Evolve: Vorteile und Tücken des neuen Ranking-Systems

Seit dem letzten großen Patch hat Evolve ein neues Ranking-System. Das hat zwar Vorteile, aber auch einige derbe Nachteile.

Das neue Ranking-System kurz vorgestellt

Seit dem großen Content-Patch 5.0, der nicht nur jede Menge Balancing und einen neuen Jäger brachte, gibt es in Evolve ein neues Ranking-System. Das beurteilt Spieler nicht länger nach ihrem Level, sondern nach ihrer Bewertung. Nach 10 Probespielen wird man verschiedenen Kategorien zugeordnet und sammelt von dort an Punkte, bzw. verliert sie bei Niederlagen. Das erinnert an gängige Systeme aus den meisten Mobas und ist auch in der Theorie sehr gut durchdacht. Aber passt das auch in der Praxis?

Die Vorteile des Systems

Nach 10 Spielen sollte der Rang passend ermittelt sein - zumindest in der Theorie.
Nach 10 Spielen sollte der Rang passend ermittelt sein – zumindest in der Theorie.

Die zahlreichen Vorteile liegen klar auf der Hand, denn viele Forderungen der Community wurden erfüllt. Wer nur Monster spielen will, kann dies nun festlegen. Wer Jäger sein will, kann dies ebenfalls bestimmen. Wenn er dann mit seiner Klasse unzufrieden ist, kann er das Spiel noch immer ohne Strafe verlassen – denn die Jäger einigen sich auf ihre Klassen, bevor die Suche nach einem Gegner beginnt.

Evolve Rettung
Wer sein Team im Stich lässt, erhält nicht nur eine Niederlage, sondern auch eine Strafzeit.

Gleichzeitig gibt es kaum noch Betrugsmöglichkeiten. Wer ein begonnenes Spiel verlässt (egal aus welchem Grund), der kassiert eine Niederlage und kann für mehrere Minuten keinem Spiel mehr beitreten – bei wiederholtem Desertieren sogar mehrere Stunden lang nicht.

Zuletzt wird man immer häufiger Spielern mit der gleichen Skillstufe zugewiesen und nicht länger nur an seinem Accountlevel bemessen – denn das haben alle früher oder später auf 40, egal ob man ein Überprofi oder ein Gelegenheitsjäger ist.

Die Nachteile des Systems

Was in der Theorie sehr gut klingt, hat in der Praxis leider einige entscheidende Nachteile. Auch wenn Sprüche wie „Das Spiel ist tot“ quasi unter jeder News auftauchen, wurde das niemals im Spiel wirklich bestätigt. Man war immer in der Lage, nach kurzer Zeit eine Gruppe zu finden – manchmal eine Truppe Anfänger, manchmal ein professioneller Clan, der einen schon nach einer Minute zerlegt hat. Das war okay.

Evolve Jäger Guide
Koordinierte Teams machen Kleinholz aus ihren Feinden – und kosten diese trotz gnadenloser Überlegenheit viele Punkte.

Mit dem neuen Ranking-System fällt dieser Spieler-Mangel zumindest auf der PC-Version deutlich auf. Zwar findet man noch immer im Handumdrehen ein Match – aber das Ranking-System bestraft eher, als dass es belohnt. Der Punktverlust steht in keinem Verhältnis zum Gewinn! Um ein paar Erfahrungsbeispiele zu nennen: Wenn ich gegen ein Team gewann, dessen durchschnittlicher Rang ganz knapp unter meinem war, dann gab es 1 Punkt. Einen einzigen Punkt. Verliere ich gegen ein solches Team, zieht man mir bis zu 50 Punkte ab. Das sorgt in letzter Konsequenz dafür, dass ich nach knapp 60 Spielen noch immer eine Siegbilanz von 75% habe, aber mein Rang sich trotzdem unaufhaltsam verschlechtert. Das ist weder sehr gerecht noch sonderlich motivierend und auch im Forum von Turtle Rock aktuell eines der umstrittensten Themen.

Trotz Sieg wird man schlechter - ein frustrierendes System.
Trotz Sieg wird man schlechter – ein frustrierendes System.

Besonders niederschmetternd ist folgende Erfahrung: Man gewinnt ein Spiel und erhält die Meldung „Glückwunsch, du erhältst 1 Punkt!“ … und muss dann ansehen, wie man in der Rangliste trotz eines Sieges abfällt, weil andere Spieler mich in der gleichen Zeit überholt haben. Trotz Siegen schlechter zu werden füllt sich falsch an. Sehr falsch.

Insgesamt stellt mich das neue System vor eine ziemlich paradoxe Situation. Obwohl mir die Änderungen gefallen und die Spiele an sich unglaublich viel Spaß machen, sinkt meine Motivation nach jeder Spielsession weiter. 8 von 10 Spielen zu gewinnen und trotzdem zusehen müssen, wie der eigene Rang stetig fällt, sorgt für Frust. Einen Frust, den man bei Turtle Rock hoffentlich bald mindern wird.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
13 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
N0ma

He dachte Meckermittwoch is morgen 😉

„Trotz Siegen schlechter zu werden füllt sich falsch an. Sehr falsch.“
jo

Chris Utirons

Nicht wenn man Gegner unter seinem Rang besiegt und die anderen in der Rangliste immer Gegner über ihrem Rang besiegen.

Chris Utirons

Wenn man gegen niedrigere Gegner spielt, ist es nur fair weniger Punkte für einen Sieg zu bekommen, das wird sich bessern, wenn die Jäger, die dich besiegen dann höher sind, da die ja viele Punkte bekommen und du die dann in einer nächsten Runde mit gleichem Rang besiegst. Ich denke das System muss noch ein paar Wochen laufen damit es passt, der Spielermangel ist dann noch ein zusätzliches Problem, da du so oft Matches gegen niedrigere Gegner bekommst, damit überhaupt ein Spiel zustande kommt. Deshalb denke ich, in ein paar Wochen zahlt sich das System schon aus.

Plague1992

Meine größte Sorge ist das Matchmaking. Ein Algorhythmus kann noch so gut sein, wenn es keine Spieler gibt. Aktuell spielen auf Steam 640 Leute ( krass ist das traurig ), zu einer sehr guten Uhrzeit und immernoch recht aktuell nach einem Patch … heißt viel höher wirds nicht. So jetzt teilen wir die Spieler nochmal ein paar mal mit denen die gerade den gleichen Spielmodus suchen und ebenfalls in einer qeue sind UND DANN nochmal 5 Leute finden die deiner ebenwürdig sind? o.O

Versuch das gleiche nochmal in 2 Monaten und am besten 13 Uhr Mittags … Dann wählt das Matchmaking aus 150 Spielern? x.X

N0ma

Stimmt das ist allgemein das Problem bei Matchmakings, ohne genügend Spieler bringt das nicht viel. Bei GW2 führen sie allerdings eine Neuerung ein dass die Leute in Skill-Gruppen grob vorsortiert werden. Wenns richtig umgesetzt wird (wovon ich bei Arenanet nicht so überzeugt bin) muss man dann halt im Zweifel etwas länger warten.

TimTaylor

Naja schlechte Spiele haben nicht viele Spieler… das ist leider nun mal so 🙁

Alastor Lakiska Lines

Nur dass Evolve ein ziemlich gutes Spiel ist

TimTaylor

Das magst du so sehen und das sei dir gegönnt, die Mehrheit sieht das halt offenbar anders 🙂

Alastor Lakiska Lines

Die Mehrheit weiß es aber auch nicht besser, weil sie wie ein Chor aus Papageien schreien, dass es schlecht sei (obwohl sie das Spiel nie angefasst haben) und so den Chor vergrößern

Flo

Mir reicht, dass ich weiß, dass das Konzept 4 vs 1 ist und das juckt mich nicht die Bohne. Der Grund wieso ich z.B. Destiny nicht mag ist der Fakt, dass die normalen Dungeons nur auf 3 Spieler ausgelegt sind. Man ist halt aufgeschmissen, wenn man mit mehreren Freunden zusammen spielen will und das ist für mich der Grund keines der beiden Spiele zu testen. Das Argument, dass die Downloads nicht zwingend notwendig sind, ist vielleicht richtig, jedoch fühlt es sich für die meisten Spieler so an, als würde etwas fehlen, was unter Anderem an den zuvor enorm beworbenen Ingame-Käufen liegt. Je mehr etwas beworben wird, umso eher hat man das Gefühl es würde einem fehlen (so geht es zumindest mir, auch wenn vermittelt wird, dass man durch die Ingame-Käufe keinen Vorteil ergattert. falls die Frage kommt: ich denke andere Spiele haben nicht das Problem, da die Werbung vor Release zumeist nicht so enorm auf Download-Content ausgelegt ist. Sobald man einmal ein Spiel spielt, nimmt man es halt hin und verzichtet zur Not auch auf Inhalt.

Alastor Lakiska Lines

Ich konnte dank dem neuen System Glanzleistungen hinlegen, da ich immer der Support sein konnte und mich darauf verstehe. Klar bin ich auch mal gerne Monster, aber wenn man seine Paraderolle gefunden hat und dann auch noch > 75% seiner Spiele gewinnt, dann ist das doch ein gelungenes System….für mich.

Andreas Fischel

ich persönlich finde das, dass neue System das spiel schon irgendwie kaputt macht im menschlichen miteinander früher hat es keinen interesiert wenn man mal nicht seine beste runde spielt jetzt habe ich das gefühl das in fast jedem game rum geflamt wird

Alastor Lakiska Lines

Weil man sich ja für die Rolle zu 100% entschieden hat…und wenn man dann nicht eine Glanzleistung hinlegt, dann sind manche etwas überempfindlich.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

13
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x