The Division: Das Überleben der Schnellsten – Survival-Run in 9 Minuten

Bei The Division ist es möglich, den Survival-Modus in 9 Minuten erfolgreich abzuschließen.

Wie lange braucht Ihr für eine erfolgreich beendete Überleben-Session? 45 Minuten? Eine Stunde? Kratzt Ihr an die zwei Stunden?

Vor wenigen Wochen veröffentlichten die Entwickler die Zahl, wie lange die durchschnittliche Survival-Session in PvE und PvP dauert: 41 Minuten. Allerdings sind hier alle Runs einberechnet, auch jene, die im Tod des Agenten mündeten.

Der Youtuber und Streamer IamChappie zeigt, dass man den Spaß auch in deutlich kürzerer Zeit erfolgreich hinter sich bringen kann: In wahnwitzigen 9 Minuten sprintet er solo durch Manhatten, schnappt sich die Leuchtsignalpistole, ballert den Hunter um und entkommt mit dem Heli. Unmöglich? Dann schaut Euch das mal an:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Wenn jede Ladezeit zur Qual wird

Dem Youtuber gelingt diese Meisterleistung, indem er

  • zu Beginn nur in Richtung Dark Zone sprintet
  • alle Gegner links liegen lässt
  • lediglich ein paar Kisten öffnet, um Craftingmaterial für den Virusfilter zu haben
  • die Kälte komplett vernachlässigt (einmal brennt er, was den Agenten aufwärmt)
  • und stets seinen Agenten und die Ladezeiten anbrüllt, dass sie sich beeilen sollen.

Im Video betritt er bereits ab 3:55 die Dark Zone. Dort schnappt er sich Division-Tech aus einer Kiste und craftet die Leuchtsignalpistole. Bei Minute 6:34 schießt er die Pistole ab. Anschließend hat er Glück mit dem Hunter, da sich dieser leicht aus der Distanz erledigen lässt – mit der Pistole! Bis der Heli erscheint, hat er noch Zeit, um sich einen Versiegelten Behälter zu schnappen.

division ergebnistafel

Am Ende stehen die 9 Minuten auf der Ergebnistafel:

Was sagen die User in den Kommentaren dazu? So gut wie alle sind von dieser Leistung beeindruckt und loben ihn für den starken Speedrun. Jedoch finden viele seine Ausdrücke “nervig”. Schließlich läuft der Agent auch nicht schneller, wenn man ihn mit bunten Worten anbrüllt.

Übrigens: In den vergangenen Wochen veröffentlichte Massive immer wieder Statistiken zu The Division – besonders häufig zu Survival. Bereits im Dezember teilten sie mit, dass IamChappie den Rekord für die meisten erfolgreich abgeschlossenen Survival-Wins hält.

Was haltet Ihr von diesem Speedrun?


Ihr habt Probleme, Überleben erfolgreich abzuschließen? Hier stellen wir einige Überleben-Tipps vor.

Quelle(n): reddit.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
27 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Ad Fh

Vollidiot, Freak, kleine ach nein große Macke! Zum Abschuss in der Dark Zone freigegeben???? Wie kann man so sein Spiel an brüllen, damit es schneller lädt und sein Agent rennt auch dadurch nicht schneller. In “Überleben” heißt es auch Punkte sammeln und so lange wie möglich durch zuhalten. Bei 9 Minuten nur 54 Punkte ist sehr sehr wenig. Da schafft man nicht mal annähernd den fortgeschrittenen Rang zu erreichen. Ich rufe alle PC- Spieler auf, jagt auf Ihn zu machen???????? So einen braucht das Spiel nicht.

Rico

Hi, ich habe das Spiel auch von 1-30 gespielt und eine Weile danach. Irgendwann dachte ich nur, wann gehts weiter mit der Hauptstory u. immer nur Winter(Weihnachten), wann kommen die anderen Bereiche von NY. man hatte sich schnell satt gesehen. Die Verbessrungen waren wichtig, dass reicht nicht, deswegen hab ich aufgehört.

LoW_AK

9 min ist schon krass. Allerdings weiß ich nicht was das bringen soll ^^

Hardboiled

Ich hätte gerne mal ne map Übersicht mit interessanten orten ausserhalb der darkzone. Gestern an 3 unbekannten stellen gestartet und innerhalb 30 minuten mal gar nix gefunden….
Bei Survival hängt viel vom startpunkt ab… meiner meinung nach

Bronkowski

Das kenne ich nur zu gut. Meine Map Kenntnis (dachte ich) wäre gut, aber ich finde auch teilweise einfach nichts.

Hardboiled

Das ist echt komisch… an manchen startpunkten hat man massig sachen und an anderen nücht…

LoW_AK

Lege dir selbst eine an. Hab ich auch so gemacht. Allerdings kann ich die nicht teilen da es mehrere Screenshots sind.

Bronkowski

Ist ja schon unglaublich das der nicht die Karte öffnet und sofort weiß wo er hinrennen muss…gute Ortskenntnisse.
Aber bisschen affig ist er ja schon

EricB

Survival ist mit weitem Abstand der langweiligste DLC ….
Genau einmal ausprobiert und für sterbenslangweilig befunden:
Wozu rüste ich meinen Agenten aus,
entwickel im Zusammenspiel mit meinem Gear meinen Spielstil ,
um dann bei null in Survival zu starten???
Von daher :
Wayne!

Matima

habe auch nur ein mal gespielt und nie wieder. immer wieder von null anfangen ist mega langweilig…

Robert Theisinger

jo… meine meinung . für was die mühe und not im survival wenn ich die gleichen kisten in der Basis kaufen kann??? und was das komischste ist das man im survival nicht seine Ausrüstung verwenden kann
liebe geh ich so in die DZ oder in den Untergrund ……aber dafür mit meinem hart erkämpften

Bronkowski

Survival ist nicht dafür geeignet in kurzer Zeit viel Loot zu bekommen, das muss einem bewusst sein.
Wenn man Survival spielen nicht gänzlich abgeneigt ist macht der Modus spaß, das ist das einzige was er tun soll, mMn.
Anfangs war ich mega frustriert das ich nach 40min nur 2Kisten bekommen habe, aber jetzt sehe ich den Modus als “Zwischaktivität”, nicht mit dem Ziel auf Loot… Was soll ich sagen, das macht Spaß, genauso wie Untergrund und DZ auch, ist halt mal eine kleine Abwechslung…

le-phil-de

Survival gibt mir das Feeling des Anfangs zurück und das finde ich super. Nicht overgeared irgendwo rumzurennen, alles umzupusten und am Ende eventuell nur an der eigenen Überheblichkeit sterben. Es wird eine sehr coole Atmosphäre geschaffen.

Man “durchlebt” die Levelphase in Zeitraffer noch einmal. Und wenn man gut ist, bekommt man Loot als Belohnung. Ich glaube nicht, dass es als neue Farmmethode für Endgear gedacht ist.

Compadre

Naja, aber dafür kann man sich auch einen neun Char erstellen. Finde den Spielmodus in einem solchen Spiel auch nicht für sonderlich geeignet.

le-phil-de

Der interessante Ansatz ist doch, dass es in 1-2 Std komprimiert ist. Twinken mag ich persönlich auch nicht. Spiele nur noch MMOs, wo man mit einem Char jede Rolle spielen kann.

Compadre

Naja, du sagst doch selbst, dass es das gleiche im Schnelldurchlauf ist, also twinkst du damit auch regelmäßig 1-2 Stunden. Ich finde es einfach nicht optimal, in einem Spiel, in dem Loot, Equip und Build im Vordergrund steht, einen Modus zu bringen, in dem man jedes Mal mit einem nackten Char startet.

Es geht doch hier gar nicht darum, dass man einen anderen Char braucht um eine andere Rolle spielen zu können. Ich komme auch mit einem einzigen Agent ganz gut klar. Du sagst, du hättest Spaß mit dem “Feeling vom Anfang” und “nicht overgeared zu sein”, deshalb meinte ich “dann kann man auch einen neuen Char erstellen”, dabei muss ich das aber nicht als 15 Euro DLC bringen. Für mich ist das ein Spielmodus, der da kam und kein DLC. Dafür 15 Euro zu verlangen, obwohl der Modus eigentlich gar keine Inhalte für nen MMO Shooter bringt, finde ich schon etwas frech. Wenn man auf so einen Modus steht, dann gibt es doch genügend Survival Games, die man sich holen könnte. In einem Lootbasiertem Spiel, in dem die Optimierung seines Equips im Vordergrund steht, halte ich es aber einfach für Schwachsinn, weshalb ich mir diesen Spielmodus auch ganz sicher nicht kaufe für 15 Euro.

le-phil-de

Naja Survival ist schon deutlich anders als einfach nur einen neuen Agenten starten. Veränderte Wetterbedingungen und das Craften etc. ist ja auch angepasst. Außerdem finde ich es gerade gut, dass man es mit seinem Main-Char macht. Ich identifiziere mich stark mit meinen Charakteren, weswegen ich es auch nicht mag mehrere zu haben.

Aber du hast Recht, es ist definitiv nur ein Spielmodus und nicht mehr. Und im anderen Thread haben wir ja auch schon festgestellt, dass es langfristig kein End-Game-Content ersetzt.

LoW_AK

Also ich fand es am Anfang auch langweilig, aber jetzt wo ich weiß wo welche sachen liegen und ich es auch schon ein paar mal geschafft habe mit dem Heli zu entkommen, ist es doch sehr spaßig.

Robert Höfig

Er hatte den Survival-Mode auf sein Twitch-Kanal mehrere Tage lang rauf und runter gespielt. Es hat also schon etwas gedauert. ^^

Luffy

Krasse Leistuing :D. Ich brauch für einen Solo Run immer noch so zwischen 20-30 Minuten…

Uuain S

Du bekommst mehr Punkte je länger du lebst. Und es wäre optimal eine Bergung mit 6 Survival Caches zu machen wenn man Solo spielt. Ich spiele Survival immer Solo und lebe oft 2 Stunden lang um viele NPCs zu eliminieren und 6 Survival Caches sicherzustellen.

dirkrs

Das er auf Platz 1 der meissten positiv abgeschlossenen Runs ist liegt wohl daran das ich kaum jemanden kenne der nach 2-3 Runs Survival nochmal machen würde…;)

Der Typ hat wohl ne Palette Energy Drinks intus

airpro

oder was anderes. Solchen Core Gamern möchte ich eben nicht begegnen, weder on- noch offline.

LoW_AK

Ich kenne recht viele, mich eingeschlossen! 😉

Erzkanzler

Wer´s mag, ich bin kein Freund von Speedruns aber gute Leistung kann auch ich respektieren (selbst wenn mir der Typ auf die Nerven geht).

Zeigt in dieser gerafften Form aber auch direkt warum mir Survival nicht gefällt. Ich mag es nicht vorsätzlich unter Druck gesetzt zu werden, sei es durch Kältebalken oder eben durch eine Zeit die es unbedingt zu schlagen gilt. Ich bin so alt, ich spiel lieber überlegt und entspannt. Aber wie üblich, jeder wie er mag, Division bringt ja einen farbenfrohen Blumenstrauß an möglichen Spielweisen mit.

LoW_AK

Also nach einer zeit ist man nicht mehr so unter druck. Bei einem normalen run steht bei mir auf der abschlusszeit 1,30 bis 1,50. Und ich fühle mich nicht gestresst.

Sven Kälber (Stereopushing)

Das schon beeindruckend, mir wäre das zu stressig bzw. bin ich dafür wohl nicht gut genug. Aus irgendwelchen Gründen find ich I am Chappie so gar nicht polarisierend, ich mag ihn einfach nicht… 😉

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

27
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x