ARK: Neuer, tödlicher Saurier stellt T-Rex in den Schatten

ARK bekommt Zuwachs durch einen neuen Dino, der mal eben locker den T-Rex in den Schatten stellt.

Der Giganotosaurus ist hungrig

Wer in ARK: Survival Evolved mit seinem Stamm schon alles erreicht hat, der wird sich über die neuste Ankündigung freuen. Die Dino-Insel wird um einen neuen Bewohner erweitert, den Giganotosaurus. Wie der Name bereits vermuten lässt, ist die Bestie gigantisch und überragt selbst den Tyrannosaurus um mehrere Köpfe. Sie wird die am schwersten zu zähmende Kreatur im Spiel sein und ist somit eine Erweiterung des Endgames.

Um einen Giganotosaurus zu zähmen, benötigt es eine gut vorbereitete Truppe, denn der Kampf wird schwieriger, je länger er andauert. Mit jeder verstrichenen Sekunde wächst die Kraft des Giganten und seine Bisse werden verheerender.

Aber selbst wenn das Ungetüm gezähmt ist, sind die Spieler nicht auf der sicheren Seite – gelegentlich bricht die Kreatur aus und wendet sich gegen befreundete Stammesmitglieder. Wird es dem Biest zu bunt, wirft es auch gerne mal den Reiter ab und geht seinen eigenen Zielen nach. Das Zähmen des Giganotosaurus ist also niemals wirklich abgeschlossen und stellt eine immerwährende Gefahr dar – ob sich dieses Risiko lohnt?

Abgesehen von dem Saurier bringt der neuste Patch neue Schwerter, aber auch zahlreiche Schilde – sowohl altertümliche als auch hochmoderne.


Mehr zum Spiel findet Ihr auf unserer Themenseite zu ARK: Survival Evolved.

Autor(in)
Quelle(n): gamespot.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (3)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.