Mein-MMO.de sucht Autor für ARK Survival Evolved im Home Office

Wir brauchen Verstärkung. Mein-MMO.de sucht freie Autoren, die von zu Hause aus über ARK Survival Evolved schreiben.

Wer wir sind

Mein-MMO.de wurde September 2013 gegründet und ist mittlerweile Teil von Webedia Gaming.

Aktuell schreiben 9 Autoren über etwa 70 verschiedene Multiplayer-Online-Games auf der Seite. Es erscheinen in der Woche etwa 160 Artikel. Das sind manchmal kurze News, die Spieler aktuell über Patches, Release-Termine oder Wartungsarbeiten informieren. Manchmal sind es komplexe Guides, Analysen oder Testberichte. Auch die ein oder andere kuriose Story aus der Community ist dabei.

Wir erreichen täglich etwa 100.000 Leser, die jeden Tag zwischen 500 und 700 Kommentare zu unseren Artikeln schreiben. Dazu haben wir verschiedene Facebook-Seiten und betreuen Gruppen zu unseren Kernspielen. So erreichen wir mehr als 80.000 Spiele-Fans direkt.

ark giga wütend

Was wir erwarten

  • Wir suchen eine/n freie/n Autor/In mit viel Einsatzbereitschaft für den Beruf und Leidenschaft fürs Online-Gaming. Ein guter Schreibstil und die Bereitschaft, weiter an ihm zu feilen, sind Voraussetzung.
  • Gute Englischkenntnisse und eine exzellente Rechtschreibung im Deutschen sind ebenso wichtig.
  • Als freie/r Autor/In suchst du dir selbstständig oder in Zusammenarbeit mit der Redaktion Gaming-Themen und schreibst über sie.
  • Du verfasst Meinungsartikel, Guides, News und Features zu deinen Lieblingsspielen.
  • Du lernst, diese Artikel in unser Content-Management-System WordPress einzupflegen und webgerecht zu gestalten
  • Du machst Erfahrungen mit unseren Social-Media-Kanälen, Analyse-Tools und lernst journalistische Techniken
  • Analytisches Denken wird vorausgesetzt: Du schreibst Inhalte, die die Community interessieren und lernst, diese Themen zu identifizieren sowie einzuschätzen. Die Leser stehen an erster Stelle!

Um das klar zu machen: Das ist kein Vollzeit-Job, sondern es sind einige Stunden in der Woche. Wir erwarten wöchentlich etwa 4-12 News oder Artikel – wir sind da flexibel. Aber es ist notwendig, dass Zeit und Wille vorhanden sind. Die Arbeitszeit kann sich der Autor/die Autorin dabei selbst einteilen.

Entweder hast du bereits Erfahrungen mit allen Aspekten dieses Jobs oder ein großes Interesse daran, sie dir zu erarbeiten.

Wir wollen niemanden, der diese Aufgabe nur mit halbem Herzen angeht. Dafür sind die Ansprüche unserer Leser und auch unsere eigenen zu hoch.

Mein MMO Hintergrund Team

Kennt Ihr Euch mit einem oder mehreren dieser Spiele aus?

Eine Leidenschaft fürs Gaming, vor allem für Multiplayer-Titel, ist unverzichtbar. Im Speziellen suchen wir aktuell einen Autor für das Spiel:

  • ARK Survival Evolved

ARK hat in wenigen Tagen seinen Release – wir suchen einen Autor, der das Spiel für uns langfristig mit Guides, News und Meinungsartikeln begleitet.

Das langfristige, tiefe Begleiten von Games-as-a-Service-Spielen ist ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit und etwas, womit wir uns von anderen Online-Gaming-Seiten abheben.

Wir brauchen zu ARK Survival Evolved kein allgemeines Blabla, sondern Artikel, die mit Fachwissen gespickt sind und einen größeren Zusammenhang zu dem bilden, was im Spiel und seiner Community gerade los ist.

GTA 5 Online Tannenbaum Mein-MMO

Was wir bieten

  • Wir bieten einen Einstieg in die Welt des Online-Gaming-Journalismus. Die Arbeit kann aus dem Home-Office online erledigt werden.
  • Ihr seid Teil eines dynamischen und hoch engagierten Teams aus leidenschaftlichen Gamern und Autoren.
  • Es ist ein aufregender, herausfordernder und interessanter Job, bei dem kein Tag wie der andere ist.
  • Die Bezahlung ist leistungsbezogen. Bei Interesse daran, sind auch Auslandsreisen zu Gaming-Events möglich.

Wir freuen uns auf deine aussagekräftige, formlose Bewerbung an die Mail-Adresse info@mein-mmo.de – Stellt Euch und Eure Arbeit vor. Erzählt uns, wie Ihr Teil von Mein-MMO.de sein möchtet.

Das Team von Mein-MMO.de

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
89 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Paulie

Da gehe ich lieber ins Arbeitslager in Nordkorea als für Mein-MMO zuknechten

Plague1992

Wer seinen Kommentar nicht für bare Münze nimmt den möchte ich doch gerne folgenden Artikel ans Herz legen:
http://mein-mmo.de/cortyns-

Cortyn

Das waren Zeiten…

old dog

Über die ps wird das wohl nix. Da schreibt man einen artikel und geht in die pension. XD

Fluffy

kein vollzeitjob, dass ich nicht lache ^^

Xurnichgut

Ich hau mal den obligatorischen Kommentar raus: Gabs den Artikel nicht schon mal so ähnlich? Warum sind die Komments hier schon nen Monat alt? ^^

Gerd Schuhmann

Jo, wir suchen noch mal Leute. 🙂 In 6 Wochen hat sich nichts an unserer Philosophie geändert.

André Wettinger

Interessenskonflikt zwischen Zocken und schreiben. Beneide euch nicht. Das ist der Übergang von Hobby zum Beruf.

Gerd Schuhmann

Jo, hab ich neulich mal gehört: Wenn man sein Hobby zum Beruf macht, braucht man ein neues Hobby. 🙂

Sucoon

Hmm. Gibt’s denn auch eine Möglichkeit Artikel zu schreiben oder einzureichen. Ohne Anstellung? Auf freiwilliger Basis? Z.b für Games die bei euch sonst nicht auf dem Radar sind?

Gerd Schuhmann

Jau, als Gastbeitrag.

Das geht – wir stellen die Artikel dann unter dem Namen, den der Autor gerne hätte, online und designen die.

Das ist dann ohne Bezahlung.

Sucoon

Wie funktioniert das?

Gerd Schuhmann

Hallo,

du schreibst eine Mail an Info@mein-mmo.de und hängst in einem Word-Dokument deinen Text an. Und sagst “Hier ist ein Gastbeitrag. Ich würde mich freuen, wenn Ihr den veröffentlicht. Veröffentlicht ihn bitte unter meinem Namen Jens Güldenberg.”

Und wir lesen uns den Text dann durch. Wenn wir ihn doof finden oder, dass er nicht passt, schreiben wir dir: “Sorry, der passt leider nicht.”
Wenn wir ihn gut finden, suchen wir einen Titel, fügen Zwischenüberschriften ein, suchen Bilder, verändern vielleicht hier und da noch was (meistens streichen wir Dinge) und veröffentlichen ihn dann als Gastbeitrag und schreiben drunter “Dieser Text stammt von unserem Leser Jens Güldenberg.”

Du kannst auch, bevor du den Text schreibst, schon vorher mal anfragen: Hier, ich will über das Thema schreiben, hättet ihr da generell Interesse dran?

Das ist übrigens der Weg, auf dem Ttime hier den Job bekommen hat: Der hat mit 2, 3 Gastartikeln angefangen und hat gesagt: Ich würd gern mehr machen und auch Geld dafür kriegen. Und nach 1 Monat war er freier Autor mit Bezahlung und nach so 13, 14 Monaten hatte er einen Vertrag.

Da hat es gut gepasst. Er war sehr engagiert, hat sich super zurechtgefunden und sehr schnell gelernt und kam auch mit unserer Philosophie super klar. Auch beim Timing hat’s gepasst, wir haben genau zu der Zeit Verstärkung gesucht.

Bei anderen war’s so, dass sie gesagt haben: Ich hab jetzt Gastartikel geschrieben, meine berufliche Situation verändert sich, ich möchte jetzt damit auch Geld dazu verdienen.

Und da haben wir gesagt: Es ist grade nicht möglich, wir haben kein Budget: Und dann wurde es nichts. Da muss das Timing auch stimmen.

PetraVenjIsHot

“Da muss das Timing auch stimmen.”
Nomen est Omen bei TTime 😀

Rets

Ich bin gespannt, wie die Community den nächsten Autor begrüßen wird. Freundlich, mit Sicherheit. Das meine ich nicht. Aber es ist dann schon eine witzige Situation, wenn man schmunzelnd weiß, wie der nächste neue Autor auf die Stelle aufmerksam wurde. “So, so, so. Du bist also der Typ/ die Typin mit der exzellenten Rechtschreibung…. Und auf die E3 willst auch fahren? …” 😉

Whiskey

Tönt nach einem interessanten Angebot. Rechtschreibung check, Englisch check, Destiny, Division, Ark und Fifa check… Zeit hätte ich eigentlich auch. Nur werde ich das Gefühl nicht los, dass ich genau diesen letzten Punkt stark unterschätze. Glaube das gibt mehr zu tun als mir lieb ist.
Whiskey out 🙂

paul neumann

Ha ha ha ha.. eine weise Entscheidung

ROB-B-HOOD

Super Job! Hoffe ihr findet eine Gute Verstärkung? Ich würde es auch sehr gerne machen aber leider bin ich halt einfach nicht wirklich begabt was das kreative schreiben angeht 😉
Aber wenn man Talent hat ist es bestimmt ein “Traumberuf” wie ich finde wenn man ein Gamer aus Leidenschaft ist!

Viel Glück!

PetraVenjIsHot

Habt ihr das Bild von Uncle Sam extra wegen dem Independence Day zur Veröffentlichung des Artikels genommen? 😀 Sehr geil 🙂

Manuel

Als Stamm Leser sehe ich deutlich wie hart ihr arbeiten müsst. Das tue ich mir doch nicht freiwillig an???? Dann lieber weiter während meiner meistens gemütlichen Arbeit eure Artikel lesen und meinen Senf dazugeben????
Viel Erfolg bei der Suche!

Ace Ffm

Wenn ich das so lese,merke ich erst das sowas mal gar nix für mich wäre. Habe jetzt noch mehr Hochachtung vor dem,was ihr macht und können müsst. Respekt.

Psycheater

“…die jeden Tag zwischen 500 und 700 Kommentare zu unseren Artikeln schreiben.”

Davon gehen wohl MINDESTENS 300-400 auf mich ;-P

Sorry. Musste einfach sein 😉

Ich liebe euch ❤️

rook

Mitteilungsbedürftiger Mensch xD

Psycheater

???? okay…

Freeze

dann wärst du ja nur maximal 4 Tage auf der Seite aktiv gewesen 😛

paul neumann

Der mit dem geilsten Namen..psycheater

Psycheater

Thx 🙂

Tordeler

Gelöscht.

Dawid

Freier Autor ungleich unbezahlter Praktikant, sondern Autor mit einer Selbständigkeit. ???? Hier werden schon alle bezahlt.

Wir haben auch mehrere feste Mitarbeiter, die dann irgendwann übernommen wurden.

Gerd Schuhmann

Hm, also daran, dass viele Leute für uns schon seit Jahren schreiben, kann man doch sehen, dass es nicht so furchtbar sein muss.

Zum Geld: Was ganz klar ist – Wenn du viel Geld mit wenig Arbeit verdienen willst, dann kannst du Gaming-Journalismus als Job vergessen. Das muss man so hart sagen. Wer wegen des Geldes den Job macht, der wird unglücklich werden.

Aber wir vergeben hier keine “unbezahlten Praktika” – wir suchen Mitarbeiter. Die Bezahlung richtet sich nach der Leistung. Wenn einer im Monat 5 Artikel schreibt, kriegt er weniger Geld als einer, der im Monat 30 Artikel schreibt. Generell passt sich die Bezahlung dem Umfang und der Qualität der Arbeit an.

Und das mit den “Ihr vergesst 60 verschiedenee Games auf der Seite” – das ist mit “gefühlt” immer so eine Sache. “Gefühlt” ist irgendwie: Ich kenn keine Fakten, aber reg mich trotzdem auf.

Wir covern schon sehr viele Spiele auch welche, die auf anderen Seiten nicht vorkommen. Wir covern aber nicht absolut alle. Der neueste 2D-Shooter auf Steam, ein Online-Browser-Game oder ein 15 Jahre altes MMOPRG, das von 60 Servern auf 1 runter ist: Man kann’s auch übertreiben. 🙂

Tordeler

war Blödsinn, Tschuldigung.

Guest

Was mich interessieren würde: Wie viel Geld gibt es ungefähr pro Artikel?

Gerd Schuhmann

Wir bezahlen in der Regel pauschal. Wenn man’s auf den Artikel runterrechnet, wahrscheinlich so zwischen 10 und 20€ .

Autoren haben noch die Möglichkeit, zusätzlich Geld zu erhalten, durch so eine Art Autoren-GEMA. Es kann auch sein, dass es Spezialaufträge gibt, die mit einem Bonus verknüpft sind. Das ist individuell. Außerdem gibt’s in der Regel Codes von den Entwicklern, also sind die Spiele “umsonst.”

Wenn man das mitmacht, ist es mit der Bezahlung “okay.”

Generell ist es für die meisten freien Autoren ein netter Zuverdienst, der aber mit viel Arbeitsaufwand verbunden ist. Ich würde keinem empfehlen es wegen des Geldes zu machen … da gibt’s bessere Methoden.

Ich hab vor einigen Jahren mit dem “Für Geld schreiben” angefangen, da merkst du schnell: Wenn du damit Geld verdienen willst, schreib über Versicherungen und werde Spezialist in so einem Cash-Gebiet. Da machst du viel mehr Geld mit. 🙂

Cortyn

Und natürlich Werbetexter für Online-Casinos.

Phinphin

War vor einigen Monaten eigentlich nicht mal ne neue Homepage im Gespräch?

Gerd Schuhmann

Jau, ist in Arbeit.

poski187

Mir gefällt die Seite so wie sie ist. Was soll den verändert werden?

Gerd Schuhmann

Es geht nicht darum, was zu verändern – sondern wir müssen die Seite neu aufsetzen, weil die jetzige den Besucheransturm nicht mehr packt.

Und bei der Gelegenheit soll die Seite dann verbessert und mit neuen Features versehen werden.

Aber ich denke, so wahnsinnig viel wird sich nicht ändern. Wir mögen die Seite auch so, wie sie ist. Es soll noch einiges dazu kommen, was Spielern hilft, mit uns und der Seite zu interagieren vor allem.

Manuel

mein mmo “2”

Gerd Schuhmann

Es gibt so eine Seite, da siehst du “alte Ausgaben” – Waybackmachine.

Das ist schon heftig, welchen Wandel so eine Seite dann im Laufe der Jahre mitmacht.

Die ändert sich halt auch mit den Bedingungen. Früher hatten wir 3 Artikel am Tag … da muss so eine Seite auch anders aussehen als heute.

Manuel

“2” polarisiert gerade^^

Ich glaube ich bin jetzt seit über 2 Jahren bei euch und ich habe den Wandel bisher begrüßt. Mir fällt aktuell keine negative Änderung ein. Von daher bin ich auch überzeugt, dass ihr die Seite so umbaut, dass die meisten Leser es bgrüßen werden.

kotstulle7

Wartet noch paar Jahre und ich habe mein Journalismus Studium fertig 🙂

dh

Ich denke du weist schon alles.

N0ma

mmh Rift ist nicht gefragt ;/

Sven

Wann ist denn Einsende-Schluss?????

Gerd Schuhmann

In dem Sinne gibt’s keinen Einsendeschluss.

Ich geh davon aus, dass wir 1-3 neue Autoren dazunehmen. Dann würden wir sagen: Das reicht jetzt, die müssen erstmal “eingearbeitet” werden. Mal gucken, wie das funktioniert.

Und dann wäre vielleicht nach einem Jahr wieder eine Chance, je nachdem, wie es läuft. Kann ja auch sein, dass die Leute dann nach einer Woche sagen: Es ist nichts für mich, ich mach was anderes. 🙂

Aber so Zeitfenster lässt sich schwer sagen. Es sind jetzt schon einige Bewerbungen gekommen – die werden wir in den nächsten Tagen sichten und dann mal sehen.

Sven

Alles klar, danke. Wollte nur wissen, ob es morgen noch möglich ist oder ihr dann schon sagt, wir haben gestern schon genügend Leute gefunden????

Erzkanzler

Na vielleicht frag ich meinen Chef dann doch ob ihm halbtags nicht auch reicht 😉

rook

Ihm wird es bestimmt reichen, nur halbtags zu arbeiten ????

Bronkowski

Es gibt euch “erst” seit 2013? Da war ich verwundert, ich hätte auf viel länger getippt.
Ich wünsche euch eine gute Auswahl an Bewerbern und freue mich auf weitere gute Artikel 🙂

Nyo

Über die exzellente Rechtschreibung lässt sich streiten. Artikel in denen doppelte Verneinung vorkommt oder Sätze die so anfangen wie sie aufhören sind gar nicht mal so selten. Den ein oder anderen Rechtschreibfehler sieht man auch hier und da schon mal (was aber eher selten ist, das wird ja von sämtlichen Programmen brav rot unterstrichen).

Generell finde ich es auch nicht so schlimm wenn mal ein Fehler passiert, es klingt nur irgendwie … seltsam, wenn die Anforderung “exzellent” ist.

Aber um auch mal was positives zu sagen:
Ich mag die Seite und lese auch gerne die ein oder anderen Artikel zu Titeln die mich interessieren und ich finde es gut das ihr euer Team vergrößern wollt.

Ich persönlich entwickle lieber die Werkzeuge mit denen die Redakteure arbeiten als selber Artikel zu schreiben 😉 Web-Entwickler aus Leidenschaft 😀
Bei vielen Gaming Seiten blutet mir doch das Entwickler Herz wenn ich sehe wie veraltet die sind. Mein-MMO ist derzeit eine der wenigen Seiten die man sich auch morgens in der Bahn auf dem Handy ansehen kann 😀

Gerd Schuhmann

Kannst dir ja ausmalen, wie die Seite aussehen würde, wenn wir Leute mit nur mittelmäßiger Rechtschreibung beschäftigen würden. 😛

Die Fehler, die auf der Seite passieren, haben in der Regel nichts mit Rechtschreibschwächen zu tun, sondern haben andere Gründe. Das ist nicht so einfach, einen Text fehlerfrei hinzubekommen.

Ich denke, ich hab das schon ein paar Mal erklärt. Wir müssten Arbeitsabläufe umstellen.

Nyo

Naja, wie gesagt finde ich das persönlich nicht so schlimm. Aber der User sieht halt letzten Endes nur den Fehler und den interessiert es nicht wirklich wie der entstanden ist ^^ Wie das halt im Leben so ist.

Wobei die Kommentare hier auf der Seite ja wirklich noch sehr Human sind im Gegensatz zu anderen sehr bekannten Gaming News Seiten xD

paul neumann

Stressiger Job… Und bestimmt interessant. Wer auch immer es wird WIR lesen dich :))

Psycheater

Oder sind hart am dissen, beefen und haten. Je nachdem 😉

Ahmbor

Da werde ich natürlich mitmachen.

Freundeslisre Vong Grammatik h

Schade, dass ihr keine Artikel zu Rainbow Six: Siege rausbringt. Da kenne ich mich recht gut aus ^^. Destiny wird nicht mehr gespielt bis Teil 2 und The Division war für mich auch nur die ersten 3 Monate spannend.

Psycheater

Du meinst 3 Minuten?

Sophia Eme

Hachhhh jaaa,

das weite Feld der Gaming- Industrie…,

wenn das jetzt neben dem Job als Altenpflegerin ginge, wäre das der absolute Wahnsinn. Zumindest habe ich Drei Viertel der Spiele schon gespielt und es wäre dann ja auch noch spitze wenn meine Industriekauffrauenlehre nicht ganz für die Katz gewesen wäre 😀 … Leider kann ich mir gut Vorstellen das rein Autor sein dazu führt, das die Existenz ziemlich in Bedrängnis gerät (je nach Auftragslage). Das Einzige was mir tatsächlich noch größeres Kopfzerbrechen macht, ist dann wohl das exzellente Deutsch x’D da könnte es manchmal Haarig werden… immer dieses dass und das (fiese Sache die deutsche Sprache).

Be­kann­ter­ma­ßen sind Träume, Schäume
aber wenigsten das Träumen kann man einem nicht verbieten 😉

Liebe Grüße

paul neumann

Biete doch nen gehatlsfreien Testmonat Und probiere es.ich drücke dir die Daumen

JimmeyDean

Sven, Dirk, Benni? Wie wärs? Wir gründen den “Einer kommt immer zu spät” – Autorenring,…nennen uns die anonymen “Darkzone-Writer” und erschaffen gemeinsam Großes?!

Alzucard

Ich muss sagen wäre echt cool im Gaming bereich zu Arbeiten, aber mit mathematikstudium ist das ein bisschen schlecht zu vereinbaren. xD

Leya

Bei uns hat niemand ein Gaming-Studium abgeschlossen. 😉 Aber verrats niemandem weiter …

paul neumann

:))) echt nicht ???

Leya

pssssst 😀

paul neumann

:)))

Alzucard

Oh, Das ist aber was ganz neues 😛

Psycheater

Pfff, ohne Gaming Abschluss?!? Dismissed ^^

Payonsantim

Klingt schon interessant, aber den Boulevardstil der Seite muss man auch erst mal mit seiner eigenen Schreibe treffen können. Um ins Team hier zu passen, sollte man in jedem Fall die Artikel , den darin enthaltenen Schreibstil und deren Überschriften der letzten Wochen checken ^^

Rooke Randgris

Ich wäre sofort an Bord, habe in der Vergangenheit schon überlegt mal den ein oder anderen Gastbeitrag zu verfassen. Leider werden die Spiele in denen ich mich auskenne und die ich auch selbst spiele schon gut durch euch gecovert. Wenn ich jetzt nicht schon einen Vollzeitjob hätte (und einen zweiten bestehend darin die Games zu zocken) würde ich mich sofort bewerben. So aber viel Glück bei der Suche und vielleicht kommt’s ja doch irgendwann mal zu einem Gastbeitrag. 🙂

Andy Boultgen

Wär schon was cooles aber da wäre ich den Ansprüchen nicht gerecht.Aber für die,die es schaffen viel Erfolg!

Capscreen

Interesse auf jeden Fall. Leider mit einem Vollzeitstudium nicht vereinbar 🙁 Spiele würden auch ein paar perfekt zu mir passen… schade schade ^^

Plague1992

Wieso sich auf bereits etablierte Spiele fokussieren? Wäre das nicht die optimale Möglichkleit auch andere Spiele wie DOTA 2/ CS:GO, oder LoL flächendeckend zu behandeln? So wie ich das mitbekommen habe berichtet ihr nicht über DOTA 2 weil sich von euch niemand damit befasst … Wieso sich also nicht einen DOTA 2 Redakteur anschaffen? Klingt zumindest sinnvoller als einen weiteren Destiny schreiber oder so =o

Gerd Schuhmann

Wenn sich ein toller DOTA 2 Autor bewirbt, der uns mit einem Konzept überzeugt, schauen wir uns das an und probieren das auch aus, wenn uns das wirklich einleuchtet.

Es ist nicht so, als sagen wir: “Nee, wir wollen nur Erfolg auf unsere Art haben. Anders machen wir’s nicht.” 🙂 Wir sind da schon flexibel.

Warum weiterer Destiny-Autor? Weil wir mehr Arbeitsstunden zur Verfügung haben möchte. Wir brauchen da bisschen Entlastung. Die Arbeitsbelastung einzelner ist aktuell relativ hoch. Wir sind am Limit.

Das heißt aber nicht: Wir suchen noch einen Destiny-Autor, um noch viel mehr Destiny zu machen. 🙂

Roland Fuchs

Nicht alles so meine Spiele :-),kann man sicherlich mal schauen. Habt ihr ein Lektorat? Dann könnte man sich sicherlich unterhalten. Wird per Wort oder per Satz bezahlt?

Psycheater

Hier, wird; immer-noch. Per, Satz-zeichen: bezahlt! ;-)))

Corbenian

Ai, Interesse hätte ich definitiv! Nur leider habe ich gerade andererseits viel um die Ohren und es würde einfach nicht passen… Schade eigentlich. Aber vielleicht ergibt sich die Chance ja zu einem anderen Zeitpunkt nochmal ^^

CoffeeUncle

Viele Themen in denen ich mich auskenne/interessiere aber leider ist meine Deutsche Rechtschreibung nicht gerade das Gelbe vom Ei :(.

groovy666

“Gute Englischkenntnisse und eine exzellente Rechtschreibung im Deutschen sind ebenso wichtig.”

Verdammt!!!! 😀

Vor ein par Jahren hätte ich wohl ne Bewerbung geschrieben. Im Gamingbereich arbeiten klingt schon nach Kindheitstraum! Heute mit nem Berg Schulden und 2 Kindern ist mir das Risiko, full-time in eine “fremde” Branche zu wechseln und den eigenen sicheren job dafür aufzugeben dann leider zu hoch.

Außerdem wär ttime dann ja arbeitslos – würde ja Destiny, Division umd Fifa übernehmen und das könnte ich mir nicht verzeihen…. ;-D

KingK

Ich wollts eigentlich nicht schreiben. Aber hätte auch Angst dem armen Tom den Rang abzulaufen ????????

Psycheater

Nicht zu vergessen das du dir n Titanen bauen müsstest der Ttime’s in Puncto Extravaganz übertrifft. Und DAS mein Lieber ist definitiv nicht möglich 😉

KingK

Joa. Meine Frau würde mich für verrückt erklären. Sonst schon n cooler Job 😉

Chiefryddmz

Interesse 100%²
Chancen – wohl eher nein,
da zock ich lieber selbst BZW LES EURE ARTIKEL ZU GERNE =)

Zerberus

Gerade bei dem breit gefächertem Portfolio an Spielen bei euch, sicherlich sehr interessant.

Hab zur aktiven Wolfenstein-Zeit als Hobby im redaktionellen Bereich gearbeitet…und obwohl es nur ein Spiel und spezialisiertes Gebiet (Esport) war, war das Artikelschreiben sehr zeitintensiv^^

Schade, dass ich die Zeit arbeitstechnisch nicht habe, sonst würde ich glatt nen Probeartikel schreiben 🙁

PS: Sucht ihr eigentlich gezielt nach den oben genannten Titeln, oder würdet ihr auch eine euch erweiternde Expertise durch einen anderen MMO-Titel annehmen?

Gerd Schuhmann

Wir hören uns jede Bewerbung an.

Wenn uns jemand von seinem Konzept überzeugt, heuern wir ihn oder sie gerne an. Derjenige oder diejenige braucht aber gute Argumente dann.

Guest

“Wir hören uns jede Bewerbung an.” – auch meine? 😀

Psycheater

Jede! Außer deine 😉

Guest

ah komm, du würdest doch gerne mehr von mir hören und lesen 😀

Fluffy

Hach ja…. Interesse habsch ja immer. Aber ich weiß, dass ich eh nicht darf. Viel Glück euch daher :p

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

89
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x