EVE Online: Spieler gibt 28.000 Dollar für Skillhandel aus

Der neu eingeführte Skillhandel im MMORPG EVE Online scheint sich für das Entwicklerstudio CCP Games zu lohnen.

Der Spieler Stromgren, aus der Allianz Darkness gab 437 Milliarden ISK beziehungsweise 350 PLEX mit einem Wert von 6.982,50 US-Dollar für die frisch eingeführten Skill-Injektoren aus, um seinem Charakter über Nacht mehr als 100 Millionen Skillpoints zu spendieren. Im Spiel würde man etwa 4,3 Jahre brauchen, um diese Menge an Skillpunkten zu sammeln. Dadurch wurde sein Charakter der am höchste geskillte Held im MMO – allerdings nur für kure Zeit.

eve online skillhandel

Denn kurz darauf erstellte ein Spieler namens IronBank einen neuen Charakter im Spiel. Für diesen kaufte er Skill-Injektoren im Wert von rund 28.000 US-Dollar, um alle Skills, die er sich aneignen konnte, auf Level 5 zu bringen. Dafür benötigte er 2.846 Injektoren, um seinem Charakter so 473.344.000 Skillpoints zu verabreichen. Um dies zu erspielen, würde man für diese Menge mehr als 20 Jahre benötigen.

Ist der Skillhandel gut oder schlecht für EVE Online?

EVE Online - Recon_Ships2_Larger

Dies führte nun zu einigen Diskussionen innerhalb der Community von EVE Online. Das neu eingeführte System zum Skillhandel war sowieso schon umstritten und die genannten Beispiele befeuern die Kritik jetzt noch mehr. Einige Spieler sind der Meinung, dass es den eigenen Erfolg schmälert, wenn sich jemand sofort durch Einsatz von Echtgeld einen Max-Level-Charaker erstellen kann.

Andere sehen dies nicht so eng, da man mit einem solchen Charaktere keine wirklichen Vorteile gegenüber denjenigen hat, sich ihre 30 bis 50 Millionen Skillpunkte selbst erspielen. Anderen stieß sauer auf, dass IronBank dies live in einem Stream machte, um seine Spielwetten-Website zu promoten, über welche er das Geld eingenommen hatte, mit dem er die Skillpunkte in EVE Online kaufte.

Der Skillhandel des MMORPGs bleibt also weiter ein umstrittenes Feature. Was haltet ihr vom Skillhandel in EVE Online?

Quelle(n): MassivelyOP
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

15
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
chrisowright
chrisowright
4 Jahre zuvor

Jetzt kann man nicht mehr einfach anhand des Account-Alters den Spieler gegenüber bezgl. potenziellen Skillentwicklungen einschätzen. Wenigstens nimmt der Grenzskillzuwachs je nach kumulierten Skillpunkten ab. Hier sollte einfach linear/exp. das ganze einfach erweitert werden, damit es fair bleibt..

Rob
Rob
4 Jahre zuvor

Absolut kein Problem. Die Macht durch die Skill Punkte ist doch sehr begrenzt. Wenn ich mich auf etwas spezialisiere, bin ich in Nullkommanichts jedem gemaxten Charakter ebenbürtig. Mit mehr Skillpunkten geht man eher in die Breite oder skill Dinge, wo man eh nicht mehr alleine rumfliegt. Ich sehe es sogar positiv. Endlich kann ich durch Aktives spielen meine Chars voranbringen. Einen Abend intensiv Geld farmen und schwupps kann ich mir ein paar extra Skill Punkte leisten. Kenne niemanden, der gezielt mit Echtgeld Punkte kaufen gegangen ist.

Chris Utirons
Chris Utirons
4 Jahre zuvor

Spielst du noch oder kaufst du schon grin

LIGHTNING
4 Jahre zuvor

„Ich bin doch nicht blöd.“

N0ma
N0ma
4 Jahre zuvor

ich lebe noch
wink

Michael
Michael
4 Jahre zuvor

Mit diesem Skillhandel für Echtgeld ist besiegelt, dass ich nie wieder EVE spielen werde. Man merkt einfach, dass der Umsatz für CCP stark zurückgegangen sein muss.

KohleStrahltNicht
KohleStrahltNicht
4 Jahre zuvor

Welches MMO spielt man denn dann , wenn es keinen Levelboost beinhalten darf ?
Da wird die Auswahl aber eng…

Michael
Michael
4 Jahre zuvor

In welchen MMOs kann man sich Levelboosts für mehrere tausend Euro kaufen? In nahezu allen großen MMOs ist das Leveln zeitlich stark beschränkt, in EVE kannst du jahrelang Skillpunkte sammeln.

CCP hat das Spiel sowieso grundsätzlich stark monetarisiert an verschiedenen Stellen und ich hab schon vor 2 Jahren aufgehört, weil das passive Gameplay nichts mehr für mich ist. Und wie ich an anderer Stelle schon geschrieben hab, kassiert CCP für einen Skillpunkt dreifach:
– Durch die Generierung während eines Abos
– Durch den Verkauf von Extraktoren
– Und im Falle von Neulingen bzw. Leuten mit wenig Ingamegeld, durch den Kauf von Plex, damit sie die Skillpunkte auf dem Markt erwerben können

Aber das muss jeder für sich entscheiden. CCP hat einfach in meinen Augen viel Vertrauen verloren, weil sie erstens EVE teilweise in die falsche Richtung gesteuert haben, zweitens riesen Bockmist mit Dust gebaut haben (PS3 only, weit unter den Erwartungen geblieben, Dust Community enttäuscht (Entwicklung erst stark zurückgefahren, dann plötzlich sollt es wieder vorwärts gehen und nun wird das Spiel eingestellt)) und die Community einfach viel zu lange auf News zu Legion haben warten lassen (die meisten gingen ja davon aus, dass es eingestellt wurde, was ja irgendwie auch passiert ist).

Wenn EVE mir grundsätzlich noch richtig gut gefallen würde, CCP mein Vertrauen noch hätte, würde der Skillhandel nicht dazu führen, dass ich es nicht mehr anrühre. Aber das ist einfach eine weitere Bestätigung meiner ablehnenden Haltung gegenüber EVE/CCP.

Phinphin
4 Jahre zuvor

„In nahezu allen großen MMOs ist das Leveln zeitlich stark beschränkt, in EVE kannst du jahrelang Skillpunkte sammeln.“
Dafür ist das Leveln in anderen MMOs aber auch bedeutsamer. Egal ob im PvP oder im PvE. Wenn ich als einziger WoW Spieler Level 100 hätte, könnte ich mit dem gesamten Server den Boden aufwischen.
Mit meinen 50 mio SP in Eve, werde ich trotzdem regelmäßig von „niedrigstufigeren“ weggeblasen (PvP) oder ausgenommen (PvE).

Die Unprofessionalität in Sachen Planung und Firmenpolitik bei CCP stößt mir allerdings genau so sauer auf, wie dir.

Coreleon
Coreleon
4 Jahre zuvor

Finde den Skill Handel jetzt nicht so furchtbar schlimm, klar hat man da so seine Vorteile wenn man die Skills für Schiff X ausgemaxed hat aber das haben viele Spieler und ändert nix an der Balance.
Bedenklicher finde ich da die Typen die Super Capitals „Plexen“ und das in enormen Ausmaßen. Das geht seit Jahren so und juckt irgendwie keinen obwohl DAS enorme Auswirkungen auf das 0.0 hat und auch die ganze Spiel Wirtschaft beeinflusst. wink

Koroyosh
Koroyosh
4 Jahre zuvor

Da hast du Recht, ich kriege im Elder Scrolls Online mit Geld maximal einen Levelbust von (glaube) 70% hin. Das macht zwar einen grossen Unterschied aus, ist aber nicht dass gleiche, wie wenn ich mir gleich alle Level, Skill und Championspunkte kaufen könnte^^

KohleStrahltNicht
KohleStrahltNicht
4 Jahre zuvor

Das gibt es doch inzwischen in fast jedem älteren MMO.
Man kann sich in WoW , Everquest , Lotro , AoC usw. einen hochleveligen Char ( incl . passendem Gear , Taschen usw. ) kaufen.
Da fehlte eben noch EvE-online.
Aber allein bist du in EvE eh am Arsch ;o)

chevio
chevio
4 Jahre zuvor

Die Typen haben so viel Geld, so dass es ihnen anscheinend nichts ausmacht mal schnell tausende in Eve zu stecken. Das Studio braucht Knete. Super Deal würde ich sagen.

Joss
4 Jahre zuvor

Ich bin ein Gegner von Basar und Skillhandel. Ich wünsche mir gepflege Spielplätze mit Schranken, hinter denen man die klassische Kultur eines Spielplatzes vorfindet. Dieser ganze kompetetive Klunkercharakter, den die MMOs langsam gewinnen, frustriert mich und schreckt mich ab. Gleiches gilt für F2P und Versuche versteckter Kapitalisierung. Die Kapitalisierung der Spiele wandert mehr und mehr in diese hinein. Spiele hören so aber auf, Spiele zu sein. Spiele werden Hybridprodukte, Einkaufszone und Spielplatz. Ein Trend, der meine Motivation beschädigt.

Phinphin
4 Jahre zuvor

Er terrorisiert mit seinen 500mio Skillpunkten jetzt sicher die ganze Galaxis, ohne dass auch nur irgendjemand eine Chance gegen ihn hat. grin
Aber mal Spaß beiseite, der Echtgeldkauf für ISK hat sehr viel größere Auswirkungen als sich einen „Max-Level“ Charakter zu züchten. Das hat die Community hingenommen. Aber wenn sich jemand seinen Char erkauft und nicht erspielt (was dank Charakterbasar schon länger möglich ist) dann ist das gefährlich?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.