Destiny 2: Forsaken
Wertung: 10 / 10

Seit Forsaken fühlt man sich in Destiny wieder wohl und bekommt viele neue Aufgaben. Die Triumphe runden das Ganze ab und geben ein langfristiges Spielerlebnis. Das Jahr 1 war eher lahm und nichts wirklich Neues im Vergleich zum Vorgänger des Spiels.

Die neuen Modi, Kombinationen und Rätsel sind nun in Forsaken besser denn je. Ebenfalls brillieren die neuen Spielmodi im PvE, wie im PvP. Die neuen Regeln zu den Loot-Drops empfand ich als sehr angebracht. Es benötigt nun mehr Zeit und Glück etwas tolles zu bekommen.

Auch die exotischen Waffen-Quests sind schwieriger geworden, aber auch zeitaufwändiger. Das gibt einem nicht sofort das Gefühl nichts mehr im Spiel zu tun zu haben. Wir freuen uns schon für die Zukunft von Destiny 2.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!

1 Kommentar

  1. Ich gebe dir in allem Recht, meine einziger Kritikpunkt ist, natürlich weil er mich selber betrifft :), das man ohne Clan, regelmäßiges nur D2 zocken, zu den attraktiven Dingen kaum Zugang erhält.
    Ich hab mich mit Ticket bei Dämmerung angemeldet, dachte die Wartezeit, die mit 40 Minuten angezeigt wurde, wird schon nicht wirklich so lange seien, nach 20 Minuten war mir das dann allerdings zu blöd!
    Da hab ich mich dann um so mehr gefreut, das ich im Schmelztiegel, nach 1 Jahr Abstinenz mit einer KT von 3 zu 1 auf 10 Spiele scheinbar nicht zur Opferklasse zählte 🙂

Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.

Leave a Reply

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.