Skyforge verspricht gewaltige Schlachten zwischen Götter-Gilden
Der Himmel brennt

Das Free2Play-MMO Skyforge will die Schlachten zwischen Gilden zum Markenzeichen machen und hat sich hier einiges einfallen lassen.

In einem Entwickler-Tagebuch stellt man ausführlich die „Pantheonkriege“, die Gildenschlachten, vor. Wir haben das für Euch zusammengefasst:

Pantheon-Kriege sind was für leidenschaftliche Spieler

  • Man braucht 100 junge Götter, um an den Kriegen teilzunehmen: Das sind Spieler, die ihre Gottform bereits freigeschaltet haben – es ist also in jedem Fall eine High-End-Aktivität
  • Die Spieler müssen bei Auktionen bieten, um sich das Recht auf einen Gildenkrieg zu kaufen; es geht darum, Tempel zu besitzen, die dann wöchentliche Boni und Ressourcen spendieren, entweder verteidigt man die eigenen oder erobert andere
  • Alle Gilden innerhalb eines Territoriums können gegeneinander antreten
Skyforge-Tempel

Bombast-Optik erinnert nicht zufällig an God of War 3

  • Die „Himmlischen Tempel“ sollen bombastisch und episch aussehen – das sind nicht nur abstrakte Zahlen und Bilder, sondern gewaltige, voll bespielbare Zonen
  • Das Team Allods hat Cecil Kim, der für die Optik von God of War 3 zuständig war, gebeten, einige Konzepte für diese Schauplätze auszuarbeiten, weil man God of War 3 so schön episch fand

Das soll richtig, richtig groß werden

  • Um einen Tempel wird eine gewaltige Schlacht stattfinden, im PvE- und PvP-Bereich können Spieler Punkte sammeln – 100 Spieler von jeder Gilde nehmen daran teil
Skyforge-Schlachtfeld
  • Die 50 PvP Spieler werden sich zu Gruppen in der Größe von 10/15/25 verteilen und in 3 verschiedenen PvP-Karten mit speziellen Gewinn-Bedingungen begegnen; aus den 50 PvE-Spielern werden auf jeder Seite 5 Schlachtzüge aus 10 Spielern gebildet, die je nach der Situation verteidigen oder angreifen müssen
  • Der Kampfablauf selbst ist wohl relativ kompliziert, es finden parallel zueinander zahlreiche Events statt, die Spieler müssen sowohl im PvE als auch im PvP antreten
  • In einer Art PvP-„Endschlacht“ kämpfen die 30 besten Spieler aus jedem Team gegeneinander – hier können die Götterformen voll eingesetzt werden
  • Als Belohnung winken Fortschritte im Götter-Atlas (dem Skilbaum), spezielle Statuskostüme und besondere Reittiere – die Statuskostüme werden Spieler auch verstärken
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Mehr zum MMO Skyforge findet Ihr auf unserer Themenseite.

Quelle(n): Skyforge
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
mmonsta

puhh wielange dauert es denn bis man seine gottform freigeschaltet hat? levelt man zügig? wie siehts eig mit der performance aus? kann da jmd was zu sagen?

Gerd Schuhmann

Also ich hab die erste und zweite Beta gespielt, da fand ich das leveln schon sehr zäh. Aber das war auch nur so “solo vor sich hingemacht”, wenn man im Release dann Schwierigkeitsgrade auswählen kann und auch im Team spielt, könnte das schon schnell gehen. Das gute ist halt, dass man immer den nächsten Knoten-Punkt vor Augen, den man haben will und da kann man immer gezielt dafür die nötigen Essenzen – oder wie das heißt – sammeln.

Wobei sie auch gesagt haben, sie wollen das sehr langsam machen.

Also ich hab einen ziemlich “normalen” PC, 3 Jahre alt – für heutige Verhältnisse ist der unterdurchschnittlich. Das ist ein Office-PC mit einer 7700er Radeon aufgerüstet und SSD: Bei mir lief’s völlig in Ordnung. Ich bin aber auch nicht so FPS-fixiert und hab da so ein Auge für die Performance wie viele andere Gamer. 🙂

Aber so Einzelmeinungen bringen da wenig, müssten noch paar andere was dazu sagen.

Bodicore

ja es levelt sich in Zunkunft noch viel zäher 😉 aber dafür geht es im Athlas etwas schneller voran ich schätze mal 6-8 Monate wenn man fit dabei ist für den ganzen Athas und wohl nochmal soviel für die Nodeaufwertungen wenn man kein Echteld bezahlen will…

In Skyforge kann man es gemütlich nehmen zumal Leute die etwas dran bleiben eh immer gleichweit sein werden was den Charfortschritt angeht.
die Nodeaufwertungen sind dann das Feature welche die Vilspieler vom Gelegenheitsspielre trennt und dies ist eher zu vernachlässigen.

Plague1992

Und wieder ein Lategame Konzept welches absolut interressant und cool wirkt. Dagegen halt der schwächelnde/generische Start den ich in der Beta erleben durfte. Wie kommen solche krassen Unterschiede?

Was bringt es ihnen ein cooles Lategame MMO zu designen, wenn ein Großteil der Spieler evtl. schon zu Beginn stark abgeschreckt/gelangweilt wird?

Bodicore

die Aussicht auf das Coole engame 😉
Klar ist das Insanzegrenne generisch aber du darfst nicht vergessen das es daneben auch noch andere möglichkeiten gibt ztu spielen Openworld-Gebiete und diese Überfälle welche wohl ein sehr Grosser Contentbrocken darstellt
ach ja da Pantheon und seine Quests nicht zu vergessen.

Ich find der Korb ist ganz gut gefüllt und bis zum Relese kommt sicher noch einiges dazu…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x