Astellia: Weil Altbewährtes gut ist – User-Review
Wertung: 8 / 10

Egal, ob man ein Einzel- oder Gruppenspieler ist, Astellia ist für PvEler zu empfehlen, die sowohl Tab-Target- als auch TCG-Konzepte und das Setting einer Fantasy-Welt mögen. Dabei sollte man aber kein Problem mit RNG und dem häufigen Wiederholen derselben Sache haben.

Es sei vorneweg erwähnt, dass Astellia ein noch recht junges MMORPG ist, dessen Entwicklung sich an den westlichen Spielern neu orientiert. Dabei liegt der Fokus auf PvE und altbewährten Konzepten.

Es gibt also noch ein paar Baustellen und man braucht erst gar nicht etwas grundsätzlich Neues, viel PvP oder ein Spiel mit weit vorangeschrittenem Inhalt, dessen Umfang kaum zu überschauen ist, erwarten.

Pro

• Entwickler zeigen sich sehr darum bemüht, das Spiel zu verbessern, Fehler zu beheben und auf die Wünsche der Spieler einzugehen
• Kein pay-2-win
• Sehr gute Anpassungsmöglichkeiten der GUI, Grafik und des Sounds
• Umfangreiche Optionen in der Charaktererstellung
• Durch Astel-System (TCG-Komponente) Schwächenausgleich der eigenen Klasse und Vielzahl an Buffs
• Hintergrund der Astels schön in die Geschichte mit eingearbeitet
• Hauptgeschichte in der Gruppe oder alleine spielbar
• Einzelspieler müssen auf kaum etwas verzichten und können genauso gute Ausrüstung bekommen wie Gruppenspieler
• Handwerk lohnt sich
• Errungenschaften (darunter auch die Sternengeschichten (Alt + N))
• Meinem Geschmack nach: Angenehme Hintergrundmusik und schöne Grafik

Contra

• Sehr RNG-lastig
• Sehr grindlastig
• Gelegentliche Performanzprobleme (Keine sehr schlimmen Lags, aber doch recht nervig)

Was sollte man sonst noch über das Spiel wissen?

Das Spiel ist in Deutsch spielbar, aber nicht in Deutsch vertont. Hier und da gibt es auch noch ein paar Übersetzungsfehler, es werden aber auch regelmäßig weniger.
Aktuell gibt es nur internationale Server (NA oder EU). Der Chat ist mehrsprachig.

Die Klassenauswahl ist recht unspektakulär und noch lassen sich keine männlichen Gelehrten, Bogenschützen und Magier erstellen (was laut den Entwicklern noch kommen soll).

Es gibt Dungeontickets. Heißt: Ihr habt ein Limit von 20 (bzw. 24, wer zahlt) Tickets und jeder Dungeon verbraucht 2 bis 4 Tickets. Alle 45 Minuten wird ein Ticket wiederhergestellt. Im Regelfall reichen die Tickets ganz gut.

Was die Geschichte angeht, so wird die kleine Schwester des Helden entführt. Um sie und damit auch die Welt zu retten, versucht man, stärker zu werden, verbündet man sich mit verschiedenen Völkern und schließt Verträge mit einigen Astels. Die Geschichte scheint aktuell noch ein Stück von ihrem Höhepunkt entfernt zu sein.

Das Astel-System ist relativ umfangreich. Ein Astel hat ein Level ähnlich dem Eigenen und einen Sternenrang. Dieser Sternenrang ist wichtig für die Deckbuffs (ein Deck entspricht max. 8 Astels) und die allgemeine Sternenanzahl gibt euch u.a. Punkte zum Verstärken eurer Statuswerte.

Perfekte Statuswerte (oder Werte auf der Ausrüstung) zu bekommen ist dank RNG nahezu unmöglich. Noch gibt es auch keine Items, mithilfe derer man die besten Werte erhalten kann.

Ihr könnt alle Handwerksberufe erlernen, aber nur einen Sammelberuf (Wechsel ist möglich).

Ansonsten kann ich nur sagen, dass ich in dem Spiel viel Potential sehe und meiner Meinung nach die einzelnen Komponenten gut aufeinander abgestimmt wurden.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!

3 Kommentare

  1. Contra
    • Sehr grindlastig

    Die Dosierung machts. 2-3 mal die Woche brain afk Mobs zu grinden – da seh ich mich.

  2. Hatte auf jedenfall Potential, leider wird in KR das Spiel nicht mehr weiterentwickelt wodurch es auch bei uns auf nem absterbenden Ast steht.

  3. Schön geschrieben, danke dafür. Klingt ja alles gar nicht so schlecht.

Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.

Leave a Reply

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.