Guild Wars 2: Mordrem-Event war ein Reinfall

Die Mordrem-Invasion in Guild Wars 2 ist gescheitert – aus mehr als einer Perspektive. Was an dem Event schief lief, erfahrt ihr hier.

Ein Satz mit X, das war wohl nix.

In der Theorie sah alles so schön aus: Guild Wars 2 wollte als kleinen Teaser für die anstehende Erweiterung Heart of Thorns ein Ingame-Event veranstalten, das thematisch auf die Bedrohungen der neuen Spielinhalte aufmerksam macht. Das ganze letzte Wochenende griffen die Mordrem an und belagerten verschiedene Gebiete von Tyria – sorgten aber leider nur selten für den Spielspaß, den sich die Fans erhofft hatten. Das lag nicht nur an den Bugs des ersten Tages, wo Spieler für ihre Mühen gar keine Belohnungen erhielten, sondern auch an fragwürdiger Kommunikation, die den Erwartungen nicht gerecht wurde.

Die Mordrem griffen an - und frustrierten neue Spieler und Veteranen gleichermaßen.
Die Mordrem griffen an – und frustrierten neue Spieler und Veteranen gleichermaßen.

Laut der Eventankündigung sollte das Ganze auch für Spieler niedriger Stufen spannend und interessant sein, also vor allem Neueinsteiger in das Spiel locken. Neue Spieler hatten jedoch absolut keine Chance, den Feinden überhaupt genug Schaden zuzufügen, um irgendwie an den Belohnungen beteiligt zu werden. Gleichzeitig gewährte die Teilnahme an den Events nicht einmal Erfahrungspunkte, Gold oder Karma – es war für viele also eine reine Zeitverschwendung.

Mordremoth: Guild Wars 2
Die Spieler sind verärgert – also irgendwie hat der Drache doch Erfolg gehabt.

Doch damit hörte der Frust nicht auf: Weil die verschiedenen Events auf der ganzen Karte verteilt sind, mussten Spieler entweder zwischen den Wegpunkten hin und her teleportieren (was recht teuer ist), oder jedes Mal zu Fuß laufen – auch hier schauten Neulinge wieder in die Röhre, die Wegpunkte noch nicht hatten oder lange Fußmärsche gar nicht erst rechtzeitig bewältigen konnten.

Zusammengefasst geht die Mordrem-Invasion wohl als eines der schlechtesten Events in die Geschichte von Guild Wars 2 ein. Wenn es der Plan des Drachen Mordemoth war, die Spieler zu entmutigen und zu demotivieren – Glückwunsch, das hat geklappt.

Das Event wurde eingestellt. Man hat weder Pläne, es zu erweitern, noch zu reparieren. Und noch mal anbieten will man es wohl auch nicht.

Quelle(n): massivelyop.com, forum-en.guildwars2.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
mmonsta

hab heut per post die belohnung vom ersten tag bekommen da es bei mir buggy war. falls es jmd interessiert xD

Chris Utirons

Das Event war nicht gut, aber das Event wurde nicht eingestellt sondern es lief nur bis zum 13.09/14.09 und das war auch so geplant, eingestellt hört sich so an, als hätten die es abgerochen.

Immerhin ist das Event noch besser als jedes Destiny Event, bei dem man nur irgendwelche Bounties macht *g*

Erzkanzler

Als alter Hase bin ich zum Eventhändler, hab kurz überlegt ob eine der Belohnungen für mich persönlich interessant ist, habe dann 2 Events mitgemacht und bin dann friedlich meiner Wege gezogen. War wohl, so ich das lese, eine gute Entscheidung.

Wenn ich das richtig gelesen habe, sind aber selbst die Entwickler nicht sonderlich begeistert gewesen. Ich hab kein Problem damit wenn auch die mal Fehler machen, solang sie es nicht als Krönung der Schöpfung verkaufen.

Im Oktober ist Halloween, hoffentlich geht das nicht im Release-Stress unter. Ich brächt da noch 1-2 Skins.

Darkkonator

Bin lv 18 und hab mit GW2 erst ab ca. Do begonnen. Mein Fazit: Fand das Event eig. ganz witzig , also mir hats spaß gemacht , wobei das mit den Belohnungen als sehr schwer fand, ich als Casual GW2 Spieler * Immoment * muss ja zugeben das ich die Meisten Belohnungen eh niemals erreichen hätte können. Lag daran das ich halt net unbegrentzt Münzen hab bzw Gold um mir die höheren Belohnungen zu erkaufen. Hoffe ja das die Belohnungen irgendwan nochmal kommen sei es erneut in einem Event oder im Shop.

Coreleon

Bin etwas überrascht das Anet das Event so in den Sand gesetzt hat,klar war GW2 immer ziemlicher Grind aber die Events waren bisher eigentlich immer ganz gut gelungen.
Hoffe es wird mit dem Addon dann wieder besser,wollte ja bei Gelegenheit wieder mal vorbeikommen und meine Kadse gassi führen 😉

Snowblind

Also keine ahnung hab gw2 zu release gespielt und da waren die events alle nicht gut . Oberste spitze war das event das, dass neue gebiet enthuellt hat, ganz am anfang hab den namen vergessen… aber das war einfach nur schlecbt. Klar die april event sind cool oder auch halloween aber naja Gewundert hats mich grad wirklich nicht als ich die ueberschrift las.

Phinphin

Meinst du die Südlichtbucht?

Coreleon

Klar war das ganze nicht AQ Opening / Erkanius Schemen aber hab da im laufe der Jahre nen ganzen haufen wesentlich beschissenere Events erlebt und daher … find ich die GW2 Events „ganz gut gelungen“ 😉
Meine nicht damit das ich wegen den events in totale Verzückung gerate , sondern das die Ok waren. 😀

Plague1992

Es gab noch einige Kritiken.

Farmen -> Um allein sich nur die höchstmögliche Belohnung zu erkaufen musste man rechnerisch 33 Stunden perfekt farmen. Verteilt auf 3 Tage schon ein wenig krass. Wenn man dann noch mehr haben wolle, wie die 2. ( seit anderthalb jahren ) Exklusive Belohnung … gg.

Die Qualität des Events -> Stumpfes, simples, repetetives farmen von Events die einfach nur reinkopiert wirkten. Keinen Trick, keine Kommunikation, kein Kernevent, kein extra Setting ( Scarlet, Trockenkuppe, Silberwüste, Krait-Turm ) nein … Spielspaß sah anders aus

Belohnung -> Hat sich nicht rentiert, sie ist lächerlich gering. Man konnte nicht einmal die Portkosten wieder reinkriegen wenn man sich etwas „rentables“ gekauft hätte. Andere Sachen hätte man X-mal schneller woanders gefarmt oder wirkten schier unereichbar. Zumal gerade Anfänger im grunde nichts mit 90% der Gegenständen anfangen konnten ( ja klar baut am besten erstmal die Wirbelklingen und/oder Mauldrey o.O )

Ich frage mich was der Sinn des ganzen war. Anet konnte unmöglich so naiv/blind gewesen sein um solche Schwächen nicht zu merken. Es hat ggf. mehr neue Spieler abgeschreckt als fasziniert. Alte Spieler sowieso und die vorfreude aufs Addon sowieso getrübt …

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x