Eure Spielernamen in RIFT, ArcheAge und Trove sind in Gefahr

Achtung! Falls ihr in den MMORPGs RIFT, ArcheAge und Trove derzeit ungenutzte Accounts habt, dann wird euch Trion Worlds in Kürze die Namen eure Helden wegnehmen.

Namen in MMORPGs sind so eine Sache. Jeder Spieler identifiziert sich mit seinem Charakter, aber vielleicht noch mehr mit dessen Namen.

Der Name des Helden wird dann häufig nicht nur in einem MMO benutzt, sondern in mehreren. Bestimmte Namen sind auch heiß begehrt, weswegen viele Entwickler anbieten, sich Namen schon vor Release des Spiels reservieren zu lassen.

Namen werden freigegeben

Wird ein Account aber lange nicht gespielt, dann liegt der Name brach. Das ärgert vor allem Einsteiger, die dann Probleme bekommen, sich einen passenden Namen auszuwählen. Trion Worlds kündigte daher jetzt an, dass die Namen von lange nicht genutzten Accounts der Onlinespiele RIFT, ArcheAge und Trove freigegeben werden. Das heißt, dass sich andere dann diesen schnappen können und solltet ihr euch irgendwann wieder einloggen, dann stellt ihr fest, dass euer Recke gar nicht mehr so heißt, wie ihr ihn benannt habt.

Schützt euren Namen!

Um das zu verhindern, solltet ihr euch bis spätestens zum 31. Januar in die Spiele RIFT, ArcheAge und Trove einloggen, je nachdem, wo ihr Accounts habt. So stellt ihr sicher, dass eure Helden die Namen behalten. Betroffen sind alle Accounts, welche seit dem 31. Januar 2017 nicht mehr aktiv waren.

Solltet ihr euch erst nach dem 31. Januar 2018 wieder einloggen, dann erhaltet ihr die Möglichkeit, einen neuen Namen zu wählen.

Derzeit arbeiten die Entwickler von ArcheAge an einer Remastered-Version, von der aber noch nicht feststeht, ob und wann sie auch im Westen erscheint.

View Comments (4)