Friday the 13th Update: Entwickler entschuldigen sich mit Gratis-Kram

Die Macher des Multiplayer-Slashers „Friday the 13th: The Game“ (PC, PS4, Xbox One) haben ein schlechtes Gewissen wegen der Probleme zum Start, deshalb gibt es heute einen Patch mit Gratis-Kram für jedermann. Der kostenlose DLC bringt Outfits und Skins. Probleme geht man allerdings auch an.

Wir haben über die Probleme von Friday the 13th: The Game berichtet. In der Kurzfassung: Der Ansturm war so gewaltig, dass da einiges zusammenbrach und nicht so lief, wie es laufen sollte. Es kam zu Einlogg-Schwierigkeiten, Fortschritte waren weg und so weiter.

Das Spiel schickte sich Ende Mai zum Launch an, ein Sommer-Hit zu werden, gerade weil es für PS4 und Xbox One herauskam. Doch darauf, plötzlich das Game der Stunde zu sein, waren die Entwickler nicht vorbereitet.

Der Horror-Slasher Friday the 13th ist eher Nische, wurde über Kickstarter finanziert, ging aber durch seine Party-Natur, die starke Lizenz und Twitch-Freundlichkeit zum Start ziemlich ab. Das gab Schwierigkeiten. Mit dem heutigen Update sagen die Entwickler „Sorry“, weil das allein aber wohl zu wenig wäre, legt man allerhand kostenlose Dinge drauf.

Counselor Friday

20. Juni bringt Gratis-Update mit diesen Goodies zu Friday the 13th

Mit einem Update heute am 20.6. wollen die Entwickler etwas Wiedergutmachung betreiben. Es kommen diese Goodies für alle Spieler:

  • so kriegt jeder 13.000 Customization Points auf die Hand, mit der er seinen Charakter weiter individualisieren kann
  • es gibt ein Doppeltes-XP-Wochenende, das am 23. Juni beginnt und am 25. Juni endet
  • es kommen zwei neue Outfits für jeden Überlebenden, die Counselors
  • und einen „Retro Jason Skin“ für den Killer

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Es tut sich aber auch sonst einiges am Spiel. Am 17. Juni ist der Patch 1.03 auf Steam für Friday the 13th: The Game erschienen, der hat die Stabilität erhöht und ist einen Haufen Probleme angegangen. Zu den Steam-Patch-Notes für Friday the 13th: The Game 1.03 geht es hier entlang.


Mehr zu Friday the 13th: The Game gibt es hier:

Friday the 13th: The Game live auf PS4, Xbox One, PC – Sommerhit 2017?

Quelle(n): pcgamer
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Jigi

Und selbst darüber meckern noch die Leute, anstatt man froh ist überhaupt was als Entschädigung zu bekommen…. Können sich einige Firmen (Blizzard,EA *hust*) was von abschneiden.

Cortyn

Stimmt… Overwatch und Mass Effect: Andromeda bekommen ja quasi nie Patches mit neuen Content 😀

doc

Er meinte wahrscheinlich das was Blizzard früher gemacht hat, wenn ein Server mal ausfiel. z.B. Bonustage an Spielzeit die nicht bezahlt werden musste. Allerdings sehe ist da weniger Bedarf bei Blizzard.

Jigi

Genau das meinte ich, ich rede von „Entschädigungen“ nicht von Content Patches.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x