Diablo 3: So hoch sind die besten Spieler in Season 9 – GR 99 Solo!

An den Spitzen der Bestenlisten in Diablo 3 wird hart gekämpft. Welche Klasse führt die Solo-Ranglisten an?

Die neunte Saison von Diablo 3 begann am 6. Januar 2017. Die Spieler, die bereits gute Ausrüstung gefarmt haben, fordern Ihr Glück in Großen Nephalemportalen heraus. In den Bestenlisten sind Solo-Spieler kurz davor, die Stufe 100 dieser Greater Rifts zu knacken. Gruppenspieler haben diese Stufe bereits erreicht und kämpfen nun um höhere Ränge.

Die stärkste Solo-Klasse

Die Großen Nephalemportale sind eine Möglichkeit, sein Können unter Beweis zu stellen. Dort kommt es darauf an, Monster und einen Portal-Boss innerhalb einer festgelegten Zeit zu töten. Je besser die Zeit, desto höher steht man in der Rangliste. Während man als Casual-Spieler aktuell die Greater Rifts auf Stufe 40 bis 60 ausprobiert, kämpfen die begabteren Spieler in weitaus höheren Rifts. Täglich gibt es Veränderungen in den Bestenlisten, weil die Community neue Bestzeiten aufstellt.

Diablo 3 Season 9 Zauberer Rangliste

Die aktuellen Platzierungen der verschiedenen Diablo 3-Klassen in den Ranglisten (Stand: 17.01.2017)

  1. Zauberer – Stufe 99 – Zeit 13:24
  2. Dämonenjäger – Stufe 97 – Zeit 14:04
  3. Kreuzritter – Stufe 95 – Zeit 14:50
  4. Hexendoktor – Stufe 93 – Zeit 14:10
  5. Mönch – Stufe 92 – Zeit 13:53
  6. Barbar – Stufe 89 – Zeit 14:59

Wie es aussieht, wenn man in einem so hohen Greater Rift kämpft, zeigt wudijo auf seinem Youtube-Kanal. Im Video seht Ihr, wie er das Portal der Stufe 97 bewältigt.

https://www.youtube.com/watch?v=VWJLHX7Vcho
Diablo 3 4 Spieler Gruppe Rangliste

Die Rangliste der 4 Spieler-Gruppen führt aktuell ein Team aus zwei Mönchen, einem Barbar und einem Hexendoktor an. Diese vier Spieler schlossen ein Greater Rift der Stufe 109 in 12 Minuten und 27 Sekunden ab.

Oft spielt man in diesen Gruppen aus mehreren Spielern mit mehreren Supportern und dem einer DPS bis zwei DPS-Quellen. Ein Beispiel dafür ist der Support-Barbar, den Ihr bei unseren Klassenbuilds für Solo und Gruppen seht.


Wir haben für Euch wichtige Informationen zur neunten Season von Diablo 3 zusammengetragen. 

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Haui

…zu dem Video… und genau das ist es, was mich an D3 atm total stört … dieses RNG Rift skippen. Also so lange GRs suchen, bis man eins mit nur einfachen Mobs, wie Akt1-mobs bzw. Skeletten findet.

Es geht nur noch um Zahlen, weiter höher schneller.
Blizzards content- und somit geldsparendes Langzeittherapiekonzept. 😉

Liktor1985

Vielleicht sollte man mal schauen das die Ranglisten momentan nicht stimmen da Spieler wieder einmal einen Bug ausnutzen um diese hohen G-Rifts zu bewältigen… Blizzard hat im Bezug dessen auch schon Banns angekündigt (Gibt mal wieder einen Bug mit dem Verbindungsphylon in Verbindung mit dem neuen Kopfedelstein) aber schön das die Recherche hier so gut funktioniert…

Patrick Freese

Hey, unsere Recherche funktioniert ganz gut. Der Bug wurde bereits vor Tagen gefixt, wie du im Bluepost sehen kannst. https://us.battle.net/forum
Zwar wurden die Ranglisten nicht resettet, aber wie du im gelinkten Video siehst, geht´s auch ohne Bug ganz gut.
Beste Grüße

Liktor1985

Wenn der Bug gefixt wurde frage ich mich doch warum gestern einer meiner WOW Gildis diesen Bug benutzt hat um zu schauen ob er noch da ist und siehe da es funktioniert weiterhin. Hinzu kommt das dieser Bug selbst bei Streamern auf Twitch gestern noch ausgiebig diskutiert wurde. So und nun die Frage warum verlinkt ihr hier dann falsche Ranglisten und tut so als wären diese ernsthaft erarbeitet worden obwohl die Bannwelle noch nicht gerollt ist? Ich bin jedenfalls gespannt wie die listen nach der Bannwelle aussehen wenn sie auch aussagekräftig sind.

Gerd Schuhmann

Dann machen wir da noch eine Liste und gucken, ob sich was geändert hat.

Chill doch mal.

Im Video kannst du sehen, dass so hohe GR auch ohne den Bug geschafft wurden, oder? Kein Grund hier Autoren anzuschnauzen in einem aggressiven Ton. Normalerweise pflegen wir hier andere Umgangsformen.

Du kannst das, was du zu sagen hast, sicher auch artikulieren, ohne dass du Leute angreifst oder aggressiv wirst. Das fände ich eine super Sache.

Bodicore

Hi hi ich stelle gerade fest das ich ein totaler Vollnoob bin in Diablo3

Axxeva

Echt abnormal … Ich habe mit meinem Barb Mühe Solo über 65 zu kommen obwohl mein Gear relativ gut ist …

Bodicore

Die Frage ist halt wie oft man spielt.
Wenn man mit Gruppen unterwegs ist kommt man auch nochmal schneller zu Equip.
Ich spiele ausschliesslich Solo und 65 ist noch kein Thema für mich.

Axxeva

Klar ist es abhängig von Spielzeit etc. Aber wenn ich mir in den Bestenlisten die Builds ansehe der Leute und ich mich dann so skille und ausrüste schaff ichs trotzdem nicht >.<
Evtl liegts echt an den Paragonleveln (Bin kurz vor 500). Mal sehen wohin mich das noch bringt 🙂

Patrick Freese

Paragon-Level sind garantiert hilfreich, wenn du höhere GRs spielst. Manchmal hilft es auch, wenn man seine Taktik verändert. Einzelne Mobs ignorieren und wirklich große Gruppen suchen zum Beispiel.
Ich schaue mir oft Streams auf TwitchTV an, um zu sehen, wie die Profis spielen. Oft geben die im Chat dann auch Hilfe, wenn man spezielle Fragen hat. 🙂

Axxeva

Ich bin auch sehr aktiv auf Twitch unterwegs was Diablo angeht (jessyrocks 😉 ). Grosse Gruppen sind in meinem Fall (Barb mit Ansturm) zwingend, da ich sonst den Cooldown von Ansturm nicht runterbekomme. 🙂 Allso liegts bei mir entweder daran, dass ich zuwenige Krit raushaue oder ich stelle mich einfach zu doof an 😛

Liktor1985

Auf den hohen G-Rift Stufen macht man für gewöhnlich immer nur die Mobs die schöne lila Kugeln Droppen. Ausnahme sind extreme Mobdichten die weg gebombt werden können oder Mobpacks die zuviel sustain haben die lässt man generell aus.

Haui

Allein 1000 Paragon bringen dir 5000 mehr Mainstat (ab 800+).
Und jetzt stell dir mal einen mit 3000+ Paragon vor. Die Schere wird immer größer. Hab mal ein Interview von einem Twitcher (Quin69) (2000 Paragon) gesehen, der spielt 12 – 15 Stunden am Tag.
Ein „Normalo“ wird nur mit viel Glück 80-85+ Rifts solo schaffen.

Axxeva

Das verstehe ich jetzt nicht so ganz? Was meinst du mit Mainstat ab P800+? Stärke, Int usw.?

Haui

Wenn du Paragon 800 erreicht hast, dann bist du „full“ ausgeskillt. Ab dann

kannst/solltest du nur Mainstat, also Stärke, Geschick und Int. skillen. Was dir immens viel Schaden und Verteidung bringt.

Axxeva

Dann heisst das wohl Paragon farmen angesagt 😀 Danke für die Aufklärung.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

16
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x