In Heroes of the Storm müsst Ihr nun länger auf Gegner warten, dafür gibt’s passende
Verbesserungen am Matchmaking live

Viele Spieler beklagten sich über das unausgereifte Matchmaking bei Heroes of the Storm. Blizzard hat nun erste Veränderungen herbeigeführt, die für Neulinge und Veteranen zu einer besseren Spielerfahrung führen sollten.

„Schnelles Spiel“ nicht mehr ganz so schnell – dafür besser!

Besonders der Spielmodus „Schnelles Spiel“ („Quickmatch“) war vielen Spielern bisher ein Dorn im Auge. Sehr oft kam es vor, dass Veteranen und Neulinge zusammengemischt wurden. Das führte auf beiden Seiten zu Spannungen: Die alteingesessenen Experten versuchten panisch ihre unerfahrenen Mitspieler auszugleichen, wohingegen die Neulinge den Anforderungen natürlich nicht gerecht werden konnten, weil schlicht die praktische Erfahrung fehlte.

Die Anzahl der absolvierten Spiele entscheidet nun über die Mitspieler.

Die Anzahl der absolvierten Spiele entscheidet nun über die Mitspieler.

Jetzt wurde eine neue Regel in das System implementiert, die dafür sorgt, dass Spieler basierend auf der Anzahl ihrer bereits bestrittenen Spiele zusammengeführt werden. Wer bereits 500 Spiele auf seinem Konto vorweisen kann, wird also nur noch sehr selten Spielern begegnen, die erst ihre zweite oder dritte Runde bestreiten.

Ein Nachteil dieser neuen Regel ist, dass Spieler nun länger auf eine Partie warten müssen, weil der Pool an potenziellen Mitspielern und Widersachern geschrumpft ist. Blizzard geht jedoch davon aus, dass die längeren Wartezeiten verschmerzbar sind, wenn es dafür zu einer Verbesserung der Spielerfahrung und zu spannenderen Matches kommt.

Autor(in)
Quelle(n): http://www.gamespot.com/articles/this-is-heroes-of-the-storms-new-way-to-avoid-pair/1100-6428961/battle.net-Foren
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (5)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.