Star Wars: The Old Republic: Herausragende Story, eher schwaches Endgame
Wertung: 9 / 10

Nun ich spiele Star Wars: The Old Republic mit öfteren Pausen seit es free-2-play geworden ist:

  • das Game ist bis Level 50 free-2-play inklusive der Klassenstorys, aller Quests in der Open world bis zu diesem Punkt und aller Flashpoints (Dungeons)
  • es bietet acht verschiedene Storys, die an die jeweiligen Klassen angepasst sind
  • die Storylines der bisher 4 Erweiterungen sind vereinheitlicht und teils noch auf die jeweilige Fraktion zugeschnitten, aber sehr gelungen
  • durch einmaliges Abonement werden das maximale Level, sowie alle Story-Inhalte permanent freigeschaltet
  • Raids, ranked PvP, das Kommando-System (alternatives Gearing) und alle Rüstung der Stufe „episch“ und „legendär“ ist nur für Abonnenten verfügbar (kann bei Ende des Abos aber durch vorherige Berechtigung weiter getragen werden). Free-2-play spieler unterliegen außerdem Obergrenzen für Währung und Inventarplatz. Eine Überarbeitung der free-2-play Begrenzungen ist geplant, wird aber wohl noch eine Weile dauern
  • das Spiel verfügt inzwischen über eine ganze Reihe an Raids und Flashpoints
  • die Klassen-Balance lässt im Hinblick auf PvP oft zu wünschen übrig und Balance-Änderungen dauern meist mehrere Monate
  • die Engine ist für größere Gruppen ungeeignet. Ab etwa 15-20 Spielern, die in der Open World zusammen stehen, gibt es massive Server-Laggs. Das Gleiche gilt leider oft auch für Raids im 16-Spieler-Modus
  • Grafik verbessert sich mit neueren Inhalten, ist aber keineswegs auf dem Stand, den man bei heutigen Neuerscheinungen sehen würde

Fazit: Star Wars: The Old Republic ist ein solides klassisches MMORPG im Star-Wars-Universum, mit frei spielbarer und lohnenswerter Story. Das Endgame ist im free-2-play leider unspielbar und sehr linear gestaltet. Klassen verfügen zwar je über drei Disziplinen, sind darüber hinaus von der Spielweise aber kaum individualisierbar.

Deine Meinung?
Level Up (9) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.