Anthem: Eine Großstadt ohne Infrastruktur
Wertung: 7.5 / 10

Nachdem mich Destiny nach 3 Jahren nicht mehr so richtig zufrieden stellen konnte, war mal Zeit für was Neues.

Anfangs zog ich viele Vergleiche zu oben genanntem Titel, doch dafür ist Anthem einfach ein bisschen zu „anders“.

Gewisse Parallelen sind da ( Javelins, Loot u.Ä.), doch der Umstand, dass alles Neuland ist, freut mich vor jedem Log-In. Die Grafik ist gut bis sehr gut, das Game- und Gunplay gefällt mir erstaunlich gut (obwohl ich grundsätzlich nichts von 3rd-Person-Shooter halte) und ebenfalls positiv gefällt mir der deutlich spürbare Level-Fortschritt ab Stufe 30 aufwärts.

Denn da fängt das Spiel erst an und das erste meisterhafte Item pusht einen spürbar, genauso das erste legendäre. Die Schwierigkeitsgrade sind gut gewählt, Großmeister 1 wird zunehmend einfacher mit der stärkeren meisterhaften Ausrüstung, Großmeister 2 wird demnächst mal im Fireteam getestet.

Eine Medaille hat bekanntlich zwei Seiten und leider stehen noch zu viele Aspekte auf der schlechten Seite, die da wären:

  • Extrem lange Ladezeiten (sogar zwischen den Missionen und bei Respawns)
  • Keine direkte ingame Beitritt-Funktion
  • Story hat mich zu wenig gefesselt. Sie lässt sich recht einfach überspringen, wobei mein Hauptaugenmerk generell nicht auf die Story fällt.
  • Die Fortbewegung in Fort Tarsis fühlt sich schwerfällig an
  • Server-Probleme
  • Ausrüstung lässt sich nur vor Beginn der Mission wechseln
  • Ausrüstung der Teammates nicht einsehbar (inspizieren)
  • Man kann keine Markierungen auf der Karte setzen
  • Radar finde ich schlecht gelöst
  • Sonstige Kleinigkeiten

Fazit

Es macht Spaß mit Freunden im Fireteam, die neu erhaltene Ausrüstung zu testen, Builds zu erstellen und die Gier nach dem besten Roll kommt langsam auf, doch es gibt noch zu viele Mäkel die mich und meine Clan-Kollegen stören.

Um zu meiner Überschrift zurück zu kommen: Anthem ist wie eine neu gebaute Großstadt mit tollen Features und Sehenswürdigkeiten, die es zu entdecken gilt, doch um von der einen Aktivität zur anderen zu kommen, ist der Weg beschwerlich. Als gäbe es keine Straßen, welche aber doch essentiell sind, um auf lange Sicht bestehen zu können.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.

Leave a Reply

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.