Survival in Fallout 76: Ihr müsst essen und trinken, um zu überleben

In Fallout 76 kämpft Ihr nach überstandenem Atomkrieg ums Überleben in der Post-Apokalypse. Ein kleines Detail vom gezeigten Gameplay auf der E3 verrät, dass das „Überleben“ im Spiel sehr ernst genommen wird.

In Fallout 76 gibt es Balken für Wasser und Nahrung: Als Fallout 76 auf der E3 vorgestellt wurde, hat Bethesda auch einige Gameplay-Trailer gezeigt. In manchen Szenen ist dabei das Interface von Fallout 76 zu sehen.

In der rechten, unteren Ecke befinden sich im Interface zwei Balken. Einer dieser Balken ist mit einem Wassertropfen, der andere mit Messer und Gabel versehen. Die Anzeigen stehen für den Stand von Wasser und Nahrung beziehungsweise für den Hunger und Durst des Charakters.

Fallout 76 Gameplay Screenshot Nahrungsbalken

Das „Softcore-Survival“ von Fallout 76

Während der Spielevorstellung von Fallout 76 wurde angekündigt, dass das neue Fallout einen ausgeprägten Überlebens-Aspekt haben wird. Die atomaren Ödlande seien schließlich kein Spielplatz, sondern ein harter Kampf.

Fallout 76 vorbestellen: Das steckt in den verschiedenen Editionen

Ein „Hardcore-Survival“-Spiel soll es aber nicht werden, Charakterfortschritt bleibt auch nach dem Tod erhalten. Die gezeigten Balken weisen aber zumindest auf das Feature des Survival-Genres hin, bei dem Spieler darauf achten müssen, nicht zu verhungern oder zu verdursten.

Fallout 76 zerstörte Powerarmor
Dieser Kollege hatte seine Balken nicht im Blick.

Ähnliche Balken waren bereits in Fallout 4: Eine ähnliche Anzeige wie die der beiden Balken für Nahrung und Wasser hat es schon in Fallout 4 gegeben. In Fallout 4 standen sie allerdings für die Bedürfnisse der Siedlungen, die die Spieler aufbauen konnten – nicht für die der Spieler.

In der Reportage von NoClip wurde bestätigt, dass Hunger und Durst entscheidende Faktoren sind, um in Fallout 76 zu überleben.

Der „New Vegas“-Hardcore-Modus lässt grüßen: In Fallout überleben zu müssen ist nichts neues. Bereits Fallout: New Vegas konnte im „Hardcore“-Modus gespielt werden, in dem Spieler auf Bedürfnisse wie Hunger, Durst und Müdigkeit achten mussten.

Fallout 76: Release-Datum und alle Infos zum neuen Online-Spiel

Weitere Mods von Fans, auch für Fallout 3, haben immer weiter mit dem Survival-Modus gespielt und ihn erweitert. In Fallout 76 könnte Bethesda die Hardcore-Einstellung aus New Vegas zum Standard zu machen.

Wie findet Ihr die Idee? Passt der „New Vegas“ Hardcore-Modus zu Fallout 76, oder stört das Feature eher? Schreibt uns einen Kommentar!

Quelle(n): PCGamesN
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
ChrisDeMarco

Im Gegensatz zu manch anderen finde ich das gar nicht mal so schlecht, immerhin bringt das wieder einige Spielelemente mit ins Game a la anbauen oder irgendwelche Dinge um Wasser zu säubern bzw. zu lagern, damit man nicht immer welches suchen muss etc. Ist halt realitätsnah und das wünsche ich mir von einem Survival-Game.

Scaver

Wenn das verpflichtend ist, dass muss ich mir das noch mal überlegen. Genau das ist DAS Element aus Survival Games, das ich hasse und deswegen dieses Genre nicht spiele.
Ich will spielen und mich auf Gegner und dem Bau konzentrieren und nicht auf den knurrenden Magen. Das nervt im RL schon extrem und brauche ich daher nicht auch noch in einem Spiel das ich in der Freizeit spiele.
Wenn es nicht optional ist, war es das ggf. für mich damit. Außer Hunger/Durst halten sich InGam an RealTime, also Essen ca. 3x in 24 Stunden Realzeit…. dann könnte man drüber nachdenken.
Schade, war fast vorbestellt zusammen mit meiner Frau. Ggf. ja noch um es in der Beta zu testen. Dann kann man ja immer noch stornieren.

Quickmix

Jup Essen und Trinken mag ich auch nicht 🙂 Werde es aber trotzdem spielen.

BuckyVR6

Feier ich irgendwie so gar nicht, hoffentlich ist es nicht zu präsent -.-

Dave

Ich sehe mich schon panisch alle 5 Minuten zum nächsten Fluss rennen um das verseuchte Wasser zu trinken ????

Scaver

Ja ich leider auch und darauf habe ich so gar keinen Bock.

Guest

Solange die Spielfigur nicht alle 3 Minuten Durst und Hunger hat, wie in DayZ, macht mir das nichts aus.

Radiohead

Ja das nervt in vielen Survivalgames, weil es oft einfach übertrieben ist. Ein Mensch überlebt ohne Nahrung über eine Woche und ohne trinken ca. 3 Tage. Und braucht nicht alle paar Stunden unbedingt Nahrung um nicht zu verrecken! Wenn sich das ganze Gameplay nur noch darum dreht kann das echt sucken, wenn man zB. mal auf Erkundungstour gehen will und Unmengen an Nahrung mitschleppen muss.

Scaver

Oder bei der Erkundung ständig gezwungen ist zu jagen oder zu sammeln anstatt einfach nur zu erkunden.

Chiefryddmz

„Dieser Kollege hatte seine Balken nicht im Blick.“

xDDD :**

Pacman

Ich kanns kaum abwarten. Das wird eine Fallout Erfahrung die man einmal gemacht haben muss. Sowas gab es noch nie. Kann sein das es versagt, aber dann war es wenigstens einen Versuch wert = ) Ich werde dabei sein.

Marc El Ho

Meinst du jetzt die Bedürfnisse? Die gab es schon in FO4 im Survival-Modus. richtig hart und anspruchsvoll wirds mit der Mod Horizon. Wenn du das Online-Zeug meinst, ok abwarten. Ich bin von Spielen wie Conan extrem gelangweilt, mal sehen wie das hier wird

Pacman

Allgemein die Online Komponente.

Scaver

Nein, wenn man ständig auf Hunger und Durst achten muss, dann ist es wie jedes andere 08/15 Survival Game, da man zu nichts anderen kommen wird. Und darauf kann ich, wie auf alle anderen Survival Games auch, verzichten!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

14
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x