Guild Wars 2: Free2Play hat Spielerzahl verdoppelt!

Guild Wars 2 geht es blendend – deswegen investiert man jetzt stark in eSports.

Verdopplung der Spielerzahl und eSport-Pläne

Kurz vor der Veröffentlichung von „Heart of Thorns“ hatte man bei ArenaNet den Entschluss gefasst, das Grundspiel von Guild Wars 2 kostenlos zugänglich zu machen – also im Grunde Free2Play. Laut dem CEO von SuperData Resarch, Joost von Dreunen, hat sich dies überragend auf die Spielerschaft von GW2 ausgewirkt. Während es im August 2015 „nur“ 1,5 Millionen Spieler waren, die sich jeden Monat in Tyria tummelten, stieg diese Anzahl bis zum Oktober 2015 auf 3,1 Millionen – das ist mehr als eine Verdopplung!

Bei ArenaNet will man diesen Aufschwung nutzen und vor allem den Bereich des eSports weiter ausbauen. Dass das Potenzial hat und auch für Zuschauer ungeheuer interessant ist, zeigt sich zum Beispiel an den Zugriffszahlen auf Twitch. Hier hält sich Guild Wars 2 wacker in den Top 20, wobei es gelegentliche Ausschläge nach oben gab, etwa bei der Ankündigung von Heart of Thorns.

Guild-Wars-2-Raids-

Guild Wars 2 hat die Anzahl der aktiven Spieler mal eben verdoppelt – Free2Play sei dank.

Um Guild Wars 2 als eSport zu etablieren, hat man auch im Spiel Änderungen vorgenommen. So gibt es unterschiedliche Ligen, in denen die Spieler sich qualifizieren können. Ähnlich wie im Fußball steigen am Ende einer Saison die besten 2 Teams in die jeweils nächsthöhere Liga auf, wohingegen die beiden schlechtesten absteigen.

Ob das alles nur ein kurzer Aufschwung ist, oder sich wirklich als langfristiger Erfolg durchsetzen kann, werden die nächsten Monate und damit die ersten großen Turniere zeigen.

Autor(in)
Quelle(n): fortune.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (14)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.