Evolve: Monster, Jäger, Seilspringen – „Es will doch nur spielen“

Beim MOBA-Evolve, einer asymmetrischen 4-gegen-1-Monsterhatz, geht’s um Jagen, Gejagtwerden und Seilspringen.

Wir in der mein-mmo.de-Redaktion hatten am letzten verlängerten Wochenende geradezu unanständig viel Spaß in der Alpha der MOBA-Variante „Evolve“. In dem von Turtle Rock, den Machern von Left 4 Dead, entwickelten Spiel jagt ein Team aus vier Jägern ein Monster. Die Jäger sind dabei hochspezialisiert und müssen ihren Rollen entsprechend zusammenarbeiten, um das Monster so schnell wie möglich zur Strecke zu bringen. Das muss sich wiederum solange verstecken, creepen und fressen, bis es stark genug wird, sich den Verfolgern zu stellen und den Spieß umzudrehen.

Die Matches dauern zwischen 3 und 15 Minuten circa und es läuft auf einen erbitterten Konflikt voll mit Spannung und Adrenalin heraus.

Doch wie jetzt sich zeigt, haben wir und tausende Andere die ganze Zeit Evolve falsch gespielt und das Konzept missverstanden. In Wirklichkeit scheint eine friedliche Lösung des Konflikts möglich zu sein. Ist am Ende das Monster Goliath nur missverstanden? Will es nur spielen? Könnte man meinen, wenn man dieses Video sieht, in dem Jäger und Gejagter für einen Moment innehalten und mit dem Heilstrahl des Medics Seil hüpfen spielen.


Wir werden Evolve in Zukunft wahrscheinlich ausführlicher begleiten und covern. Es soll im Februar 2015 für PC, Playstation 4 und die XBox One erscheinen. Auf der Gamescom in Köln räumt es einige Preise ab und wurde zum Game der Messe gekürt.

Hier noch ein Video, das dem Spiel etwas gerechter wird:

Autor(in)
Quelle(n): Kotaku
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.