AION: Ein Spiel, das Herzen bricht
Wertung: 4 / 10

Ich kann dieses MMO tatsächlich niemanden empfehlen, der gerne lange bei einem Spiel bleibt.

Bei Aion kann man sich einfach nicht darauf verlassen, dass Spielinhalte bestehen bleiben. An dem Spiel wird viel zu viel verändert und leider wird den Spielern dabei auch sehr viel weggenommen. Etwas, das laut einem Game-Designer, mit dem ich mich einst unterhielt, ein ziemliches No-Go ist.

Ich spielte Aion viele Jahre lang sehr gerne und immer wieder gab es Updates, nach denen man die Skills seines Charakters neu kennenlernen musste, weil ein Drittel der alten Skills rausgeflogen ist, die Stigmen geändert wurden, etc.

Dabei wurden manchmal auch eigentlich abgeschlossene Quests zurückgesetzt. Mit all dem konnte ich aber leben, da es Kleinigkeiten waren.

Mit Update 6.0 war das dann anders. Das war wie ein Instant-Kill. Die halbe Welt wurde tatsächlich gelöscht.

  • Viele schöne oder eigentlich wichtige Orte gab es nicht mehr und die Übrigen wurden eher zusammengestaucht.
  • Das Handwerk wurde komplett entfernt.
  • Mein eigentlich volles Inventar war auf einmal so gut wie leer, weil so vieles seine Funktion verlor.

Zu dem Zeitpunkt hatte ich einen recht frischen Charakter, ca. Level 35, für den die Kampagne an einer ganz anderen Stelle weiterging. Das war so verwirrend, dass ich den nicht weiterspielen konnte.

Die Zeit musste ich dafür in meinen Max-Level-Charakter stecken, um dem erst einmal neue PvP- und PvE-Ausrüstung zu besorgen, denn die vorige Ausrüstung war auch unbrauchbar. Und wiedermal wurden die ganzen Skills verändert.

Dabei hat man dann schön gemerkt, wie Charaktere mit Level 70+ mit bloß zwei bis drei Quests ein ganzes Level aufsteigen.

In der Zwischenzeit wollte ich dem neuen Aion eine Chance geben, aber ich habe es nicht geschafft, mich damit zurechtzufinden. Anstelle mich an der Welt, den Charakteren und anderen Features zu erfreuen, wird mir viel zu sehr ins Bewusstsein gerufen, was es nun nicht mehr gibt. Das Leveln ist ohnehin keine Herausforderung mehr und die Geschichte wirkt nicht wirklich aufregender, nur weil man viel schneller vorankommt.

Für mich ist es ein ganz anderes Spiel geworden, das lediglich denselben Namen trägt. Im Endeffekt habe ich mit dem Spiel abgeschlossen und das mehr nach der Art wie wenn ein Spiel, das man liebt, vom Server genommen wird.

Für neuere Spieler (oder Leute mit anderer Einstellung) mag es spielbar sein, aber wer weiß, wie lange es so bleibt wie es gerade ist? Wann kommt das nächste Update, das das Ziel stundenlanger Arbeit einfach ausradiert?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
20
Gefällt mir!

2 Kommentare

  1. Ich habe eine Zeit lang auf private Servern weitergespielt, ohne 6.0. Allerdings wird dies auf Dauer auch öde das zu wenig Spieler online sind, das AH so gut wie leer ist, man nichts verkauft bekommt und dadurch das Crafting auch entsprechend sinnlos ist. AION war eine richtig geile Zeit. Ich errinnere mich gern zurück, als wir uns Monate lang vom Turm gestürtzt haben um ja nicht 51 zu werden. Kleine Dredgion gefarmt für pvp Gear. War dann alles umsonst und weg. R.I.P.

  2. Tja Iwan ist man nicht mehr die Zielgruppe.
    Bei mir wars so bei 4.8+ rum aus

Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.

Leave a Reply

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.