Final Fantasy XIV: Shadowbringers ist TOP!
Wertung: 9.5 / 10

Final Fantasy XIV: Shadowbringers

Full- und TL:DR-Fassung. TL:DR immer unter dem jeweiligen Thema.
1. Story
2. Gebiete
3. Dungeons & Bosse
4. Fazit

1. Die Story

Shadowbringers beginnt mit der Story eigentlich schon in Stormblood, allerdings beginnt sie für uns erst wirklich mit dem Start der Quest-Reihe. Wir kommen in eine schön inszenierte Welt mit einem mächtigen Problem – Also alles wie immer?

Ja und nein. Zuerst freut man sich (mehr oder weniger), dass ein paar alte NPCs wieder auftauchen und einem wieder zur Seite stehen. Die Welt ähnelt den Umrissen nach sogar unserer Heimat und doch wirkt alles neu. Neue Gegner, neue Verbündete und vor allem neue PETS!! – Spaß bei Seite. Vor allem neue, mehr oder weniger beliebte Bosse.

Die Story ist schön erzählt und bietet die Möglichkeit jedes Gebiet mit dessen Bewohnern kennenzulernen. Man findet immer wieder kleine Witze, bei denen meine Mitspieler und ich das Grinsen nicht verkneifen konnten. Dabei fehlt es aber nie am nötigen Ernst in der Geschichte. Rundum ist die Story mitreisend und bietet genug Tiefgang um nicht langweilig zu werden.

Einen kleinen Wermutstropfen gibt es allerdings schon: Ein paar Quests wirken schon etwas komisch, wenn sie in jedem Gebiet auftauchen. Wer mitliest und -wirkt, wird dies merken, allerdings ist dies wirklich nur ein kleiner Minuspunkt.

  • TL:DR – Klasse Story. Episch, Mitreißend und doch mit kleinen Mankos.
  • Story: 9/10

2. Gebiete

Abwechslungsreiche Gebiete ganz im gewohnten Stil. Es wird da angesetzt, wo aufgehört wurde. Die Gebiete sind weitreichend, schön und schlüssig aufgebaut. Natürlich hat man, wie immer, ein Problem: Ätheryten-Platzierung. Teilweise hat man schon einige Meter zurückzulegen um zum Zielort zu kommen. Aber abgesehen von diesem kleinen Minuspunkt sind die Gebiete absolut passend für das Addon.

Es gibt natürlich hier die Üblichen Settings: Wüste, Wald, Wiesenland. Allerdings sind nicht alle Gebiete einfallslos und gerade das letzte Gebiet bietet eine schöne Umsetzung für ein leidiges Thema (fast) jedes Gamers.

  • TL:DR – Schöne Gebiete mit
  • Gebiete: 9/10

3. Dungeons & Bosse

Die Dungeons sind super in die Gebiete eingegliedert. Es macht Sinn, dass die Dungeons diesen Story-Teil abdecken und das tun sie auch sehr gut. Die Dungeons passen vom Äußerlichen in das Gebiet und bieten darüber hinaus auch für jeden, der die Story verfolgt, auch kleine Leckerlies.

Die Bosse sind anspruchsvoll genug, um nicht nur Kanonenfutter zu sein und doch nicht zu schwer. Natürlich gibt es gerade zum Ende hin auch knackigere Bosse, allerdings sind auch diese gut schaffbar.

  • TL:DR – Gute Dungeons für jedermann.
  • Dungeons – 10/10

4. Fazit

Das Gesamte Addon bietet eine Runde und schöne Spielerfahrung, welche für manche Menschen vielleicht überzogen wirkt. Ich habe dieses Gefühl persönlich nicht gehabt und ich habe in der Story sehr mitgefühlt. Gebiete, Dungeons und Bosse runden die Story und auch das Addon einfach ab und lassen kaum Wünsche offen. Selbst ohne Story sind die Dungeons noch immer gut zu spielen, wie ich von Freunden erfahren habe (Story-Skipper).

  • TL:DR – Ein tolles Addon, das keine Wünsche offen lässt.
  • Gesamtwertung 9.5/10
Deine Meinung?
2
Gefällt mir!
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Leave a Reply

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.