dnaindia.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.