Herr der Ringe Online: Doch keine Startzone für Beorninger

Kaum ist Update 14 für Herr der Ringe Online erschienen, machen die Jungs von Turbine schon Lust auf den nächsten Menü-Punkt auf Tolkiens epischer Speisekarte. Aber es kommt auch ein Dämpfer: So wird es für die neue Klasse, die Beorninger, keine eigene Startzone geben.

Dadurch dass man sich die zweite Level-Cap-Erhöhung verkneift (mit Update 14 ist es erst auf 100 geschossen), hat man nun mehr Zeit für andere Dinge.

Allerdings werden sich die Beorninger, die neue Klasse, die später eingeführt werden soll, nur mit einem neuen Intro begnügen müssen. Für eine gänzlich neue Startzone reichte die Zeit dann wohl doch nicht. Wer einen Beoringer spielen will, wird dafür übrigens in die Tasche greifen müssen. Die neue Klasse möchte mit Turbine-Punkten gegenfinanziert werden – so wie es bereits mit dem Runenbewahrer und dem Hüter war, den beiden letzten eingeführten Klassen, vor langer Zeit. Die durch den Verzicht auf die Levelerhöhung eingesparte Zeit wandert in das neue System bei den Legendären Waffen.

Bevor es mit dem Update 15 losgeht, wird noch ein kleinerer Patch eingeschoben, der die Spieler in die Todessümpfen führen wird. Mit Update 15 kommt eine neue Zone. Für die Helden geht es dann nach Pelagrir, gegen die Haradrim, üble Korsaren, und deren Verbündete, eine Bande skrupelloser Halb-Trolle. In einer epischen Angriffs-Schlacht werden die Spieler an der Seite Aragorns versuchen die Stadt Pelagrir zurückzuerobern.

Autor(in)
Quelle(n): lotroplayers.mymiddleearth.commassively.joystiq.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (3)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.