Armored Warfare: Obsidian entlässt US-Mitarbeiter, My.com will mehr Arbeit in Moskau verrichten

Das Military-MMO Armored Warfare verschiebt Teile der Produktion nach Russland. Einige Entwickler werden dadurch arbeitslos.

Armored Warfare ist eine Co-Produktion von Ilfonic und Obsidian, zwei US-Entwicklungsstudios, und My.com, einem russischen Publisher. Obsidian (Tyranny, Pillars of Eternity) ist dabei federführend. Wie der CEO von Obsidian Feargus Urquhart bestätigt, muss man jetzt einen Teil der Entwickler entlassen, die an Armored Warfare mitarbeiten, da der Publisher My.com entschieden hat, einen Teil der Entwicklung in ihr Hauptquartier nach Moskau zu verlagern.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Man sei weiterhin stolz auf Armored Warfare und all die Arbeit, die man schon in das Spiel gesteckt hat und noch stecken werde. Den entlassenen Mitarbeitern wünscht Urquhart alles Gute. Man werde versuchen, ihnen Arbeitsplätze bei anderen Studios zu besorgen.


Armored Warfare: Wie spielt sich das neue Free2Play-Panzer-MMO? Der Mein-MMO Test

Quelle(n): gamasutra
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Andre

Die haben sich mit dem Release einfach viel zu viel Zeit gelassen und nicht auf die community gehört. Das Spiel ist jetzt einfach nur noch für den russischen Markt interessant. Deswegen werden auch die Ressourcen dorthin verlegt.
Nach dem Spieler von den Amerika Servern abgewandert sind und auch die Spielerzahlen auf den EU Servern drastisch zurück gegangen sind, wird das sicherlich erst der erste Schritt gewesen sein, der zur Einstellung des Spielbetriebs auf den EU Servern führen wird.
Hier ist einfach vom alles Seiten eine falsche Strategie verfolgt worden.

Robert Hatkeinenamen

Ich hab niemanden im Bekanntenkreis der das zockt…keiner will da mitmachen.
Obwohl es ein sehr willkommene Abwechslung zu World of Tanks ist.

Gerd Schuhmann

Ich spiel das auch gerne.

Landon

Sind leider einfach zu wenig spieler meiner meinung nach

Comp4ny

Das stimmt sogar, aber verwundet wenig.
Der Hype ist ja lange vorbei und bei WoT steigen die Spielerzahlen.

Robert Hatkeinenamen

aber AW ist immer noch Beta oder?

Gerd Schuhmann

Na ja – das ist bei Free2Play-Spielen echt Wurst. Ich glaub War Thunder ist auch immer noch in der Beta, oder? Und Ark auf Xbox One und PC noch im Early Access.

Ich kann das immer schwer ernst nehmen. Ich kann es mir auch nicht merken. Es macht einfach in der Praxis überhaupt keinen Unterschied, ob diese Titel in der Beta, im Early-Access oder in der Release-Version sind.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x