The Division 2: Süchtig machendes Spiel von Anfang an
Wertung: 9 / 10

The Division 2 überzeugt von Anfang an mit einem packenden Spielgefühl und einer tollen Atmosphäre. Die Straßen von Washington D.C. sehen nicht nur wunderschön aus, sondern sie bieten auch unglaublich viele Möglichkeiten.

Das Spielgefühl und das Waffen-Handling sind sehr eingängig und man findet sich schnell in die Mechaniken des Spiels ein. Für Freunde von Zahlen und Fakten ist The Division 2 auch interessant.

Jede Waffe und manche Ausrüstungen können gemoddet werden, das heißt es können Teile an die Waffe bzw. die Ausrüstung gebaut werden, welche die Statuswerte verändern. Damit gibt es eine schier unendliche Spieltiefe und es werden Stunden um Stunden vergehen, bis die perfekte Waffe gefunden ist.

Die Story von The Division 2 wird keine Preise abräumen, aber sie passt super in das Spiel und in die Welt und lenkt den Spieler nicht unnötig von dem eigentlichen ab: Dem Loot.

Für Fans von einer guten Geschichte hat das Spiel dennoch was zu bieten. Es können zahllose Sammelobjekte gefunden werden, welche die Geschichte des Spiels erzählen und die Handlung etwas näher beleuchten. Dadurch bekommt man mehr Informationen und entwickelt für den ein oder anderen Character sogar Sympatien.

Das Spiel ist ein sehr guter Loot-Shooter und man kann endlose Stunden investieren.

Pro:

  • sehr gute Grafik (flüssig laufend)
  • sehr gute Stimmung
  • belohnende Loot-Spirale
  • gutes Waffen-Handling
  • angenehmer Schwierigkeitsgrad

Contra:

  • Menüs sind anfangs unübersichtlich
  • in der Nacht und in Räumen ist es oftmals zu dunkel, man sieht einfach nichts
Deine Meinung?
Level Up (4) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.