Deutsche Twitch-Stars wie Gronkh und PietSmiet sammeln gegen Corona – Friendly Fire

Gronkh, PietSmiet, Pandorya, fishc0p und Co kennt ihr von ihren Twitch-Streams und FriendlyFire-Aktionen. Um im Kampf gegen Corona zu unterstützen, planen einige Promi-Streamer nun einen neuen Spendenmarathon.

Um was geht es? Am kommenden Dienstag, den 14. April, startet eine neue Online-Spendensammlung mit bekannten deutschen Streamern. Darunter sind

Die Jungs und Mädels haben sich entschieden, mit Gaming in der Corona-Krise zu helfen. Normalerweise laufen diese Streams unter dem Motto „Friendly Fire“, doch aufgrund der aktuellen Situation trägt der Stream am 14. April das Motto „FriendlyDistancing“.

Wie läuft FriendyDistancing ab?

Wann geht es los? Der Startschuss fällt am 14. April um 18:00 Uhr. Das ist Dienstag in der kommenden Woche.

Wo gucke ich das? Die Streams findet ihr auf den jeweiligen Kanälen der Streamer.

Wie kann man Spenden? In den Streams findet ihr einen Spendenlink, der euch zu Betterplace.org leitet. Für das Spenden erhaltet ihr eine offizielle Spendenbescheinigung.

Twitch FriendlyDistancing Friendly Fire Gronkh PietSmiet

Für wen wird gesammelt? Zu den Organisationen, für die Spenden gesammelt werden, zählen die Corona-Nothilfe weltweit von Aktion Deutschland Hilft, die Corona Soforthilfe für Obdachlose/Wohnungslose aus Leipzig, CADUS – Emergency Response und weitere.

Auch Twitch ist über das Event erfreut. Der Director of Partnerships DACH, Jannik Hülshoff, schreibt:

Wir freuen uns sehr, dass wir auch bei diesem „Friendly Fire-Event“ als Partner an Bord sind. Das Team von Friendly Fire hat bereits mehrfach bewiesen wie viel durch gemeinsames Engagement erreicht werden kann. Besonders jetzt, ist es wichtig ein starkes Zeichen zu setzen um zusammen großes zu bewirken. Und das nicht nur in Deutschland, sondern weltweit. Die Unterstützung von wohltätigen Zwecken ist Teil der besonderen Twitch Kultur und dieser Tage sehen wir Woche für Woche, wie unsere Community zusammenkommt, um in Zeiten von COVID-19 einander und anderen zu helfen.

Wie lief das letzte Friendly Fire? Im Dezember 2019 lief „Friendly Fire 5“ mit Gronkh, PietSmiet und weiteren prominenten Gästen der deutschen Gaming-Szene. Der Charity Stream erreichte eine stolze Summe von mehr als 1,1 Millionen Euro.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Scaver

Ha Mitten in der Woche… sehr schlau (Achtung: Ironie).
Nur weil Ostern war hat nicht jeder Urlaub. Ist also nicht sehr schlau. Auch wenn einige Kurzarbeit haben oder gar nicht arbeiten müssen, betrifft das tatsächlich nur wenige in Deutschland. Die meisten müssen noch arbeiten.

Und ich muss, dank Corona Krise, sogar spät arbeiten. von 11:30 bis 20 Uhr… da fällt das für mich halt flach.

Finde die Aktion gut, aber wieso mitten in der Woche. Da wurde doch echt nicht nachgedacht!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x